Disney+ STAR

Neue Marke mit Filme & Serien für Erwachsene ab 23. Februar 2021

Der für Familien ausgelegte Streaming Dienst Disney+ baut seinen Content aus und führt eine neue Marke ein. Unter dem Namen STAR soll ein breites Spektrum an neuen Filmen und Serien abrufbar sein, die sich an das erwachsene Publikum richten. In Deutschland ist Star seit dem 23. Februar 2021 verfügbar.

Aktualisiert 23.02.2021
Disney+ Star - mehr Filme & Serien für Erwachsene
4.17 / 5 6 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (6)

Überblick Disney+ Star

Mit der neune Marke STAR öffnet sich Disney+ verstärkt den erwachsenen Zuschauern:

  • Starttermin: 23. Februar 2021
  • Serien & Filme von The Walt Disney Company (u.a. Disney Television Studios, FX, 20th Century Studios, 20th Television)
  • Kindersicherung mit PIN und Zugangsbeschränkung
  • höhere Disney+ Kosten ab 23.02.

Disney+ Monats-Abo für 8,99 € (davor 6,99 €)
Disney+ Jahres-Abo für 89,99 € (davor 69,99 €)
(entspricht 7,50 €/Monat)

Direkt zum Abo

Vor rund einem Jahr startete die Plattform Disney+ auf dem deutschen Streaming Markt und bringt seitdem die bunte Welt von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic auf die heimischen Bildschirme. Kennzeichnend für den Streaming Dienst sind die kinderfreundlichen Serien und Filme, die sich neben den ganz großen Disney- & Star Wars-Fans hauptsächlich an Familien und ein Publikum unter 16 Jahren wendet.

Um seine Inhalte weiter auszubauen und nun auch verstärkt erwachsene Zuschauer anzusprechen, führt der Mickey Maus Konzern einen neuen Bereich ein, der auf den Namen STAR hört. So ist seit dem 23. Februar die Disney+ Mediathek mit den bisherigen fünf Disney-Marken um den Reiter STAR gewachsen.

Disney+ Logo
Anbietercheck Logo

Disney+

Neue Disney+ Marke: Was ist Star?

Bei Star handelt es sich um eine neue Marke, die der Streaming Anbieter auf seiner Plattform integriert. Dabei bündelt das Unternehmen Serien und Filme von The Walt Disney Company, also unter anderem von Disney Television Studios, FX, 20th Century Studios oder 20th Television. Zunächst ist die neue Marke nur für bestimmte Märkte angedacht. So profitieren seit 23. Februar neben Europa auch Australien, Neuseeland und Kanada von der Star-Einführung.

Je nach Land sollen zusätzlich lokale Produktionen auf der Plattform zu sehen sein - so nahm Disney+ im letzten Jahr hier zu Lande beispielsweise die Ostwind-Filme in die Mediathek mit auf. Allerdings dürften die Inhalte auf Star etwas anders ausfallen, denn diese sind nun in erster Linie für ein erwachsenes Publikum vorgesehen.

Diese Serien und Filme zeigt Star bei Disney+

Doch welche Inhalte sollen nun konkret über Star abrufbar sein? Der Trailer auf der deutschen Info-Seite (disney.de/disney-plus-star) lässt bereits Rückschlüsse zu, auf was sich Zuschauer hier freuen dürfen. Demnach sind unter anderem diese Serien und Filme vorgesehen:

  • Desperate Housewives
  • How I Met Your Mother
  • Lost
  • Prison Break
  • Stirb Langsam 4.0
  • 24
  • Family Guy
  • Love, Victor
  • Big Sky

Inzwischen hat sich hier allerdings noch mehr getan. So sollen zum Launch von Star neben 56 Serien auch über 200 Filme am Start sein. Im folgenden ein kleiner Auszug des Star-Portfolios:

Disney+ Star-Inhalte

Star-Serien

24, Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI, American Dad
Big Sky (Star Original), Bones - Die Knochenjägerin, Glee,
Buffy - Im Bann der Dämonen, Burn Notice, Castle, 
Desperate Housewives, Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte,
Helstrom (Star Original), Lie to Me, Lost, Love, Victor (Star Original), Prison Break, Scandal, Scrubs - Die Anfänger, Sleepy Hollow, Solar Opposites (Star Original), Sons of Anarchy, The Walking Dead, You're the Worst

Star-Filme

96 Hours, Akte X - Der Film, Akte X - Jenseits der Wahrheit, Bridge of Spies - Der Unterhändler, Casanova, Deadpool, Der Tag an dem die Erde still stand, Ein gutes Jahr,Firestorm – Brennendes Inferno, From Hell, Hitman - Jeder stirbt alleine, Hitman: Agent 47, Kingsman: The Secret Service, Logan - The Wolverine, Master and Commander - Bis ans Ende der Welt Max Payne, Moulin Rouge, Sechs Tage, Sieben Nächte, Signs - Zeichen

Star-Content erscheint nach und nach bei Disney+

Da Disney+ Serien bisher nicht zum Bingen eingestellt hatte, ist auch jetzt anzunehmen, dass die neuen Serien nicht sofort vollständig verfügbar sein werden. Stattdessen ist vorstellbar, dass Formate wie Desperate Housewives (8 Staffeln), Lost (6 Staffeln) oder Family Guy (19 Staffeln) staffelweise auf der Plattform Einzug halten. Auch ist nicht sicher, ob die Stirb Langsam-Reihe komplett oder nur einzelne Filme daraus zu sehen sein könnten. Dies wird wohl unter anderem von den jeweiligen Lizenzen abhängen.

Das Stichwort Lizenz führt auch zu der Frage, ob die auf Star enthaltenen Inhalte langfristig ausschließlich auf Disney+ zu sehen sein werden, wie es bereits mit dem übrigen Content der Fall ist. Disney+ hat sich jedenfalls für den europäischen Markt zum Ziel gesetzt, Star innerhalb eines Jahres mit vermutlich 450 Eigenproduktionen sowie etwa 1000 Titeln und 35 exklusiven Serien aus dem Portfolio von The Walt Disney Company zu füllen.

Star sicher streamen: Neuerungen für Kindersicherung

Wie bereits erwähnt, wird Star nicht auf allen Märkten verfügbar sein. Dennoch ist ein separates Abo für den neuen Streaming-Bereich nicht notwendig. In den für Star vorgesehenen Ländern wird die Marke ein fester Bestandteil von Disney+ und somit für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen zugänglich sein. 

Da sich die Star-Inhalte überwiegend an Erwachsene richten, werden durchaus auch Serien und Filme mit einer Altersfreigabe ab 16 oder 18 Jahren ihren Einzug in die Mediathek finden. Im Zuge dessen führt Disney zeitgleich neue Optionen zur Kindersicherung ein, damit junge Zuschauer keine Möglichkeit haben, auf nicht altersgerechte Inhalte zuzugreifen. Künftig können Nutzer auf Kontoebene eine Zugangsbeschränkung für gewünschte Inhalte einstellen. Darüber hinaus soll die PIN-Vergabe für Profile zusätzlichen Schutz vor ungewolltem Zugriff bieten.

Mehr Content macht Disney+ teurer

Der Content Ausbau des Streaming Dienstes wirkt sich auch auf die Disney+ Kosten aus. Mit der neuen Disney+ Marke steigen nicht nur die Anzahl der Serien und Filme, sondern auch die monatlichen Abo-Gebühren. So kostet Disney+ ab sofort 8,99 €/Monat statt wie bisher 6,99 € monatlich. Parallel dazu fallen für das Jahres-Abo nun 89,99 € (das entspricht 7,50 € pro Monat) anstatt der vorherigen 69,99 € an. Wer sich langfristig auf Disney+ festlegen möchte, greift am besten direkt zum Jahres-Abo. Hier wird nach wie vor gegenüber der monatlich kündbaren Variante gespart.

Während Neukunden zum Stichtag von Star auch direkt die neuen Gebühren zahlen, haben Bestandskunden noch eine Schonfrist. Hier greifen die neuen Abo-Preise erst 6 Monate später. Wem das auf Dauer neben eventuell anderen Streaming Diensten zu teuer wird, sollte rechtzeitig daran denken Disney+ zu kündigen.

Disney+ Logo
Logo AngebotsCheck

Disney+

Tipp

Disney+ ab 8,99 €/Monat

Mit über 500 Filmen und mehr als 350 Serien bringt Disney+ die Inhalte von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic auf die Bildschirme. Das Gesamtpaket gibt es für monatlich 8,99 € oder jährliche 89,90 €. Disney+ ist je nach Abo-Variante monatlich bzw. jährlich kündbar.

Monatspreis 8,99 €

Disney-Marken

Disney, Pixar
Marvel, Star Wars
National Geographic
 

Mediathek

Filme & Kurzfilme,
Serien & Originals

Aktion bis 31.05.

  • Jederzeit monatlich kündbar