T-Com meldet 10 Millionen DSL-Anschlüsse

DSLWEB News vom 29. Dezember 2006

Die T-Com (Tochterfirma der Deutsche Telekom AG) meldet zehn Millionen Breitbandanschlüssen die auf T-DSL basieren. Seit September entschieden sich 3,5 Millionen Kunden für eines der neuen DSL-Komplettpakete. T-DSL ist inzwischen nach Konzernangaben für 93 Prozent aller Anschlusskunden verfügbar.

"Mit den neuen Komplettpaketen von T-Com haben wir einen großen Erfolg gelandet: Innerhalb von drei Monaten seit dem Vermarktungsstart im September haben rund 3,5 Millionen Kunden eines der neuen Komplettpakete gebucht", sagte Timotheus Höttges, Vorstand des Bereichs Sales & Service bei der T-Com.

Nach eigenen Angaben ist die T-Com der entscheidende Treiber in der Breitbandentwicklung Deutschlands und zählt im internationalen Vergleich zu den führenden Breitband-Anbietern. Die DSL-Anschlüsse sind mittlerweile fast bundesweit verfügbar. Dennoch gibt es noch ländliche Regionen, in denen die Bürger noch nicht mit DSL ins Internet gehen können.

Die schwarz-rote Bundesregierung hatte kürzlich der Deutsche Telekom AG für ihr neues VDSL-Netz einen zeitweiligen Wettbewerbsschutz erteilt. Aktuell ist das neue VDSL-Netz des Bonner Konzerns in zwölf Städten verfügbar und läuft mit einer Bandbreite von 25 bis 50 Megabit.

 

Weitere DSL News

 

zur aktuellen DSL News Übersicht

 

Beratung & Service
Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter
Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter
Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter
Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter
Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter
Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter
 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. DSL, Kabel, LTE und UMTS sind nicht überall verfügbar. Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Alle verwendeten Logos, Warenzeichen und Schutzmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2002 bis 2017.

Feedback an die Redaktion