DAZN Kosten

Monatsabo kostet 11,99 €, Jahresabo für 119,99 €

Der Streamingdienst bietet jede Menge Live-Sport für 11,99 € pro Monat im flexibel kündbaren Monatsabo. Günstiger ist das Jahresabo für 119,99 € jährlich, welches die DAZN Kosten auf 10 € monatlich senkt. Trotz weiter zunehmender Live-Übertragungsrechte hat der Anbieter derzeit keine weitere DAZN Preiserhöhung angekündigt.

Aktualisiert 19.10.2020
DAZN Kosten - Kommt die DAZN Preiserhöhung?
3.99 / 5 160 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (160)

DAZN Kosten im Überblick

Logo DAZN
  • Abogebühr derzeit 11,99 € pro Monat
    für das komplette DAZN Programm
  • DAZN Jahresabo für 119,99 €
  • kostenloser Probemonat für alle Neu-Einsteiger
  • keine einmaligen Kosten

DAZN testen

Der Streaming-Dienst DAZN sieht sich selbst als "Netflix des Sports" und will mit einer großen Auswahl an Live-Übertragungen und bei einem erschwinglichen Monatspreis punkten. Seit seinem Start hat DAZN seine Programm-Palette tatsächlich stetig erweitert, die monatliche Abogebühr blieb jedoch lange stabil bei 9,99 Euro pro Monat. Einmalige Kosten - etwa Abschlussgebühren zu Beginn - entstehen keine. Neukunden können DAZN anfangs sogar einen Monat lang kostenlos testen.

Bereits mit Beginn der kostspieligen Übertragungen aus der UEFA Champions League und Europa League sind jedoch die Lizenzgebühren des Anbieters merklich gestiegen. DAZN nahm zudem 40 Live-Übertragungen aus der Fußball Bundesliga hinzu, die von Eurosport übernommen wurden. DAZN Abonnenten bekommen also bald die Freitagsspiele sowie 5 Montags- und 5 Sonntagsspiele aus der 1. Liga obendrauf.

DAZN Monatsabo kostet 11,99 €

Aufgrund der gestiegenen Kosten hat DAZN die Gebühren für das DAZN Monatsabo auf 11,99 Euro pro Monat angehoben. Die kleine Anhebung von 2 Euro monatlich dürfte für die meisten Abonnenten verschmerzbar sein. Dieses Abo bleibt jederzeit kündbar, der Ausstieg ist jeweils zum Folgemonat möglich.

12 Monate DAZN für 119,99 € pro Jahr

Für treue Nutzer, die langfristig dabei bleiben, müssen sich die DAZN Kosten jedoch nicht zwingend erhöhen. DAZN bietet zudem ein Jahresabonnent für 119,99 € an. Hier zahlen Abonnenten ihre Gebühr einmal jährlich und das Abo verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate. Rechnerisch ergeben sich damit weiterhin sehr günstige Gebühren von rund 10 € pro Monat.

Neue AGB ermöglichen Preiserhöhung

Einer der Hauptgründe für die Spekulation um eine Preiserhöhung waren in der Vergangenheit Änderungen in den AGB von DAZN. Dort findet sich eine Klausel, welche die Anpassung des Preises aufgrund "sich verändernden Marktbedingungen" erlaubt. Auch Änderungen von Beschaffungs- und Bereitstellungskosten können laut dieser Klausel eine Preiserhöhung nach sich ziehen. Da vor allem die Lizenzen für die Ausstrahlung der UEFA Champions League und der Bundesliga hohe Gebühren kosten, ergibt sich nun offenbar eine solche "veränderte Marktsituation".

Wer zeigt was? Die Champions League Live-Spiele bei Sky und DAZN

Welche Live-Spiele der UEFA Champions League laufen bei Sky und DAZN? Wir verraten, wo die Spiele von Bayern, Dortmund, Leipzig und Gladbach zu sehen sind: Sky Champions League 2020/21 | DAZN Champions League 2020/21


Tariftipp

DAZN: Spitzen-Sport im Live-Stream 1 Monat lang gratis

Spätestens mit dem Start der UEFA Champions League ist DAZN mehr als ein Geheimtipp: Über den Streaming-Dienst sehen Abonnenten Fußball, Basketball, Tennis, Baseball und mehr live. Der Monatspreis ist mit 11,99 € sehr günstig, der erste Monat ist aktuell sogar gratis, die Kündigung zudem unkompliziert und jederzeit möglich.

DAZN Teaser

Preis 11,99 €

1. Monat 0,- €

Fußball

Champions League, Europa League, La Liga, Serie A, Ligue 1 live + Bundesliga

US-Sport

NBA, MLB, NFL, NHL, MLS

mehr

Golf, Tennis, Kampfsport, Darts, Rugby Union, Bowling, ...

Aktion

  • Gratismonat zum Start, danach 11,99 € mtl.
  • jederzeit monatlich kündbar