QSC: SuperDSL mit bis zu 9,2 Megabit Bandbreite

DSLWEB News |

DSLWEB News

Der Businessprovider QSC welcher ein eigenes DSL-Netz betreibt, bietet seinen Kunden ab sofort SuperDSL mit einer Bandbreite von bis zu 9,2 Megabit/Sekunde an.

Um die hohe Bandbreite von SuperDSL nutzen zu können hat der Provider einen neuen Vertrag mit der toplink-plannet GmbH geschlossen, welcher nach eigenen Angaben den schnellsten DSL-Dienst bundesweit in Deutschland anbiete.

Als SuperDSL wird eine DSL-Kanalbündelung bezeichnet bei der mehrere DSL-Kanäle zusammengeschlossen werden, um die Bandbreite zu erhöhen.

Die Kunden von toplink können SuperDSL sowohl als ADSL als auch SDSL nutzen, wobei die Bandbreite von ADSL im Downstream bis zu 9,2 Megabit/Sekunde liegt während man sich im Upstream mit 2 Megabit/Sekunde zufrieden geben muss.

Bei SDSL wird in beiden Richtungen mit einer Bandbreite von 9,2 Megabit/Sekunde durch das Internet gesurft.

Es können maximal vier QSC-SDSL-Kanäle von je 2,3 Megabit/Sekunde zusammengeschlossen und damit eine Bandbreite von 9,2 Megabit erreicht werden, wofür monatlich 1.299 Euro bezahlt werden müssen und ein 3 Gigabyte schweres Freivolumen pro Monat erhält.

Beginnend ab 29,00 Euro/Monat steht SuperADSL mit einem monatlichen Freivolumen von 3 Gigabyte zur Auswahl.

Statische IP-Adressen stehen bei beiden SuperDSL-Varianten zur Verfügung.

Mehr Infos zu QSC auf www.qsc.de

Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter