DSL Angebote

Unsere Empfehlungen im November 2018

Die Zahl der aktuell erhältlichen DSL Angebote ist kaum zu überblicken und die besten Tarife lassen sich nur mit viel Aufwand aufspüren. DSLWEB erleichtert die Suche und empfiehlt eine überschaubare Anzahl von DSL Angeboten, die typischen Anforderungsprofilen entsprechen.

Grundvoraussetzung für alle empfohlenen DSL Angebote: das Preis-Leistungsverhältnis muss stimmen! Außerdem wichtig: Die Vertragsbedingungen dürfen keine bösen Überraschungen enthalten (z.B. keine Drosselung der Internet-Flatrate), ein moderner und qualitativ hochwertiger WLAN-Router sollte vom Anbieter zum fairen Preis zur Verfügung gestellt werden und natürlich muss der Kunden-Service ein gutes Niveau haben.

Aktualisiert 14.11.2018
DSL Angebote November 2018: Die besten DSL Angebote 4.25 / 5 691 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (691)

Mit oder ohne feste Vertragslaufzeit? Pro und Contra:

Auf dieser Seite stellen wir die besten DSL Angebote mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit vorgestellt. Online-Besteller erhalten bei diesem Vertragsmodell sehr hohe Start-Prämien. Da die meisten Nutzer ohnehin länger bei ihrem Anbieter bleiben, empfehlen wir diese Tarife. DSL Angebote mit flexibler Vertragsdauer finden Sie hier: DSL ohne Mindestlaufzeit


1. "Ich will ein Schnäppchen machen"

Das Red Internet & Phone 16 DSL Angebot inklusive Doppel-Flat von Vodafone ist unser Tariftipp für alle Sparfüchse. Es bietet eine kompromisslos gute Ausstattung zum dauerhaften Top-Preis: Es kostet bei einer Online-Buchung bis 30. November im ersten Vertragsjahr nur 19,99 € pro Monat und ist auch danach noch günstig. Online-Bucher können sich jetzt zudem noch ein 75 € Startguthaben sichern.

WLAN Router Vodafone Easybox 804 DSLWEB Empfehlung: Testsieger bestes Schnäppchen Logo

Wer schneller im Internet surfen möchte, kann 12 Monate lang ohne Aufpreis einen VDSL 50, 100 oder 250  Anschluss testen (mit Wechselgarantie). Das Vodafone WLAN Modem "Easybox 804" ist für einmalig 0,- € (statt 39,90 €) mit dabei.

Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL

Monatspreis regulär 29,99 €

Aktionspreis 19,99 €

Internet

DSL 16000

DSL Flatrate ohne Drosselung

Telefon

Telefonanschluss

Festnetz Flatrate

Extras

VDSL 50, 100 oder 250 12 Monate lang ohne Aufpreis testen

Vodafone TV zubuchbar

Aktion bis 30.11.

  • Paketpreis 12 Monate lang 19,99 €
  • 75 € Startguthaben
  • WLAN Router Vodafone EasyBox für 0,- €
  • VDSL 50, 100 oder 250 ohne Aufpreis testen

Sie sind im Vodafone Kabel-Gebiet? - dann "16 Cable" buchen!

Das Schnäppchen des Monats gibt es für Haushalte mit Vodafone Kabelanschluss noch günstiger. Wer eine Vodafone Kabeldose im Haushalt hat (ehemaliges Kabel Deutschland-Gebiet), bekommt "Internet & Phone 16 Cable" von Vodafone nämlich dauerhaft zum niedrigen Monatspreis von 24,99 €. In den ersten 12 Monaten kostet es sogar nur 9,99 €. Mehr Infos dazu unter Vodafone Kabel

Red Internet & Phone 16 Cable

  • dauerhaft günstiger Monatspreis von 24,99 €
  • Rabattpreis im 1. Jahr: nur 9,99 €
  • nur im Vodafone Kabelgebiet

Hier Verfügbarkeit prüfen


2. "Ich will ein Rundum-Sorglos-Paket vom Testsieger"

Die Telekom ist mit ihren DSL Angeboten der uneingeschränkte Marktführer und vielfacher Testsieger bei Connect und Stiftung Warentest. Sie punktet insbesondere mit ihren Service-Leistungen und der Netzqualität. Unsere Empfehlung für schnelles Internetsurfen und umfassenden Service ist Magenta Zuhause M mit VDSL 50.

Aktuell profitieren Neukunden von einem zusätzlichen Preisvorteil: Zum einen ist die Grundgebühr 6 Monate lang auf 19,95 € im Monat abgesenkt, exklusiv bei Online-Buchung gibt es darüber hinaus noch eine Start-Gutschrift in Höhe von 200 Euro.

Telekom WLAN Router DSLWEB Empfehlung: Testsieger bestes Komplettpaket Logo

Telekom Magenta Zuhause M

Monatspreis regulär 39,95 €

Aktionspreis 19,95 €

Internet

VDSL 50 (DSL 50000)

DSL Flatrate ohne Drosselung

Telefon

Telefonanschluss

Festnetz Flatrate

Extras

Magenta TV für nur 5 €/Monat aufbuchbar

Aktion im November:

  • Telekom DSL 6 Monate lang nur 19,95 €/Monat
  • zusätzlich 200 € Start-Gutschrift

Zusätzlich HD-Fernsehen und Megathek? - Magenta Zuhause mit Magenta TV

Über den Internetanschluss der Telekom kommt auf Wunsch auch das Fernsehen Telekom Magenta TV ins Haus. Verbraucher können zwischen dem regulären Magenta TV (für 5 €/Monat) und Magenta TV Plus (für 10 €/Monat) wählen. Zum Start erhalten Neukunden hier eine zusätzliche TV-Gutschrift, sodass sich zusammen mit dem Online-Vorteil von Magenta Zuhause M ein Preisvorteil in Höhe von bis zu 310 € ergibt! Wir empfehlen Magenta TV Plus mit rund 100 Sendern, davon 45 in HD, und den Funktionen Restart / 7-Tage-Replay. Es kann zu jedem Magenta Zuhause Komplettpaket zugebucht werden.

Direkt zu Magenta TV

Magenta TV Teaser

3. "Ich will echten DSL Highspeed mit 100 oder sogar 250 Mbit"

Internet-Geschwindigkeiten von 100 Mbit/s und mehr? Die sind inzwischen auch über den klassischen DSL Anschluss drin. Möglich wird das durch die Beschleuniger-Technologien Vectoring (bis 100 Mbit/s) und Super-Vectoring (bis 250 Mbit/s).

AVM Fritz!Box 7590

Der DSL Vergleich zeigt: Wer das Highspeed-Internet zu einem besonders guten Preis bekommen will, ist derzeit bei Vodafone Internet & Phone an der richtigen Adresse.

Aber nicht nur das, Vodafone bietet außerdem die Möglichkeit, die 100 oder 250 Mbit erst einmal unverbindlich zu testen. Zum Einstieg gibt es alle Anschlussvarianten ein Jahr lang für nur 19,99 €/Monat. Wer von der Highspeed-Leitung nicht überzeugt sein sollte, kann nach den 12 Monaten kostenlos auf einen kleineren Anschluss wechseln.

Vodafone Red Internet & Phone 100 DSL

Monatspreis regulär ab 39,99 €

Aktionspreis ab 19,99 €

Internet

100 Mbit Internetanschluss

Internet Flatrate

Telefon

Telefonanschluss

Festnetz Flatrate

Extras

kostenloser WLAN Router

Aktion bis 30.11.

  • Paketpreis 12 Monate lang 19,99 €
  • 125 € Online-Vorteil

Logos der Kabelanbieter - Vodafone, Unitymedia, Tele Columbus,Kabel Deutschland

Highspeed-Internet über Kabel: die besten Angebote

Hohe Download-Geschwindigkeiten sind auch in den modernen TV-Kabelnetzen möglich. Das Internet über die Kabeldose hat sich inzwischen als vollwertige Alternative zum klassischen Festnetz-Anschluss etabliert. Wer eine TV-Kabeldose im Haushalt hat, sollte sich nach einem passenden Angebot bei Unitymedia, Vodafone (ehemaliges Kabel Deutschland Netz) oder PYUR (ehemals Tele Columbus) umschauen. Hier unsere Empfehlungen für: Highspeed über Kabel


Alle DSL Angebote im Vergleich

Kein passendes DSL Angebote dabei? Mit dem DSLWEB Preisvergleich können Sie die DSL Angebote aller wichtigen DSL Anbieter miteinender vergleichen. Durch die Angabe der Postleitzahl werden automatisch die an Ihrem Standort verfügbaren DSL Angebote heraus gefiltert.

  • Angebote vergleichen
  • Wunschtarif auswählen
  • saumäßig sparen

Das beste Angebot für Internet & Telefon finden:

Mehr Suchkriterien im DSL Vergleich

Fragen & Antworten: So finden Sie das beste DSL Angebot

Welche Kriterien sind neben den Kosten beim DSL Tarif entscheidend?

Wichtig für die Wahl des passenden DSL Angebotes ist das richtige Preis-Leistungs-Verhältnis, also welche Leistungen man für sein Geld bekommt. Höhere DSL Geschwindigkeiten sind in der Regel mit höheren Kosten verbunden. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die enthaltene DSL Flatrate keine Drosselungs-Klausel enthält (unbedingt Kleingedrucktes beachten!). Ein Telefonanschluss mit zugehöriger Telefonflatrate ist heute fast überall Standard und hat keinen relevanten Einfluss auf die Gesamt-Kosten.

Besonders wichtig bei der Wahl des richtigen DSL Anbieters ist der angebotene WLAN Router. Spart man hier an der falschen Stelle, dann bringt einem der beste DSL Anschluss nichts. Alle von DSLWEB empfohlenen DSL Angebote beinhalten einen sehr guten WLAN Router für besten WLAN-Empfang zuhause. Hier nochmals alle wichtigen Kriterien zusammengefasst:

  1. DSL Angebot: Preis-Leistung-Verhältnis beachten
  2. DSL Anschluss: höhere Geschwindigkeit = höhere Kosten
  3. DSL Verfügbarkeit am eigenen Standort prüfen
  4. WLAN Netzwerk: guter WLAN-Router ist wichtig 
  5. DSL Tarif: Internet-Flatrate ohne Drosselung wählen
  6. Telefon-Anschluss und -Flatrate sind Standard
  7. DSL Vertrag: Mindestvertragslaufzeit = hoher Startvorteil

Welche Internetgeschwindigkeit ist die richtige?

DSL 16000 ist als Basis-Anschluss für Privat-Anwender in vielen Fällen völlig ausreichend. Wenn mehrere Personen gleichzeitig Videos in HD-Qualität schauen wollen, bietet VDSL 50 den notwenigen Komfort. Er ist auch für Business-Anwender gut geeignet.

Für Anspruchsvolle Nutzer empfehlen wir einen VDSL 100 oder sogar VDSL 250 Anschluss. Mit letzterem sind alle möglichen Anwendungen auch parallel kein Problem.

Wichtig zu wissen: Je höher die Download-Geschwindigkeit beim DSL Anschluss, desto höher ist auch die Upload-Geschwindigkeit. Die Spanne beim Upload reichen von 1 Mbit/s bis 40 Mbit/s.

DSL Angebot mit geeignet für Download Upload

DSL 16000

Basis-Anschluss
für Privat-Anwender

16 Mbit/s

1 - 2,4 Mbit/s

VDSL 50

Standard-Anschluss
für Zuhause + Business

50 Mbit/s

10 Mbit/s

VDSL 100

Allrounder
für Anspruchsvolle

100 Mbit/s

40 Mbit/s

VDSL 250

Highspeed-Internet
für alle Anwendungen

250 Mbit/s

40 Mbit/s

Welches DSL Angebot ist bei mir verfügbar?

Leider ist nicht jedes DSL Angebot an jedem Standort verfügbar. DSL 16000 ist aber je nach Anbieter bereits für 96 bis 98 % der Haushalte in Deutschland verfügbar. Bei VDSL 50 liegt die Verfügbarkeit immerhin zwischen 77 und 80 %. Der doppelt so schnelle VDSL 100 Anschluss ist bereits in 60 bis 62 % der deutschen Haushalte verfügbar. Und das auf Super-Vectoring basierte VDSL 250 immerhin schon in 21 % der Haushalte.

  • DSL 16000 Angebote: in 96 - 98 % der Haushalte verfügbar
  • VDSL 50 Angebote: in 77 - 80 % der Haushalte verfügbar
  • VDSL 100 Angebote: in 60 - 62 % der Haushalte verfügbar
  • VDSL 250 Angebote: in 21 % der Haushalte verfügbar

DSL Verfügbarkeit für eigene Adresse prüfen

Was sind die wichtigsten Unterschiede beim WLAN Router?

Der für die Nutzung des DSL bzw. VDSL Anschlusses notwendige WLAN Router hat heutzutage zahlreiche Funktionen integriert:

  • Modem-Funktion – für die Verbindung mit dem Internet
  • WLAN-Funktion – zur Anbindung von Geräten über verschlüsseltes WLAN
  • Router-Funktion – zusätzliche Anbindung von Geräten per Ethernet-Kabel
  • Telefonanlage – ermöglicht moderne Telefonie (Voice-over-IP)
  • Mediaserver – Einbindung von Druckern, Festplatten, Cloud-Speicher, usw.
  • Firewall-Funktion – schützt das eigene Netzwerk vor Angriffen von außen

Wichtig ist hier insbesondere, dass der WLAN Router auf einem möglichst hohen bzw. neuen technischen Stand ist. Dies sorgt für hohe Übertragungsgeschwindigkeiten (z.B. mit dem WLAN-ac Standard) und schützt das eigene WLAN Netzwerk vor unberechtigten Zugriffen (z.B. WPA2-Verschlüsselung). Alle in unseren Empfehlungen enthaltenen WLAN Router verfügen über solch moderne Standards.

Ist ein Telefonanschluss immer automatisch mit dabei?

Ja, bei allen DSL Angeboten ist ein Telefonanschluss automatisch mit dabei. Das liegt daran, dass DSL auf dem ursprünglichen Telefon-Netz basiert. Der enthaltene Telefonanschluss hat bei DSL Angeboten aber zumeist keine Auswirkung auf die Kosten.

Sind Internet-Flatrate und Telefon-Flatrate immer mit dabei?

Sowohl eine Internet-Flatrate als auch eine Telefon-Flatrate sind heutzutage in DSL Angeboten meist standardmäßig enthalten.

Bei der Internet-Flatrate sollte darauf geachtet werden, dass diese keine Drosselungs-Klausel enthält. Das bedeutet, kein Datenlimit pro Monat festgelegt ist bei dessen Überschreitung der DSL Anschluss dann gedrosselt (künstlich heruntergebremst) wird. Zwar sind solch gedrosselten DSL Tarife manchmal etwas günstiger zu haben. Die Drosselung führt aber sehr häufig zu Ärger, weil zum Monatsende hin der Internetanschluss dann plötzlich sehr langsam wird, weil das Datenlimit erreicht wurde. Wir empfehlen DSL Angebote ohne Drosselung zu wählen.

Eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz ist bei fast allen DSL Angeboten inzwischen inklusive. Manch einer ärgert sich vielleicht darüber, weil er sowieso nur noch über das Smartphone telefoniert, da hier ja heutzutage All-Net-Flatrates gang und gäbe sind. Auf die DSL Paketkosten hat die Festnetz-Flatrate jedoch kaum noch einen Einfluss. 

Kann ich über den DSL Anschluss auch TV empfangen?

Bei vielen DSL Anbietern (z.B. Telekom, Vodafone und 1&1) kann der Empfang von TV über den DSL bzw. VDSL Anschluss hinzugebucht werden. Meist läuft dieser Fernsehempfang über einen mitgelieferten Receiver, der dann einfach an den WLAN Router angeschlossen wird. TV Empfang über den DSL Anschluss hat unter anderem den Vorteil, dass man auch bei laufenden Sendungen zum Beginn zurückspringen oder diese auch pausieren kann. Auch der Abruf von weiteren TV-Sendungen oder einzelnen Filmen per Streaming ist natürlich möglich.

Es gibt aber auch unabhängige TV Anbieter, wie beispielsweis Waipu.TV, die über jeden Internetanschluss den Empfang von TV ermöglichen.

Wichtig ist bei allen TV Angeboten über den DSL Anschluss ist, dass dieser über die notwendige Power verfügt. Wir empfehlen mindestens DSL 16000. Ideal für den TV-Empfang sind alle Internetanschlüsse ab VDSL 50. Denn dann kann man auch parallel HD-Sendungen anschauen und gleichzeitig aufnehmen.

Kurze oder lange Mindestvertragslaufzeit - was sind die Unterschiede?

In der Regel haben DSL Angebote eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Wird der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt (1 bis 3 Monate vor Ende der Laufzeit – je nach Anbieter), verlängert sich die Vertragslaufzeit jeweils um weiter 12 Monate. Es gibt aber auch DSL Angebote ohne Mindestvertragslaufzeit. Diese können dann jederzeit – mit einer Frist von 4 Wochen bzw. 3 Monaten – gekündigt werden.

Vorteil der DSL Angebote mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit sind meistens die deutlich besseren Neukunden-Rabatte. Dies reicht vom kostenlosen WLAN Router über Startguthaben bis hin zu vergünstigten Monatspreisen. Wer also nicht gerade plant, seinen DSL Vertrag nach kurzer Zeit wieder zu kündigen, sollte diese Startvorteile nutzen und dafür eine Mindestvertragslaufzeit in Kauf nehmen.

Viele der Einstiegsvergünstigungen gelten für DSL Angebote ohne Mindestvertragslaufzeit nicht. Hier muss insbesondere für den WLAN Router mit höheren Kosten gerechnet werden. Und auch Startguthaben sind bei solchen DSL Angeboten nicht zu haben.

Weitere Informationen unter DSL Angebote ohne Mindestlaufzeit

Kann ich meinen DSL Anbieter problemlos wechseln?

Der Wechsel von einen zum anderen DSL Anbieter ist heutzutage in der Regel problemlos möglich. Die DSL Anbieter sind sogar per Gesetzt dazu verpflichtet, einen solchen Anbieterwechsel ohne Unterbrechung das Internetzugangs und der Erreichbarkeit sicherzustellen. Und ein Anbieterwechsel ermöglicht die oben erwähnten Neukundenvorteile mitzunehmen, auf eine höhere Anschlussgeschwindigkeit zu wechseln und auch regelmäßig einen neueren und moderneren WLAN Router zu erhalten.

Wichtig ist jedoch bei einem Anbieterwechsel, dass man den bisherigen Anbieter nicht selbst kündigt, sondern dies dem neuen Anbieter überlässt. Der erledigt nämlich alle Formalitäten und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Dazu muss man lediglich bei der Bestellung (am besten selbst über den Online-Shop des neuen Anbieters alle Daten eingeben, damit diese auch korrekt erfasst werden) die entsprechenden Angaben zum bisherigen DSL Anbieter machen. So spart man Zeit und Nerven.

Wichtig: Bitte unbedingt die Kündigungsfrist beim alten DSL Anbieter beachten. Diese beträgt je nach Anbieter 1-3 Monate. Daher ist man in der Regel auf der sicheren Seiten, wenn man 4 Monate vor Ende der aktuellen Vertragslaufzeit die Bestellung beim neuen Anbieter aufgibt. 

Weitere Informationen auch unter DSL Anbieterwechsel

Warum wird das 1&1 DSL Angebot für 9,99 € aus der Werbung nicht empfohlen?

1&1 wirbt regelmäßig im TV für sein DSL Angebote mit einem Preis von "9,99 € im Monat". Dabei bezieht sich 1&1 auf den sogenannten 1&1 DSL Basic-Tarif, der im ersten Jahr auf 9,99 € reduziert ist. Hier muss jedoch das Kleingedruckte beachtet werden, denn für den vermeintlich niedrigen Preis muss der Nutzer gleich drei Kompromiss eingehen:

Bei der enthaltenen DSL Flatrate handelt es sich um keine "echte" Internet-Flatrate. Sie wird ab 100 GB Datenverbrauch im Monat von 16 Mbit/s auf auf 1 Mbit/s gedrosselt. Zudem gilt der reduzierte Preis nur in den ersten 12 Monaten. Danach werden satte 24,99 €/Monat fällig (trotz Drossel-Klausel). Zudem fallen die sonst üblichen hohen Startvorteile komplett weg. Und auch auf 1&1 Komfortleistungen wie ISDN-Funktion und kostenlose Handy-Flarates muss komplett verzichtet werden.

Weitere Informationen unter 1&1 DSL Angebot für 9,99 €

Online-Besteller sparen

Wer seinen neuen Internet-Tarif im Online-Shop des Internetanbieters bestellt, kann in der Regel satt Geld sparen. Die Preisvorteile fallen zum Teil deutlich höher aus als im Laden. Alle aktuellen Vorteile im Überblick: DSL Angebote mit Prämie

  • Angebote vergleichen
  • Wunschtarif auswählen
  • saumäßig sparen

Das beste Angebot für Internet & Telefon finden:

Mehr Suchkriterien im DSL Vergleich

Unser Tipp: Kabel Internet ist schneller als DSL

Wer im modernisierten Ausbaugebiet der Kabelanbieter wohnt und eine Kabel-TV-Dose im Haus hat - das ist in immerhin 60 % der Haushalte der Fall - kann über den Kabelanschluss deutlich schneller als mit DSL im Internet surfen. Statt beispielsweise maximal 250 Mbit/s sind dann 400, 500 Mbit/s oder sogar 1 Gbit/s möglich. Aber auch die Kabel Internet Angebote mit 100 und 200 Mbit/s sind preislich sehr interessant.

Hier alle Informationen über die Kabel Internet Anbieter. DSLWEB hat zudem auch hier die besten Kabel Internet Angebote gekürt.

Logos der Kabelanbieter - Vodafone, Unitymedia, Tele Columbus,Kabel Deutschland