Auslandstarife

Telefonieren in ausländische Netze

Wer Familie oder Freunde im Ausland hat, kennt das Problem: Längere Telefonate außerhalb Deutschlands können sehr schnell ins Geld gehen. Je nach Zielland fallen die Tarif-Gebühren manchmal höher, manchmal niedriger aus. Die großen Provider haben allesamt aber auch Tarifangebote im Programm, mit der die maximalen Kosten gedeckelt werden.

Aktualisiert 20.07.2016
Auslandstarife: Günstig ins ausländische Festnetz telefonieren 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (9)

Allgemein liegen die Kosten für Gespräche ins Ausland aber über dem Inlandstarif und werden auch nicht von den üblichen Flatrates für das Festnetz abgedeckt. Hier helfen spezielle Auslandstarife und Optionen weiter, mit denen sich hohe Zusatzgebühren vermeiden lassen. Auf dieser Seite stellen wir die Telekom, Vodafone und o2 Auslands-Tarife im Detail vor.

Auslandtarife für vergünstigte Gespräche in der Übersicht

Auslandsanrufe und die Gebühren

Prinzipiell rechnen die verschiedenen TK-Anbieter Anrufe in ausländische Netze sehr unterschiedlich ab. Selbst die Faustregel, dass Anrufe ins Festnetz günstiger sind als Anrufe in ein Mobilfunknetz, gilt hier im Gegensatz zum deutschen Netz nicht. Zudem werden unter den internationalen Anbietern jeweils individuelle Konditionen ausgehandelt.

Weitere Informationen zum Angebot der Provider bietet die Seite Festnetz Anbieter

Ursächlich dafür, dass Auslandstelefonate im Vergleich zu Inlandsgesprächen immer - und zwar anbieterunabhängig - kostspieliger ausfallen, ist der technische Aufwand, der durch die Verbindung durch verschiedene Netzinfrastrukturen entsteht.

Gebühren sparen durch Zusatz-Optionen

Werden regelmäßig Auslandsgespräche geführt, bietet es sich an, einen speziellen Auslandstarif zum eigenen Telefonanschluss hinzu zu buchen. Im Angebot findet sich je nach Provider beispielsweise ein festes monatliches Kontingent an Freiminuten (z.B.: 1&1 Auslands-Option - 1.000 Freiminuten pro Monat für Anrufe in 50 Länder, danach 3 ct/min für 9,99 €/Monat) oder eine Flatrate für kostenlose Anrufe in bestimmte Länder. Letzteres bieten vor allem die drei großen Telekommunikations-Anbieter Telekom, Vodafone und o2:

  • Angebote vergleichen
  • Wunschtarif auswählen
  • saumäßig sparen

Mehr Suchkriterien im DSL Vergleich

Kostensicherheit mit Telekom CountryFlat 1 + CountryFlat 1

Wer über seinen Telekom Festnetzanschluss häufig ins Ausland telefonieren und auf der Monatsrechnung gleichzeitig eine unliebsame Überraschung vermeiden möchte, sollte sich für die Buchung der Telekom CountryFlat entscheiden. Zur Auswahl stehen derzeit die folgenden beiden Angebote:

Tarifname CountryFlat 1 CountryFlat 2

Tarifzone

28 Länder Mittel- und Südeuropas,
Nordamerikas und Australien:

Andorra, Australien, Belgien, Dänemark,
Frankreich, Griechenland, Großbritannien,
Insel Man, Irland, Italien, Kanada, Kanalinseln,
Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande,
Nordirland, Norwegen, Österreich, Polen,
Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz,
Spanien, Tschechische Republik, Vatikanstadt,
Vereinigte Staaten von Amerika

25 Länder Osteuropas,
Asiens und Südamerikas:

Argentinien, Brasilien, Bulgarien, Chile,
China, Estland, Georgien, Hongkong,
Island, Israel, Japan, Kroatien,
Malaysia, Neuseeland, Rumänien,
Russische Föderation, Singapur, Slowakei,
Slowenien, Südafrika, Taiwan, Türkei,
Ungarn, Venezuela, Zypern

Minutenpreis
Festnetz

0,- ct/min

0,- ct/min

Minutenpreis
Mobilfunk

29 ct/min
(0,- ct/min USA + Kanada)

