Versatel startet Werbeoffensive um Berliner DSL-, und Telefonkunden

DSLWEB News |

DSLWEB News

Das Unternehmen Versatel Berlin GmbH startet heute seine große Werbeoffensive um DSL-, und ISDN-Kunden im Privatkundenmarkt in der Bundeshauptstadt Berlin.

Vor einem Monat wurde die Telefongesellschaft BerliKomm vom niederländischen Konzern Versatel für 34,6 Millionen Euro übernommen und in Versatel Berlin GmbH umgetauft.

Bei der Werbeoffensive die speziell für Berlin entwickelt wurde, steht das Sprach-, und Datenpaket DSL NoLi-mitXL im Mittelpunkt. Dieses Paket kostet monatlich 49,99 Euro inklusive DSL-Anschluss und DSL-Flatrate.

Die Bandbreite bei DSL NoLi-mitXL liegt bei 2 Megabit pro Sekunde im Downstream und 256 Kilobit je Sekunde beim Upstream.

Für Berliner bietet Versatel ein auf die Hauptstadt abgestimmtes Special in Form des Telefontarifs berliner plus an, der 4,99 Euro/Monat kostet und mit dem die Berliner innerhalb der Stadt kostenlos von einem Versatel-Anschluss zum anderen telefonieren.

Bisher ist Versatel in den Bundesländern NRW, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und der Hansestadt aktiv und will durch eine bundesweite Expansion zum zweitgrößten Festnetzanbieter in Deutschland werden.

Mehr Infos zu Versatel auf www.versatel.de

Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter