Logo DAZN

DAZN Kosten

Sport-Stream bleibt günstig: Vorerst keine Preiserhöhung

Der Sport-Streamingdienst hat sein Angebot um einige teure Lizenzen erweitert: Fortan werden auch die Europa League und sogar Teile der UEFA Champions League auf DAZN übertragen. Nun brodelt unter den Kunden die Gerüchteküche: Kommt eine Preiserhöhung?

Aktualisiert 06.06.2019
DAZN Kosten - Kommt die DAZN Preiserhöhung? 3.89 / 5 76 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (76)

DAZN Kosten im Überblick

  • Abogebühr 9,99 € pro Monat
    für das komplette DAZN Programm
  • Preiserhöhung bislang nicht in Planung
  • kostenloser Probemonat für alle Neu-Einsteiger
    hier: DAZN Gratis-Monat
  • keine einmaligen Kosten

Der Streaming-Dienst DAZN sieht sich selbst als "Netflix des Sports" und will mit einer großen Auswahl an Live-Übertragungen und bei einem erschwinglichen Monatspreis punkten. Seit seinem Start hat DAZN seine Programm-Palette tatsächlich stetig erweitert, die monatliche Abogebühr blieb jedoch bislang stabil bei 9,99 Euro pro Monat. Einmalige Kosten - etwa Abschlussgebühren zu Beginn - entstehen keine. Neukunden können DAZN anfangs sogar einen Monat lang kostenlos testen.

Insbesondere mit Beginn der kostspieligen Übertragungen aus der UEFA Champions League und Europa League fragen sich Abonnenten: Wird DAZN nun bald teurer?

Änderungen in den AGB

Einer der Hauptgründe für die Spekulation um eine Preiserhöhung ist eine Änderung in den AGB von DAZN. Dort ist nun eine Klausel eingefügt, welche die Anpassung des Preises aufgrund "sich verändernden Marktbedingungen" erlaubt. Auch Änderungen von Beschaffungs- und Bereitstellungskosten können laut dieser Klausel eine Preiserhöhung nach sich ziehen. Da vor allem die Lizenzen für eine Ausstrahlung der UEFA Champions League pro Saison den Streamingdienst Gerüchten zufolge einen Millionenbetrag in zweistelliger Höhe kosten, steht natürlich die Frage im Raum, ob nun eine solche "veränderte Marktsituation" gegeben ist und erhöhte Bereitstellungskosten der Fall sind. Kurzzeitig kursierten bereits Screenshots im Netz, nach denen der Dienst bald bis zu 17 Euro im Monat kosten könnte.

DAZN Champions League
Bundesliga Highlights bei DAZN
Bundesliga Highlights bei DAZN

DAZN dementiert Gerüchte

DAZN allerdings dementiert die Gerüchte: Trotz der Rechte an Europa und Champions League werden die Preise nicht erhöht. Bestands- wie Neukunden bezahlen weiterhin den monatlichen Abo-Preis von 9,99 Euro. Damit behält DAZN preislich gegenüber Konkurrent Sky weiterhin die Nase vorn. Trotzdem zeigen die Änderungen in den AGB, dass sich DAZN den Weg offen hält, die Preisstruktur gegebenenfalls zu verändern und anzupassen. Als Kunde werden Sie allerdings auf jeden Fall rechtzeitig informiert, sollten Preisänderung geplant sein: DAZN verpflichtet sich in den AGB, Sie mindestens 30 Tage vor in Kraft treten der Erhöhung über diese zu informieren. Somit bleibt Ihnen im Zweifelsfall noch genug Zeit für eine Kündigung.

Wer zeigt was? Die Champions League Live-Spiele bei Sky und DAZN

Welche Live-Spiele der UEFA Champions League laufen bei Sky und DAZN? Wir verraten, wo die Spiele von Dortmund, Bayern, Schalke und Hoffenheim ab dem 18. September zu sehen sind: Sky Champions League 2018/19 | DAZN Champions League 2018/19


Tariftipp

DAZN: Spitzen-Sport im Live-Stream 1 Monat lang gratis

Spätestens mit dem Start der UEFA Champions League ist DAZN mehr als ein Geheimtipp: Über den Streaming-Dienst sehen Abonnenten Fußball, Basketball, Tennis, Baseball und mehr live. Der Monatspreis ist mit 9,99 € sehr günstig, der erste Monat ist aktuell sogar gratis, die Kündigung zudem unkompliziert und jederzeit möglich.

DAZN Teaser

Preis 9,99 €

1. Monat 0,- €

Fußball

Champions League, Europa League, La Liga, Serie A, Ligue 1 live + Bundesliga Highlights

US-Sport

NBA, MLB, NFL, NHL

mehr

Golf, Tennis, Kampfsport, Darts, Rugby Union, Bowling, ...

Aktion

  • Gratismonat zum Start, danach 9,99 € mtl.
  • jederzeit monatlich kündbar