Deutsche Glasfaser WLAN Router

Neuen Router mitbuchen oder eigene Hardware am Glasfaseranschluss nutzen

Auch beim Glasfaseranschluss werden die eigenen Endgeräte über einen Router mit dem Internet verbunden. Auf Wunsch stellt Deutsche Glasfaser hier zum monatlichen Mietpreis einen passenden WLAN Router bereit, alternativ kann der Nutzer aber auch bereits vorhandene Hardware verwenden.

Aktualisiert 27.03.2020
Deutsche Glasfaser Router - WLAN Hardware für den FTTH Anschluss
3.91 / 5 188 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (188)
Anbietercheck Logo

WLAN-Router

auf Wunsch zum monatlichen Mietpreis

  • Classic Router für 2 €/Monat erhältlich
  • Premium Router für 5 €/Monat erhältlich
  • Basic Router (ohne WLAN) ohne Aufpreis
  • Gigabit-fähige WLAN Router
  • drahtlose Heimvernetzung per Dual-Band WLAN ac
  • 2 x Analog-Anschluss für Festnetz-Telefone
  • 4 x Gigabit-LAN

Kein Routerzwang: alternativ auch eigener Router nutzbar


Deutsche Glasfaser mit WLAN Router zum Mietpreis

Wer noch keine passende Internet Hardware besitzt, kann zu den Kombipaketen von Deutsche Glasfaser auch gleich den Classic Router hinzubuchen. Für den WLAN Router (Typenbezeichnung Sagemcom F@st 5366se mit WLAN) berechnet Deutsche Glasfaser 2 €/Monat.

Wer zusätzlich auch ein ISDN Telefon anschließen oder eine DECT Basisstation nutzen möchte, wählt für 5 €/Monat den Premium Router. Dann ist nicht nur die AVM Fritz!Box 7590 inklusive, sondern auch der Komfort-Telefonanschluss, welcher beispielsweise zwei gleichzeitige Verbindungen ermöglicht. Sofern keine WLAN-Verbindung gewünscht ist, ist alternativ ohne monatlichen Aufpreis der Basic Router erhältlich. Bei diesem Gerät handelt es sich wiederum um den Sagemcom F@st 5366se, allerdings ohne aktivierte WLAN Funktion. Unabhängig von der Router-Wahl kommt noch eine einmalige Versandkosten-Pauschale in Höhe von 10 Euro dazu.

Anders als bei vielen Mitbewerbern gehört die Internet Hardware nicht fest zu den Paketangeboten von Deutsche Glasfaser. Wer nicht will, oder schon hat, kann bei der Buchung also auch auf den Router verzichten. Solange die technischen Anforderungen erfüllt sind, lässt sich auch ein bereits vorhandener Router verwenden.

Classic Router: Der Gigabit-Router von Deutsche Glasfaser

Mit dem Classic Router von Deutsche Glasfaser holen sich Nutzer direkt passende Hardware ins Haus, die auch für Gigabit-Geschwindigkeiten gerüstet ist. Als Heimnetz-Zentrale verbindet er PCs, Tablets und alle anderen internetfähigen Endgeräte drahtlos über WLAN ac Funk mit dem Highspeed-Internet.

Um Endgeräte per Netzwerkkabel online zu bringen, stehen am Classic Router außerdem vier schnelle Gigabit-LAN Anschlüsse bereit. Schließlich werden am Router auch die verwendeten Festnetz-Telefone eingereicht. Hierzu verfügt er über zwei RJ11-Anschlüsse für analoge Telefone. Für den Classic Router fällt eine monatliche Mietgebühr in Höhe von 2 € an.

Premium-Router von AVM für 5 €/Monat erhältlich

Wer noch mehr aus seinem Heimnetzwerk herausholen möchte, solle zum besser ausgestatteten Premium Router greifen. Zum Mietpreis von 5 €/Monat gibt es dann nämlich eine waschechte Fritz!Box. Konkret liefert Deutsche Glasfaser die Fritz!Box 7590 aus und schaltet obendrein dann noch ohne weitere Extrakosten den Komfort Telefonanschluss frei (0,- € statt 3€/Monat). Letzterer bringt ISDN Komfortmerkmale wie Makeln, Anklopfen und 3er-Konferenz und ermöglicht das parallele Führen von zwei Telefongesprächen.

Die Fritz!Box wiederum ermöglicht es beispielsweise, direkt ISDN-und DECT-Geräte anzubinden. Ferner sind zwei USB 3.0 Abschlüsse vorhanden, die für externe Festplatten oder Netzwerkdrucker verwendet werden können.

Fritz!Box am Glasfaser Anschluss - und andere Fremdhardware

Die Verwendung der Hardware von Deutsche Glasfaser hat einige Vorteile. So läuft die Einrichtung des Routers automatisch ab und auch um Aktualisierungen der Geräte-Software muss sich der Nutzer nicht kümmern. Deutsche Glasfaser stellt es aber jedem frei, auch andere Internet Hardware zu nutzen.

Einige Voraussetzungen muss das Gerät aber erfüllen, um wirklich effektiv am Glasfaseranschluss eingesetzt werden zu können. So sollte der eigene Router möglichst auch für Gigabit Internet ausgelegt sein und den Funkstandard WLAN n bzw. WLAN ac unterstützen. Darüber hinaus rät Deutsche Glasfaser von Geräten ab, die von einem anderen Internetprovider unter dem eigenen Markennamen bereitgestellt wurden (z.B. Telekom Speedport Smart) - hier sei nämlich nicht unbedingt sichergestellt, dass der "gebrandete" Router überhaupt an anderen Anschlüssen funktioniert.

Wer nach passender Heimvernetzungs-Hardware sucht, kann beispielsweise zu einem der beliebten Fritz!Box-Routern des deutschen Herstellers AVM greifen. Deutsche Glasfaser präsentiert auf seiner Website sogar extra eine Liste von AVM-Geräten, die laut Hersteller für den Einsatz am Glasfaseranschluss geeignet sind: Fritz!Box 3270, Fritz!Box 3370, Fritz!Box 5490, Fritz!Box 7240, Fritz!Box 7270, Fritz!Box 7320, Fritz!Box 7330, Fritz!Box 7390, Fritz!Box 7490 und Fritz!Box 7570.

Grundsätzlich sollte letztendlich nahezu jeder frei verkäufliche Router neueren Datums auch am FTTH Anschluss von Deutsche Glasfaser funktionieren. Gerade bei älteren Geräten ist aber Vorsicht geboten, da diese eventuell gar nicht die ankommenden Bandbreiten übertragen können - und dann wird es eben trotz Highspeed-Anschluss nichts mit schnellem Internet im Eigenheim.

Logo Deutsche Glasfaser
Anbietercheck Logo

Deutsche Glasfaser


Tariftipp

Deutsche Glasfaser DG classic 400

Unsere aktuelle Empfehlung geht an das Kombipaket Deutsche Glasfaser classic 400. Es vereint einen flotten 400 Mbit/s Anschluss mit dem passenden Telefonanschluss und einer Doppel-Flatrate für die unbegrenzte Internetnutzung und gebührenfreie Gespräche ins deutsche Festnetz.

Deutsche Glasfaser - DG Router

Monatspreis 49,99 €

Aktionspreis ab 24,99 €

Internet

400 Mbit Anschluss
Internet Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

WLAN Router für 2 €/Monat

Aktion im September

  • Paketpreis 12 Monate lang 24,99 € (danach 49,99 €/Monat)
  • 30 € Online-Bonus