DSL Geschwindigkeit und Bandbreite

DSLWEB Hilfe: Mit welchem DSL Surfspeed kann ich vor Ort rechnen?

Die Begriffe Bandbreite und DSL Geschwindigkeit hängen eng zusammen und werden teilweise synonym verwendet. Die Bandbreite eines DSL Anschlusses bezeichnet die Datenmenge, die in einer Sekunde übertragen werden kann. Übliche Maßeinheit ist kilobit oder Megabit pro Sekunde (kbit/s bzw. Mbit/s).

Aktualisiert 29.09.2016
DSLWEB Hilfe - DSL Geschwindigkeit und Bandbreite 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

Die von Privatanwendern in der Regel benutzten DSL Anschlüsse sind asymmetrisch und haben genaugenommen zwei verschiedene Bandbreiten für den Up- und Download. Da für die meisten Anwender der Download die entscheidende Größe ist, wird die Bandbreite meist mit ihr gleichgesetzt.

Der Begriff DSL Geschwindigkeit wird oft synonym zur Bandbreite verwendet und gerne mit Abkürzungen wie DSL 2000, DSL 6000, DSL 16000, etc. zum Ausdruck gebracht. Allerdings handelt es sich dabei um maximal mögliche Geschwindigkeiten.

Aus technischen Gründen ist es oft der Fall, dass die Bandbreite eines DSL Anschlusses nicht voll ausgeschöpft werden kann. Dies bedeutet, dass die tatsächliche DSL Geschwindigkeit oft unter der eigentlichen Bandbreite eines Anschlusses bleibt.

Zur Übersicht : DSLWEB Hilfe

folgender Eintrag: ISDN
vorheriger Eintrag: Firewall

DSLWEB Hilfe von A bis Z

In der folgenden Übersicht finden sich die Begriffe, die innerhalb der DSLWEB Hilfe erklärt werden, alphabetisch sortiert. Los geht es bei Call-by-Call:


  • Angebote vergleichen
  • Wunschtarif auswählen
  • saumäßig sparen

Das beste Angebot für Internet & Telefon finden:

Mehr Suchkriterien im DSL Vergleich