1&1 DSL präsentiert neue DSL Angebote

DSLWEB News | , 11:00 Uhr

Der DSL Anbieter 1&1 beginnt den März mit einem Paukenschlag: Zum Monatswechsel hat 1&1 seine Angebotspalette gehörig umgekrempelt und die bisherigen "1&1 Doppel-Flat" Komplettpakete durch die neue Reihe "1&1 DSL-HomeNet" ersetzt. Eine weitere Änderung: Statt auf vergünstigte Einstiegspreise setzt 1und1 nun wieder auf drei Gratis-Monate. Für den Kunden kann dies eine Ersparnis von fast 150 Euro bedeuten.

Alle 1&1 HomeNet DSL Komplettpakete sind mit einem DSL Anschluss und einem eigenen Telefonanschluss ausgerüstet. Auch eine Doppel-Flat mit Telefon- und DSL Flatrate ist immer mit dabei. Nach Aktivierung für einmalig 9,60 Euro ist auf Wunsch außerdem eine kostenlose Flatrate für Gespräche vom Handy ins deutsche Festnetz nutzbar. Eine kostenlose HomeBanking Software ermöglicht die sichere Erledigung von Bank-Geschäften über den DSL Anschluss.

Die kleinste HomeNet-Variante ist 1&1 DSL-HomeNet 6000 für 29,99 Euro im Monat. Sie ist mit einem DSL 6000 Anschluss ausgestattet. Als kleines Extra gibt es zusätzlich einen Schnupper-Zugang zu der Online-Videothek Maxdome, wo einzelne Filme zu Preisen ab 49 Cent abgerufen werden können. Ein drahtloser WLAN Router liegt dem Paket zum Nulltarif bei.

Mit einem schnellen DSL 16000 Anschluss kann das Komplettpaket 1&1 DSL-HomeNet 16000 für monatlich 34,99 Euro aufwarten. Auch hier gibt es einen Maxdome-Zugang, der allerdings um ein Angebot an 400 Gratis-Videos erweitert ist. Ein echter Hingucker ist die kostenlos enthaltene DSL Hardware: Der 1&1 HomeServer dient nicht nur als flotter WLAN Router, sondern ist auch als Medien- und Drucker-Server sowie als Telefonanlage einsetzbar. Dazu stellt 1&1 einen beeindruckende 1.000 Gigabyte großen Online-Speicher für eigene Daten bereit.

Für die Paketlösung 1&1 DSL-HomeNet 16000 Entertainment berechnet der DSL Anbieter 49,99 Euro im Monat. Diese punktet dafür mit einem umfangreichen Video-Paket von Maxdome: In der Online-Videothek lassen sich damit rund 15.000 Filme und TV-Serien jederzeit zum Nulltarif abrufen. Um die Video-Inhalte auch bei abgeschaltetem Rechner direkt auf den Fernseher zu bringen, bietet 1&1 für 99,99 Euro auf Wunsch die 1&1 MediaCenter-Box an.

Neu in der Riege der bei 1&1 erhältlichen Zusatz-Geräte ist das 1&1 AudioCenter. Es ist exklusiv in Verbindung mit dem 1&1 HomeServer erhältlich und kann gegen Aufpreis von 49,99 Euro zu der DSL Hardware hinzubestellt werden. Mit dem 1&1 AudioCenter lässt sich das Programm von gut 12.000 Web-Radio Stationen auf die eigene Hifi-Anlage übertragen. Zusätzlich kann die Box auch Musikdateien. die auf Festplatten, USB Sticks oder MP3-Playern gespeichert sind, auslesen. Die WLAN-Funktion der Box hilft nicht nur, unnötigen Kabelsalat zu vermeiden, sondern ermöglicht eine weitere praktische Anwendung: Wird das Gerät über Kabel mit dem 1&1 HomeServer verbunden, kann es als zusätzliche Funkstation eingesetzt werden und erhöht so die Reichweite des eigenen Drahtlos-Netzwerks.



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

DSL Vergleich

Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote