Erfreulich: Preis für T-DSL ZISP sinkt auf 0,49 Euro

DSLWEB News | , 16:08 Uhr

Am heutigen Freitag hat die Bundesnetzagentur den Preis für das DSL-Vorleistungsprodukt T-DSL ZISP um 0,03 Euro von 0,52 Euro auf 0,49 Euro pro Kapazitätseinheit von jeweils 10 Kilobit/Sekunde gesenkt.

Im Gegenzug hat die Bundesnetzagentur aber einmalige Kündigungs-, und Bereitstellungsentgelte in Höhe von 265,26 Euro und 747,35 Euro genehmigt, weil der Bonner Ex-Monopolist nachgewiesen hat, dass dem entsprechende Kosten gegenüberstehen.

“Da die Deutsche Telekom AG nach wie vor keinen Bitstromzugang auf IP-Basis anbietet, fungiert das Produkt T-DSL ZISP quasi als Ersatzlösung zu angemessenen Preisen.“, sagte Matthias Kurth, der Präsident der Bundesnetzagentur.

Bei ZISP handelt es sich um ein DSL-Vorleistungsprodukt welches es Providern ermöglicht Internet-Dienstleistungen selbst anzubieten. Die heute genehmigten Entgelte sind bis zum 30.11.2007 gültig.

Der Konzern Deutsche Telekom AG ist mit über 80 % Marktanteil im deutschen DSL-Markt nach wie vor marktbeherrschend während die Konkurrenten einen Anteil von 16,7 % erreichen.

Trotz der marktbeherrschenden Stellung der Deutsche Telekom AG gewinnen die Konkurrenten immer mehr Marktanteile und einige Provider wie QSC, Hansenet oder Telefonica bauen eigene DSL-Netze auf um unabhängiger vom Bonner Konzern zu werden.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich