AT&T plant Aufbau von großflächigen Wimax-Netzen

DSLWEB News |

DSLWEB News

Der amerikanische Telekommunikationskonzern AT&T möchte großflächige Wimax-Netze aufbauen um damit 8,5 Milliarden Dollar Roaming-Gebühren zu sparen, die bei Nutzung fremder Netzwerke fällig werden.

Die neue drahtlose Breitbandtechnologie Wimax verfügt über eine übertragungsrate von 74 Megabit pro Sekunde mit maximal 50 Kilometern Reichweite.

Nach Angaben des Technologiechefs Hossein Eslambolchi von AT&T würde der Aufbau eines eigenen Glasfasernetzes pro Endnutzer ca. 1500 Dollar kosten während es bei Wimax nur 75 Dollar sind.

Mit dem Aufbau der großflächigen Wimax-Netze könnte die Internet-Telefonie Voice over IP (VoIP) eingeführt werden, erklärte der Technologiechef weiter.

Im zweiten Quartal diesen Jahres erzielte AT&T einen Umsatz von 8,8 Milliarden Dollar während der Quartalsgewinn bei 536 Millionen Dollar lag.

Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter