Tiscali startet Preistransparenzinitiative bei DSL

DSLWEB News |

DSLWEB News

Der Provider Tiscali hat eine langfristige Preistransparenzinitiative für DSL-Angebote gestartet. Damit will das Unternehmen den Konsumenten bei der Auswertung des mittlerweile schwierig zu durchschauenden DSL-Marktes und die Wahl des richtigen Anbieters sowie Tarifs unterstützen. Die Breitbandnutzung soll dadurch in Deutschland gefördert werden und die realen Preise hinter angeblich günstigen DSL-Angeboten ermitteln.

Die schwierig überblickenden Werbeangebote bei DSL bezeichnet Tiscali als kontraproduktiv für die positive Entwicklung des deutschen DSL-Marktes und möchte mit seiner Preistransparenzinitiative für mehr Glaubwürdigkeit in der DSL-Szene sorgen.

“Wir stehen im Moment vor weit reichenden Umbrüchen innerhalb der Medien-, und insbesondere der Internet-Landschaft. In dieser Phase ist es notwendig, den Verbraucher offen über die Preise für Internet-Nutzung zu informieren“, erklärte der Direktor des Bereiches Access & Marketing der Tiscali GmbH.

Das Unternehmen hat aufgrund dieser Umbrüche einen DSL-Preisindex aufgestellt, wo die realen Kosten hinter den verschiedenen DSL-Angeboten transparent aufgelistet werden.

“Der Fokus des Indexes liegt ganz klar auf den Kosten der verschiedenen Angebote. Unberücksichtigt bleiben spezielle Zusatzfeatures der jeweiligen Angebote, wie beispielsweise eMail-Accounts, Virenschutzsoftware, VoIP-Kontigente etc. Hier muss jeder Kunde selbst entscheiden, ob und welchen Wert diese Features für ihn und seine speziellen Bedürfnisse haben, um ein Angebot insgesamt günstig oder teuer erscheinen lassen. Diese Entscheidung können wir dem Kunden nicht abnehmen.“

Im ersten DSL-Preisindex sind die jährlichen Kosten aufgelistet, die einem bei der Nutzung der DSL-Flatrate-Angebote der wichtigsten Provider erwarten.

Als Kosten werden von der Einrichtungsgebühr über die für einen DSL-Tarif notwendige Hardware, die monatliche Gebühr bis hin zum WLAN-Router aufgeführt.

Der DSL-Preisindex soll künftig auf DSL-Volumentarife und Flexiflats ausgeweitet werden und zeigt auch potentielle nicht-monetäre Nachteile auf, welche die Kunden bei der Vielzahl der aktuellen DSL-Angebote zu erwarten haben.

“Internet-Provider locken häufig mit dem Erlass von Einrichtungspreisen - im Gegenzug verlängern einige dann allerdings die Vertragslaufzeiten und erschweren somit einen späteren Wechsel zu einem anderen Anbieter. Hier müssen DSL-Nutzer auf Basis transparenter Informationen abwägen.“, erklärt Maik Emmermann weiter.

Die eigenen DSL-Angebote wird Tiscali ebenfalls im DSL-Preisindex aufnehmen und auf den Webseiten und dem Kunden-Newsletter des Providers stehen künftig Informationen und Feedback-Möglichkeiten zur Verfügung.

Eine kostenlose Infoline hat Tiscali unter 0800-5929296 eingerichtet, wo man sich über die realen Kosten hinter den DSL-Angeboten informieren kann.

Mehr Infos zu Tiscali auf www.tiscali.de

Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter