Tipp: Internet und Telefon bei 1&1 zum Schnäppchenpreis

DSLWEB News | , 10:19 Uhr

Für gerade einmal 20 € pro Monat bietet DSL Provider 1&1 aktuell eine Komplettlösung fürs Internetsurfen und Festnetztelefonieren an. Das sogenannte Surf & Phone Flat Special liegt damit preislich deutlich unter vergleichbaren Konkurrenzprodukten: Inbegriffen sind ein DSL 16000 Anschluss, eine Internet Flat, ein Telefonanschluss sowie eine Festnetz Flat. Der Kampfpreis kommt jedoch nicht ganz ohne Nachteile: Wer das Paket bestellen möchte, muss ein monatliches Speedvolumenlimit und eine Preiserhöhung nach 24 Monaten beachten.

Rundum-Ausstattung zum Vorzugspreis
Das Surf & Phone Flat Special ist in der Tat ein DSL Komplettpaket zum Kampfpreis, das nur auf den zweiten Blick kleinere Nachteile offenbart. Für 19,99 € pro Monat enthält es alle Komponenten, die zuhause für einen Internet- und Telefonanschluss benötigt werden. Der DSL 16000 Anschluss bringt eine Datenrate von bis zu 16 Mbit/s, die allerdings in der Praxis - wie bei jedem Internetanschluss - von den Begebenheiten am eigenen Standort abhängt. Aber selbst wenn am eigenen Standort nur 8 oder 10 Mbit/s erreicht werden, ist das noch eine komfortable Surf-Geschwindigkeit. Dank DSL Flat kann die Internetverbindung jederzeit ausgiebig und ohne Mehrkosten genutzt werden. Ergänzt wird das Paket durch einen Telefonanschluss, der an eine Telefon Flat gekoppelt ist. Gespräche ins deutsche Festnetz werden somit ebenso über den Festpreis abgegolten. Ein WLAN Router wird zudem kostenlos gestellt.

Nachteile des Surf & Phone Flat Special
Ähnliche Konkurrenz-Angebote bewegen sich bei einem Monatspreis von ca. 30 €, das 1und1 Angebot ist also ein echtes Schnäppchen. Wo aber liegen die Nachteile? Zum einen handelt sich bei der Internet Flat nicht um eine "echte" im strengen Sinne, da die bestmögliche Surf-Geschwindigkeit nur bis zu einem monatlichen Limit von 100 GB zur Verfügung steht. Wird das überschritten, geht es bis Monatsende deutlich langsamer ins Netz (ca. 1 Mbit/s). Im Alltag sollten jedoch nur Power-User mit hohem Download-Aufkommen von der Einschränkung betroffen sein.

Nachteil 2 ist da schon wichtiger: Denn nur während der 2-jährigen Mindestvertragslaufzeit berechnet 1&1 19,99 € pro Monat. Ab dem dritten Jahr werden 29,99 € pro Monat fällig. Aber selbst das bewegt sich im Rahmen der Preisspanne von Konkurrenz-Produkten. Wer die Preiserhöhung nicht mitmachen möchte, kann dann alternativ den Anbieter wechseln und auf ein anderes Angebot umsteigen. Tipp: Für den pünktlichen Wechsel am besten den DSLWEB Kündigungs-Wecker stellen.



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

DSL Vergleich

Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Transparent: Alle Kosten einberechnet
  • Sicher: Datenschutz ist uns wichtig