Tariftypen

DSLWEB Hilfe: Mittlerweile ist die DSL Flatrate der Standard

Waren bei DSL Verbindungen über lange Zeit hinweg auch Volumen- oder Zeittarife als Tariftypen vertreten, hat sich mittlerweile die DSL Flatrate durchgesetzt. Mit ihr kann bei nahezu allen DSL Anbietern ohne Zeit- und Volumenbegrenzung im Internet gesurft werden.

Aktualisiert 29.09.2016
DSLWEB Hilfe - Tariftypen 4.25 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)

Ursprünglich haben die verschiedenen Tariftypen die Art und Weise geregelt, nach der das an einem DSL Anschluss angefallene Surf-Aufkommen abgerechnet wurde. Etwa bei einem DSL Zeittarif schlug jede im Internet verbrachte Minute voll zu Buche und bei einem DSL Volumentarif war das verursachte Downloadvolumen die entscheidende Größe.

Mitunter beinhalteten manche DSL Zeittarife ein kostenfreies monatliches Zeitkontingent und manche DSL Volumentarife waren mit einem Gratisvolumen ausgestattet. Mit dem Erfolg der DSL Flatrate hat sich die Rechnerei aber erledigt, denn bei diesem Tariftyp wird die online verbrachte Zeit sowie das Datenvolumen pauschal abgegolten.

Seit sich die Preise für eine DSL Flatrate auf Minimalniveau eingependelt haben, ist die DSL Flat zum mehr oder weniger standardmäßigen Tarif geworden. Die anderen beiden Tariftypen sind für Neukunden schon lange nicht mehr buchbar.

Zur Übersicht : DSLWEB Hilfe

folgender Eintrag: Virenscanner
vorheriger Eintrag: Spamfilter

DSLWEB Hilfe von A bis Z

In der folgenden Übersicht finden sich die Begriffe, die innerhalb der DSLWEB Hilfe erklärt werden, alphabetisch sortiert. Los geht es bei Call-by-Call:


  • Angebote vergleichen
  • Wunschtarif auswählen
  • saumäßig sparen

Das beste Angebot für Internet & Telefon finden:

Mehr Suchkriterien im DSL Vergleich