Breitbandmarkt Q2/12: o2 vermeldet gesundes Wachstum

DSLWEB News |

Breitbandmarkt Q2 2012

Wie von Analysten bereits erwartet, brach der Gewinn der Spanischen Telefónica in der ersten Jahreshälfte 2012 um über ein Drittel auf 2,1 Mrd. Euro ein. Da das Telekom-Unternehmen zudem eine Schuldenlast von rund 57 Mrd. Euro zu schultern hat, setzt der Konzern die Ausschüttung einer Dividende an die Aktionäre für dieses Jahr aus. Wesentlich besser läuft es da bei der deutschen Telefónica-Tochter o2 , die ihren Umsatz im Jahresvergleich um 6,9 Prozent und ihr operatives Ergebnis um 12% steigern konnte.

Kundenzahlen im Festnetz-Segment sinken weiter
Die Zahl seiner Kundenanschlüsse konnte Telefónica Germany seit Juli 2011 um weitere 5 Prozent auf 25,2 Millionen erhöhen. Das Festnetz-Geschäft gerät dabei jedoch zusehends ins Hintertreffen, denn während o2 bei den Mobilfunk-Verträgen ein Wachstum von 6,1 Prozent verzeichnete, fiel die Zahl der o2 und Alice DSL Verträge allein im Q2 2012 um 56.000 auf 2,49 Millionen. Damit musste o2 nun bereits das vierte Quartal in Folge Anschlussverluste im fünfstelligen Bereich hinnehmen.

Deutlich geschrumpft ist auch der Bestand der verbleibenden Schmalband-Anschlüsse, der sich im Jahresvergleich um weitere 10,4 Prozent auf 320.000 verkleinerte, sowie die Zahl der o2 Kunden mit einem Pay-TV Abonnement (- 8,6 Prozent auf 73.000).

Mobiles Internet sorgt für steigende Service-Umsätze
Der Service-Umsatz im Mobilfunk-Segment hat im Jahresvergleich um 8,6 Prozent auf 789,3 Mio. Euro zugelegt. Der gesamte Mobilfunk-Umsatz, in den auch die Hardwareverkäufe einfließen, lag mit 950,1 Mio. Euro sogar um 11,2 Prozent über dem Vorjahreswert. Wie bei den Mitbewerbern trugen auch bei o2 die weiter stark steigenden Umsätze mit mobilen Datendiensten entscheidend zu dieser Entwicklung bei. Der Datenumsatz (ohne SMS) stieg so innerhalb von 12 Monate um 26,8 Prozent an und macht inzwischen 44,9 Prozent des durchschnittlichen monatlichen Umsatzes pro Kunde aus. Dieser belief sich im Q2 2012 auf 13,9 Euro, was einem Plus von 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Mehr Zahlen und Hintergrundinformationen zu den wichtigsten Entwicklungen auf dem deutschen Breitband-Markt bietet der DSLWEB Breitband Report.



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter