DSL Markt: o2 & Alice mit 2,45 Mio DSL Kunden

DSLWEB News | , 16:20 Uhr

Zusammen konnten die beiden deutschen DSL Marken der Spanischen Telefónica, o2 DSL und Alice, im 3. Quartal 2010 insgesamt 32.000 neue DSL Kunden gewinnen und brachten es damit zum 30. September 2010 auf 2,445 Mio. aktive DSL Verträge. Die Integration der beiden Unternehmen schreitet laut Telefónica sogar noch schneller als erwartet voran, so dass HanseNet wie geplant bis zum März vollständig in o2 Germany aufgehen soll.

Alice DSL sorgt wieder für Zugewinne
Während Alice zuletzt seit Anfang 2009 keine neuen DSL Verträge verbuchen konnte, spricht o2 Germany von kräftigem Wachstum sowohl bei der Kernmarke o2 DSL als auch bei dem Ende 2009 zugekauften Unternehmen. Ausschlaggebend für den Aufschwung sollen dabei die neu eingeführten Alice VDSL Produkte sowie das Internet-TV Angebot von Alice DSL gewesen sein. Die Zahl der Kunden, die neben dem Internet- und Telefonanschluss auch die Alice Fernseh-Flatrate beziehen, liegt inzwischen bei 68.000, ein Plus von rund 10.000 im Vergleich zum vorherigen Quartal. Diese neuen Dienste spielen eine wichtige Rolle in der Zielsetzung von o2: Durch die Übernahme von Alice soll das eigene Portfolio um besonders profitable Triple Play- und Bundle-Angebote für Mobilfunk und Festnetz erweitert werden.

Schwerpunkt-Segment Mobilfunk
Im Vergleich zum Vorjahr konnte o2 seinen Gesamtumsatz im Q3 2010 um 3,6 Prozent auf 1,24 Mrd. Euro steigern. Trotz der Verstärkung im Festnetz-Segment verfiel der Löwenanteil des Umsatzes mit 755,4 Mio. Euro nach wie vor auf den Mobilfunk-Bereich. Die Zahl der o2 Mobilfunk-Kunden wuchs im Q3 2010 um 356.000 auf 16,6 Millionen. Der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU) beläuft sich dabei auf 14,90 Euro - ein Minus von 5,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Verantwortlich hierfür war der um rund 10 Prozent geringere Umsatz im Bereich der klassischen Sprachdienste (10 Euro pro Nutzer), was nur teilweise durch den deutlichen Anstieg um 5,4 Prozent bei den mobilen Datendiensten abgefangen werden konnte (4,90 Euro pro Nutzer).

Große Hoffnungen setzt das Unternehmen auf neue Endgeräte wie das seit Oktober auch bei o2 erhältliche iPhone - laut eigener Aussage mit über 4.000 verkauften Geräten pro Tag der erfolgreichste Produktstart in der Geschichte von o2.

Mehr Zahlen und Hintergrundinformationen zu den wichtigsten Entwicklungen auf dem deutschen Breitband-Markt finden sich im ausführlichen DSLWEB Marktreport Q3 2010.



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich