Finanztest: Urteil zur DSL Geschwindigkeit

DSLWEB News | , 20:14 Uhr

In der heute erscheinenden Finanztest-Ausgabe berichtet die Stiftung Warentest über ein Urteil des Amtsgerichts Fürth (Az. 340 C 3088/08) zum Thema fristlose Kündigung bei zu geringer DSL Bandbreite (DSLWEB berichtete bereits am 4. Dezember 2009, Urteil: Kündigung bei mangelndem DSL Speed). Im konkreten Fall wurde einem 1&1 Kunden ein DSL 16000 Anschluss in Rechnung gestellt, obwohl am Wohnort nur DSL 3000 möglich war (Urteilstext liegt der DSLWEB Redaktion komplett vor).

Allgemeine Geschäftsbedingungen des DSL Anbieters unwirksam
Das Gericht billigte dem 1&1 Kunden im konkreten Fall ein Recht auf eine fristlose Kündigung zu, da die zur Verfügung gestellte Datenrate nicht der in Auftrag gegebenen DSL Bandbreite entsprach. Auch ein Verweis des DSL Anbieters auf seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wonach nur die am Standort technisch verfügbare DSL Bandbreite geschaltet wird, reiche hier nicht aus. Vielmehr erklärte das Gericht diese Klausel nach § 308 Ziffer 4 BGB für unwirksam.

Aus dem Urteil kann allerdings nicht generell ein Recht auf fristlose Kündigung abgeleitet werden, wenn die eigene DSL Geschwindigkeit unter der bestellten DSL Bandbreite liegt. Zum einen handelte es sich im diesem Fall mit einer Schaltung von DSL 3000 anstatt von DSL 16000 um eine mehr als deutliche Abweichung, zum anderen wird die Datenrate der DSL Anschlüsse auch deshalb mit "bis zu" Werten angegeben, da unterschiedliche Einflussfaktoren die am Standort tatsächlich zur Verfügung stehende Bandbreite maßgeblich beeinflussen können. Fraglich ist zudem, ob andere Gerichte in ähnlichen Fällen dem Fürther Urteil folgen werden.

Eigene Geschwindigkeit mit dem DSL Speedtest auf DSLWEB ermitteln
Wer sich unsicher ist, ob die eigene DSL Bandbreite von der bestellten abweicht, kann seine DSL Geschwindigkeit mit dem DSLWEB Speedtest überprüfen. Der DSL Speedtest misst den tatsächlichen Gebrauchswert des gesamten DSL Zugangs. Hierbei spielen auch Faktoren wie beispielsweise die Systemkonfiguration, genutzte Sicherheitsprogramme, die Leistungsfähigkeit der verwendeten Hardware oder die Anbindung per WLAN eine Rolle. Aus diesem Grund können die ermittelten Datenraten nicht als Grundlage für eine außerordentliche Kündigung herangezogen werden. Es empfiehlt sich aber - wenn die gemessene Downloadrate dauerhaft deutlich unter der beauftragten Bandbreite liegt - mit den eigenen Werten an den DSL Anbieter heranzutreten, um eine einvernehmliche Lösung - etwa durch eine technische Optimierung des DSL Anschlusses oder die Herabsetzung des Monatspreises - zu erzielen.

Hier finden Sie den DSLWEB Speedtest.

DSL Kündigung zum Laufzeitende immer eine Möglichkeit
Sollte nach der Kontaktaufnahme mit dem DSL Anbieter kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden können, besteht für den Nutzer immer die Möglichkeit, den eigenen DSL Vertrag ordentlich zu kündigen. In diesen Fall sind die geltende DSL Kündigungsfrist sowie die jeweilige DSL Vertragslaufzeit zu beachten. Genauere Auskunft zu den beim jeweiligen DSL Provider zu beachtenden Regeln sind im DSLWEB Special zum Thema DSL Kündigung zu finden. Hier besteht auch die Möglichkeit, mit dem DSLWEB Kündigungs-Assistenten einfach und unkompliziert ein DSL Kündigungsschreiben zu erstellen.

Weiterführende DSLWEB Informationen zum Thema DSL Kündigung.

DSL Anbieterwechsel als einfachster Kündigungsweg
In vielen Fällen ist jedoch auch ein Wechsel des DSL Anbieters zu empfehlen, da der neue Provider oftmals sogar die Kündigungsmodalitäten übernimmt und sich ebenfalls um die Mitnahme der aktuellen Rufnummer kümmert. Der Anbieterwechsel bringt zudem attraktive Neukundenvorteile mit sich, beispielsweise schaltet Vodafone seine DSL Komplettpakete bei einer Beauftragung bis 31. Januar sieben Monate kostenlos und Alice DSL senkt zwölf Monate lang den Paketpreis.

Die aktuellen DSLWEB Empfehlungen finden Sie im Special zum Thema DSL Anbieterwechsel.



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter