Deutsche Glasfaser Verfügbarkeit

Wo gibt es das FTTH Gigabit-Internet von Deutsche Glasfaser?

Deutsche Glasfaser gehört zwar noch nicht zu den ganz großen deutschen Netzbetreibern, doch die Verfügbarkeit von Deutsche Glasfaser wächst schnell. Schon jetzt hat das Unternehmen rund 1,2 Mio. Haushalte mit echten FTTH-Glasfaserverbindungen erschlossen. Aktuelle Ausbauprojekte erschließen weitere Gebiete.

Aktualisiert 23.08.2022
Deutsche Glasfaser Verfügbarkeit - Echtes FTTH Glasfaser-Internet
4.49 / 5701 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70)

Überblick Deutsche Glasfaser Verfügbarkeit

Logo Deutsche Glasfaser
  • FTTH-Ausbau für Privat- und Geschäftskunden
  • Ausbau in 13 Bundesländern mit Schwerpunkt ländliche und suburbane Gebiete
  • aktuell rund 1,2 Mio. Haushalte
  • Ausbauziel 4 Mio. FTTH-Anschlüsse bis 2025

Verfügbarkeit prüfen

FTTH von Deutsche Glasfaser für 1,2 Mio. Haushalte

Deutsche Glasfaser macht keine halben Sachen: Wo das Unternehmen sein Highspeed-Netz ausbaut, wird die leistungsstarke Glasfaser stets direkt bis in die Nutzerhaushalte gezogen. Das macht den Ausbau deutlich aufwendiger als bei VDSL, Vectoring oder Kabel Internet, dennoch kommt der Netzbetreiber offenbar gut voran. Inzwischen kann Deutsche Glasfaser sogar schon mehr als 1,2 Mio. Haushalte mit Gigabit-Internet versorgen.

Das Unternehmen setzt dabei ausschließlich auf FTTH-Anschlüsse. Bei Fiber to the Home wird die Datenverbindung über reine Glasfaserleitungen hergestellt. Deutsche Glasfaser verlegt die Lichtwellenleiter direkt bis zum Hausanschluss beziehungsweise in die Wohnung des Kunden. Dadurch genießen Nutzer besonders hohe Datenübertragungsraten bis in den Bereich von 1 Gbit/s. Zukünftig ermöglicht FTTH sogar noch viel mehr, sodass die Geschwindigkeiten bis in den Terabit-Bereich steigen können.

Glasfaseranschlüsse gelten deshalb als zukunftsträchtig und besonders stabil. Anders als bei anderen Technologien müssen Kunden hier keine Tempoeinbußen fürchten. Die gebuchte Internet-Geschwindigkeit kommt nahezu komplett beim Kunden an. Wer 400 Mbit/s im Download bucht, kann sie auch (fast) voll ausschöpfen.

Glasfaser-Ausbau von Deutsche Glasfaser

Deutsche Glasfaser treibt den Ausbau fast in vielen Teilen des Bundesgebiets voran, setzt aber seine Schwerpunkte in ländlichen und suburbanen Gebieten, verlegt also gerade dort, wo eine Unterversorgung besteht. Der Anbieter listet derzeit größere Ausbaumaßnahmen in 13 Bundesländern. In Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen befinden sich Glasfaser-Projekte in der Vorplanungs- oder der Vermarktungsphase: Zu den Ausbauprojekten

Deutsche Glasfaser hat für die kommenden Jahre ein hohes Ausbautempo angekündigt. Von 1,2 Mio. FTTH-Anschlüssen im Dezember 2021 soll die Anzahl bis Ende 2025 auf 4 Millionen Glasfaseranschlüsse steigen. Ab 2025 sind jedes Jahr 800.000 neue Fiber-to-the-Home-Anschlüsse geplant. Langfristig steht das Ausbauziel von 6 Mio. Glasfaseranschlüssen in ganz Deutschland. Für dieses Ziel kooperiert Deutsche Glasfaser auch mit anderen Netzbetreibern und Internetanbietern, etwa Vodafone und M-net.

Internet-Geschwindigkeiten über Deutsche Glasfaser

Wer Internet und Telefonie von Deutsche Glasfaser beziehen möchte, muss zwingend an die Glasfaser-Infrastruktur des Anbieters angeschlossen sein. Hier läuft die Internetanbindung nämlich nicht über den klassischen Telefon- oder Kabelanschluss, sondern über den von Deutsche Glasfaser bereitgestellten Glasfaser Hausanschluss.

Der Provider bietet den Glasfaseranschluss derzeit in vier Geschwindigkeitsstufen an: mit 300 Mbit/s, 400 Mbit/s, 600 Mbit/s und schließlich 1000 Mbit/s im Download. Ob Deutsche Glasfaser Internet bereits verfügbar ist, können Verbraucher unverbindlich per Adress-Abfrage herausfinden. Einfach PLZ / Wohnort sowie Straße mit Hausnummer eingeben und testen.

Deutsche Glasfaser Verfügbarkeit prüfen

Deutsche Glasfaser Verfügbarkeit

Welche Tarife von Deutsche Glasfaser an der eigenen Adresse verfügbar sind, lässt sich über einen unverbindlichen Verfügbarkeits-Test auf der Website des Anbieters herausfinden:

Jetzt Verfügbarkeit prüfen

FTTH von Deutsche Glasfaser: Direkter Draht statt lange Leitung

Eigentlich bildet die leistungsstarke Glasfaser schon längst das Rückgrat aller deutschen Breitband-Netze. Nur reicht die Highspeed-Leitung bislang eben nur sehr selten direkt bis in die Kundenhaushalte. Stattdessen geht es ab dem letzten grauen Verteilerkasten in der Regel über den alten Festnetz-"Klingeldraht" oder das Fernseh-Koaxialkabel in die Gebäude. Dieses letzte Teilstück wird damit zum Flaschenhals, der die Datenübertragung gehörig ausbremst. Im klassischen Festnetz sind deshalb selbst mit dem Datenturbo Supervectoring aktuell nur bis zu 250 Mbit/s möglich, moderne Kabelanschlüsse wiederum bieten im Optimalfall Download-Raten von bis zu 1 Gbit/s. 

Deutsche Glasfaser zieht seine optischen Leitungen dagegen stets direkt bis in die einzelnen Haushalte. Am reinen Glasfaser-Anschluss sind aktuell Download-Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde drin, allerdings mit reichlich Luft nach oben. Darüber hinaus liefert der FTTH Zugang von Deutsche Glasfaser deutlich bessere Upload-Raten als die Konkurrenz - die große 1000er-Leitung schafft hier bis zu 500 Mbit/s. Zum Vergleich: Bei den Gigabit-Anschlüssen der Kabelanbieter ist üblicherweise mit maximal 50 Mbit/s das Ende der Fahnenstange erreicht.

Muss ich aufwendige Bauarbeiten fürchten?

Wer sich frühzeitig für die Glasfaser-Erschließung registriert, kann eine ganze Menge sparen. Der Gedanke an aufwendige Bauarbeiten auf dem eigenen Grundstück mag den einen oder anderen aber vielleicht doch vor der Voranmeldung zurückschrecken lassen. Diese Befürchtung ist allerdings weitgehend unbegründet. Dank moderner Verfahren muss der Netzbetreiber nämlich keineswegs den Vorgarten umpflügen, um die Glasfaser ins Gebäude zu bekommen. Es kann lediglich sein, dass an der Hauswand ein (kleines) Kopfloch ausgehoben werden muss. Denn das Kabel kann in der Regel einfach unterirdisch von der Straße aus in Richtung Haus eingeschossen werden. Im Keller oder Erdgeschoss wiederum wird eine simple Bohrung durchgeführt, durch welche die Glasfaserleitung ins Gebäude selbst gelangt. Diese Hauseinführung wird schließlich gas- und wasserdicht versiegelt.

Tiefbau und Hausanschluss
Wie gelangt das Kabel in Ihr Haus und welche Endgeräte werden installiert? Gerade während der Bauphase gibt es einige Fragen, die oftmals auch Sorge bereiten: Bleibt mein Garten unbeschädigt? Muss ein Graben gebuddelt werden? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir Ihnen in unserem Video-Beitrag zum Thema "Tiefbau und Hausanschluss".

In unmittelbarer Umgebung des Hauseintritts der Glasfaser wird dann der sogenannte Hausübergabepunkt (HÜP) installiert. Von dem Kasten im Keller oder Erdgeschoss geht die Hausverkabelung weiter in den Wohnraum bzw. die einzelnen Wohnungen. Dort wird jeweils der eigentliche Glasfaseranschluss installiert, der sogenannte Glasfaser-Teilnehmeranschluss (GF-TA). In Mehrfamilienhäusern gibt es in den einzelnen Wohnungen jeweils einen separaten GF-TA.

Schließlich wird ein Netzabschluss (Network Termination oder schlicht "NT") montiert. Da das Netzabschluss-Gerät eine Stromversorgung benötigt, muss es zwingend in der Nähe (ca. 1,2 Meter Umkreis) eines Stromanschlusses platziert werden. Die Glasfaser-Hausverkabelung übernimmt (bei Bedarf) ebenfalls der Netzbetreiber. Das genaue Vorgehen wird im Rahmen einer Hausbegehung abgeklärt, die bei Neuerschließung in der Regel 3 bis 4 Wochen vor dem Start der Tiefbauarbeiten an der Straße stattfindet.

Der NT ist letztlich vergleichbar mit der Telefondose oder der Kabeldose, denn hier wird später auch der Router angeschlossen. Mehr über die Anschluss-Hardware gibt es auf der letzten Seite unseres AnbieterChecks: Deutsche Glasfaser Router


Tariftipp

Deutsche Glasfaser DG classic 400

Unsere aktuelle Empfehlung geht an das Kombipaket Deutsche Glasfaser classic 400. Es vereint einen flotten 400 Mbit/s Anschluss mit dem passenden Telefonanschluss und einer Doppel-Flatrate für Internet und Gespräche ins deutsche Festnetz.

Deutsche Glasfaser - DG Router

Internet

400 Mbit Anschluss
Internet Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

WLAN Router für 2,99 €/Monat

Aktion im September

  • Paketpreis 12 Monate lang 24,99 €
  • 30 € Online-Bonus

24,99 € mtl.
für 12 Monate, dann 49,99 € mtl.

- 24%

Internet Verfügbarkeit bei anderen Providern

Die FTTH Angebote von Deutsche Glasfaser sind nur in den eigenen Ausbaugebieten zu bekommen. Bundesweit verfügbar sind beispielsweise die Festnetz-Produkte von großen überregionalen Internetprovidern wie Deutsche Telekom, Vodafone oder 1&1.

Verfügbarkeit prüfen per DSL Check

Die Verfügbarkeit aller wichtigen Internetprovider auf einmal prüfen, der DSL Check macht es möglich. Einfach Vorwahl, Rufnummer, Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort eingeben und loslegen: Direkt zum DSL Check