DSL Markt: Plus bei Anzahl der o2 DSL Kunden

DSLWEB News vom

Während selbst Vodafone DSL im 2. Quartal 2010 erstmals einen Netto-Rückgang an DSL Kunden beklagen musste, setzt sich das stetige Wachstum bei o2 DSL weiter fort. Mit einem Plus von 19.000 DSL Anschlüssen im Q2 2010 knüpft der DSL Anbieter nahtlos an die Ergebnisse der letzten Quartale an und kommt so inzwischen auf 320.000 DSL Kunden. Die Zahl der Alice DSL Verträge rutscht dagegen um weitere 10.000 auf rund 2,093 Millionen ab. Damit vereinten beide Unternehmen zum 30. Juni insgesamt 2,413 Millionen DSL Kunden.

Festnetz- und Mobilfunkangebote sollen verschmelzen
Die Integration von HanseNet (Alice DSL) in die Strukturen von Telefónica o2 Germany ist derzeit noch in vollem Gange. Nachdem die Produkte der neuen Unternehmens-Tochter bereits kurz nach der Übernahme im Februar in einigen ersten o2 Ladenlokalen angeboten wurden, werden die Alice Angebote schon in diesem August in sämtlichen o2 Shops erhältlich sein. Die Integration von HanseNet soll bis Mitte 2010 abgeschlossen werden, spätestens dann wird laut o2 Deutschland-Chef Rene Schuster letztlich auch der Markenname Alice vom Markt verschwinden. Die zunehmende Beliebtheit von Komplettangeboten, die Mobilfunk- und Festnetz kombinieren, ist jedoch nicht nur für o2 ein großes Thema. So eröffnen neue Kooperationen wie die Zusammenarbeit mit dem Kabelnetzbetreiber Kabel BW dem Unternehmen weitere Vertriebswege für die eigenen Mobilfunk-Produkte.

LTE-Pilotprojekt für Ende 2010 geplant
Auch wenn o2 aktuell an der Umstrukturierung zum integrierten Kommunikations-Konzern arbeitet, setzt der Anbieter seinen Schwerpunkt unterdessen weiterhin auf das Mobilfunk-Geschäft. In dieser Sparte kommt o2 derzeit auf rund 7,9 Millionen Vertragskunden sowie 8,3 Millionen Prepaid-Kunden - ein Kundenwachstum von 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Rahmen der großen Frequenz-Auktion im Mai konnte sich o2 für 1,38 Milliarden Euro insgesamt 7 neue Frequenz-Blöcke sichern, darunter auch zwei im begehrten 800 MHz Spektrum, die sich besonders für die flächendeckende Bereitstellung mobiler Hochgeschwindigkeits-Verbindungen über den neuen Mobilfunk-Standard LTE eignen. Wie der Konkurrent Vodafone will o2 im September mit der Aufrüstung seiner Netze beginnen. Noch für dieses Jahr sind erste LTE-Pilotprojekte in München und Halle sowie den Vororten Ebersberg und Teutschenthal geplant. Wann o2 die ersten LTE-Tarife für reguläre Endkunden anbieten wird, ist dagegen noch nicht bekannt.

Mehr Zahlen und Hintergrundinformationen zu den wichtigsten Entwicklungen auf dem deutschen Breitband-Markt finden sich im ausführlichen DSLWEB Marktreport Q2 2010.



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Icon Lupe

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Icon Deutschlandkarte

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Icon Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Icon Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Icon Kündigungsassistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Icon Kündigungswecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter