Düsseldorf baut regionales Wimax-Netz auf

DSLWEB News | , 16:17 Uhr

DSLWEB News

Gemeinsam mit den drei Unternehmen Intel, Cap Gemini und Siemens will die nordrhein-westfälische Hauptstadt Düsseldorf bis zum Februar 2006 ein regionales Wimax-Netz aufbauen, heißt es in einer heutigen Pressemitteilung der Rhein-Metropole.

Das geplante Wimax-Netz soll einen mobilen Stadtführer mit multimedialen Informationen erhalten, dass die Besucher der Metropole über Hotspots nutzen können.

Zudem soll das Wimax-Netz der Feuerwehr dienen indem Film-, und Fotosequenzen eines Einsatzortes zur Leitstelle live gesendet werden wodurch die Einsätze besser planbar sind.

Das Wimax-Netz wird im Rahmen der Intel-Initiative „Digital Communities“ aufgebaut. Dabei werden 13 Kommunen weltweit mit Wimax ausgestattet.

"Das Projekt ist ein weiteres Beispiel für das erfolgreiche Zusammenwirken von öffentlichen und privaten Partnern im Rahmen der Initiative Digitale Stadt Düsseldorf'“, sagte Oberbürgermeister Erwin.

Die erste Wimax-Basisstation wird in der Düsseldorfer Altstadt installiert wobei aber zu Anfang noch Hotspots zwischengeschaltet werden müssen. Später sollen dann Nutzer mit ihrem Notebook, Laptop oder PDA direkt das Wimax-Funksignal empfangen können.

Die drahtlose Breitbandtechnologie Wimax gilt als eine Alternative zu DSL und hat eine maximale theoretische Bandbreite von 109 Megabit pro Sekunde mit 50 Kilometern Reichweite.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich