DSL Alternativen

Kein DSL verfügbar? - Das sind die Optionen

Was tun, wenn am Standort kein DSL verfügbar und auch kein internetfähiges Kabelnetz vorhanden ist? - Trotzdem muss nicht unbedingt auf Highspeed-Internet und Surf-Komfort verzichtet werden. Denn es gibt inzwischen mit LTE eine gute Alternative für Gebiete, in denen kein DSL oder Kabel verfügbar ist oder die DSL Geschwindigkeit trotz Verfügbarkeit langsam ist. Aber auch eine Notebook Flatrate oder Satelliten DSL kann für den ein oder anderen eine Alternative sein.

Aktualisiert 17.06.2019
Kein DSL - Alternativen wenn DSL und Kabel Internet nicht verfügbar sind 4.5 / 5 202 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (202)

Vor allem LTE für Zuhause und UMTS, aber auch Internet via Satellit stellen durchaus brauchbare Techniken für das schnelle Internetsurfen dar. Allerdings müssen Verbraucher bei allen Lösungen Kompromisse machen - sei es beim Preis, beim Datenlimit oder bei der Internet Geschwindigkeit. Dennoch gilt: der Spatz in der Hand ist oft besser als die Taube auf dem Dach. Zwar sind DSL und Kabel Internet stets vorzuziehen. Doch wenn beide Lösungen nicht verfügbar sind können die vorgestellten DSL Alternativen durchaus hilfreich sein.

Unbedingt vorab DSL Verfügbarkeit prüfen!

Bevor man über Alternativen zu DSL nachdenkt, sollte man unbedingt vorab die DSL Verfügbarkeit am eigenen Standort prüfen. Auf der folgenden Seite finden Sie eine Auflistung der DSL Checks aller wichtigen DSL Anbieter: DSL Verfügbarkeit

1. LTE für Zuhause: Mobiles Internet mit bis zu 300 Mbit/s

LTE ist derzeit die beste DSL Alternative und bringt auch in ländliche Regionen einen Internet-Zugang mit hoher Datenrate von teilweise bis zu 300 Mbit/s. Früher galt für Verbraucher auf dem Lande die ISDN Flatrate als Notlösung, mit LTE hat sich deren Situation aber deutlich gebessert. LTE steht für Long Term Evolution und ist eine Mobilfunktechnologie, die vorrangig dem schnellen Internetsurfen mit dem Smartphone oder Tablet dient. Smartphone-Nutzer erkennen LTE auch an dem Kürzel "4G".

Vodafone, Congstar, o2 und die Telekom bieten spezielle LTE für Zuhause Produkte an, die überall dort als Alternative werden sollten, wo kein DSL möglich ist, aber auch in Gebieten mit langsamer DSL-Versorgung Sinn machen können. Kunden stehen dabei Geschwindigkeit bis zu 300 Mbit/s zur  Verfügung. Ein Nachteil ist allerdings, dass alle Tarife an ein festes Volumen-Kontingent gebunden sind. Diese fallen aber mit bis zu 200 bzw. 250 GB für einen Mobilfunk-Tarif recht üppig aus. Bei Überschreiten der monatlichen Volumengrenze drosselt der Anbieter dann die Geschwindigkeit.

Ausführliche Infos zum Thema warten unter LTE für Zuhause

Vodafone GigaCube

Tarif-Tipp: Vodafone GigaCube Max mit 250 GB LTE für 44,99 €/Monat
Geschwindigkeit: bis 500 Mbit/s Internet
Datenvolumen: 125 GB / 250 GB/Monat oder Unlimited
Hardware: GigaCube Basic oder GigaCube 5G Router

"Mit dem GigaCube bietet Vodafone eine überzeugende Alternative zum Festnetz-Internetanschluss. Dicker Pluspunkt: die standortunabhängige Einsetzbarkeit an praktisch jeder Steckdose."

Januar-Aktion: GigaCube WLAN Router schon für 1 € erhältlich

Congstar Homespot

Tarif-Tipp: Congstar Homespot 200 mit 200 GB LTE für 40 €/Monat
Geschwindigkeit: bis 50 Mbit/s Internet
Datenvolumen: 30, 100 oder 200 GB/Monat
Hardware: Congstar WLAN Router ab 1 €/Monat

"Congstar bietet mit seinen Homespot-Angeboten einen günstigen LTE Internetanschluss für Zuhause über das Telekom Mobilfunknetz."

Januar-Aktion: Congstar Homespot 200 Tarif dauerhaft für 40 €/Monat (statt 55 €/Monat)

Telekom Speedbox

Tarif: Telekom Magenta Mobil Speedbox für 39,95 €/Monat
Geschwindigkeit: bis 300 Mbit Internet
Datenvolumen: 100 GB/Monat
Hardware: Speedbox LTE Router für 1,- €

"Auch die Telekom hat mit der Speedbox einen LTE Internetanschluss im Programm. Leider steht nur ein Tarif zur Verfügung. Und das auch noch mit deutlich höhere Kosten als bei der Konkurrenz."

o2 HomeSpot

Tarif-Tipp: o2 HomeSpot Unlimited-Tarif für 39,99 €/Monat
Geschwindigkeit: bis 225 Mbit/s Internet
Datenvolumen: 100 GB oder unlimitiert, alternativ 10 GB/Woche
Hardware: o2 HomeSpot LTE Router für 25,- € bzw. 145,- €

"Der o2 HomeSpot ist auf den ersten Blick ein attraktives Angebot. Allerdings ist das Telefonica Mobilfunknetz deutlich schlechter ausgebaut als die Netze der Telekom und von Vodafone."


alle Anbieter anzeigen: LTE Anbieter für Zuhause


2. Surf-Flats für Notebooks und Tablets

Auch die klassischen Notebook Flatrates können eine Alternative zum DSL- oder Kabel Internet Anschluss darstellen. Hierbei wird ebenfalls über das Mobilfunknetz im Internet gesurft, also in der Regel über das UMTS Netz (3G) oder das LTE Netz (4G). Anders als bei LTE für Zuhause handelt es sich um keine ausgesprochenen Surf-Lösungen für Daheim, sondern um flexible Tarife, die prinzipiell überall genutzt werden können. Als Hardware wird lediglich ein Surf-Stick oder eine mobiler WLAN Router benötigt. Bei Tablets mit Mobilfunk-Modul genügt sogar die mitgelieferte SIM-Karte.

UMTS- und LTE-Tarife sind bei vielen Internetanbietern erhältlich, etwa bei den Netzbetreibern Telekom, Vodafone und o2, aber auch bei Discountern wie 1&1, Simyo und Yourfone. Die erreichbare Geschwindigkeit hängt davon ab, wie gut das jeweilige Mobilfunknetz am eigenen Standort ausgebaut ist. Wie bei Mobilfunktarifen üblich, gibt es die Internet-Geschwindigkeit nur bis zu einem bestimmten monatlichen Volumenlimit.

Mehr Infos und aktuelle Tarife unter Datentarife

3. DSL per Satellit: Geschwindigkeiten mit bis zu 20 Mbit/s

Eine dritte Alternative ist DSL über Satellit - eine Technologie mit der eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 22.000 kbit/s möglich ist. Eine Reihe von Providern bietet Internet über Satellit in unterschiedlichen Tarifpaketen an. Eine Internet Flatrate ist dabei inklusive, allerdings ist diese in den meisten Fällen ebenfalls an ein monatliches Volumenlimit gebunden. Die optimale Internetgeschwindigkeit steht also nur begrenzt zur Verfügung, danach wird gedrosselt. Internet Flats ohne Volumenlimit sind zwar zum Teil erhältlich, doch sehr teuer.

Internet über Satellit kann zum Beispiel bei den Anbietern Filiago, skyDSL und Orbitcom gebucht werden. Interessenten sollten vor Abschluss eines Vertrages die Konditionen genau prüfen, da sie sich im Einzelfall stark unterscheiden. Außerdem entstehen meist hohe Anschaffungskosten für die Hardware.

Ausführliche Infos und einen Tarifvergleich bietet unsere Seite DSL über Satellit

Tarif-Tipp

Vodafone GigaCube Max mit 250 GB

Der GigaCube Max bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und verfügt über ausreichend Leistungsreserve für eine intensive Internetnutzung. Der einmalige Anschlusspreis beträgt 49,99 €.

Vodafone Giga Cube

Monatspreis 44,99 €

Flexibel

überall in Deutschland nutzbar
im Vodafone LTE Mobilfunknetz

Internet

bis 300 Mbit/s
250 GB Datenvolumen

Hardware

GigaCube Basic Router einmalig 1 €
leistungsstarker LTE Router
 

Hotline

Beratung & Bestellung
0711 252 882 92

Aktion im Januar

  • leistungsstarker LTE Router für nur 1,- € inklusive
Telefonische Beratung & Bestellung

Verfügbarkeit prüfen per DSL Check

Die Verfügbarkeit aller wichtigen Internetprovider auf einmal prüfen, der DSL Check macht es möglich. Einfach Vorwahl, Rufnummer, Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort eingeben und loslegen: Direkt zum DSL Check