29 ct/min

Kosten

3,95 €/Monat

14,95 €/Monat

Die Telefonie-Optionen der Telekom lassen sich sowohl zum reinen Telekom Telefonanschluss als auch zu den Telekom Kombi-Paketen inklusive Internetanschluss sowie der Triple-Play Varianten Entertain buchen. Mehr Infos zum Telekom Telefonanschluss



Vodafone Flexi-Pakete für DSL und Flatrate-Tarife für Kabel

Vodafone bietet je nach Anschlusstechnik unterschiedliche Auslandstarife an. Während es über DSL zwar keine Flatrate, dafür aber Flexi-Pakete mit Freiminuten für Anrufe in 85 Ländern gibt (das Kontingent gilt auch für Gespräche ins deutsche Mobilfunknetz, können Vodafone Kunden, die über das TV-Kabelnetz telefonieren, aus zwei klassischen Intenational Flat-Tarifen wählen:

Tarifname Flexi-Minutenpaket 300 Flexi-Minutenpaket 500 Flexi-Minutenpaket 1000

Tarifzone

300 Freiminuten/Monat
in 85 Länder weltweit

Amerikanisch Samoa, Andorra, Argentinien,
Australien, Bangladesch, Barbados, Belgien,
Belize, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Chile,
China, Costa Rica, Cote d’Ivoire, Dänemark,
Dominica, Dschibuti, Estland, Fidschi, Finnland,
Frankreich, Georgien, Gibraltar, Griechenland,
Großbritannien, Guam, Guyana, Haiti, Hong Kong,
Indien, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Japan,
Kaimaninseln, Kanada, Kasachstan, Kolumbien,
Kongo Dem Republik, Kroatien, Kuwait, Lettland,
Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia,
Malta, Marokko, Martinique, Mexico, Mongolei,
Namibia, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande,
Niederländische Antillen, Norwegen, Österreich,
Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Reunion,
Rumänien, Russ. Föderation, Samoa, Schweden,
Schweiz, Singapur, Slowakische Republik,
Slowenien, Spanien, Südafrika, Taiwan,
Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn,
USA, Vatikanstadt, Venezuela, Zypern

Extra: Monatliche Freiminuten gelten
auch ins deutsche Mobilfunknetz!

500 Freiminuten/Monat
in 85 Länder weltweit

Amerikanisch Samoa, Andorra, Argentinien,
Australien, Bangladesch, Barbados, Belgien,
Belize, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Chile,
China, Costa Rica, Cote d’Ivoire, Dänemark,
Dominica, Dschibuti, Estland, Fidschi, Finnland,
Frankreich, Georgien, Gibraltar, Griechenland,
Großbritannien, Guam, Guyana, Haiti, Hong Kong,
Indien, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Japan,
Kaimaninseln, Kanada, Kasachstan, Kolumbien,
Kongo Dem Republik, Kroatien, Kuwait, Lettland,
Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia,
Malta, Marokko, Martinique, Mexico, Mongolei,
Namibia, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande,
Niederländische Antillen, Norwegen, Österreich,
Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Reunion,
Rumänien, Russ. Föderation, Samoa, Schweden,
Schweiz, Singapur, Slowakische Republik,
Slowenien, Spanien, Südafrika, Taiwan,
Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn,
USA, Vatikanstadt, Venezuela, Zypern

Extra: Monatliche Freiminuten gelten
auch ins deutsche Mobilfunknetz!

1.000 Freiminuten/Monat
in 85 Länder weltweit

Amerikanisch Samoa, Andorra, Argentinien,
Australien, Bangladesch, Barbados, Belgien,
Belize, Brasilien, Brunei, Bulgarien, Chile,
China, Costa Rica, Cote d’Ivoire, Dänemark,
Dominica, Dschibuti, Estland, Fidschi, Finnland,
Frankreich, Georgien, Gibraltar, Griechenland,
Großbritannien, Guam, Guyana, Haiti, Hong Kong,
Indien, Iran, Irland, Island, Israel, Italien, Japan,
Kaimaninseln, Kanada, Kasachstan, Kolumbien,
Kongo Dem Republik, Kroatien, Kuwait, Lettland,
Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia,
Malta, Marokko, Martinique, Mexico, Mongolei,
Namibia, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande,
Niederländische Antillen, Norwegen, Österreich,
Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Reunion,
Rumänien, Russ. Föderation, Samoa, Schweden,
Schweiz, Singapur, Slowakische Republik,
Slowenien, Spanien, Südafrika, Taiwan,
Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn,
USA, Vatikanstadt, Venezuela, Zypern

Extra: Monatliche Freiminuten gelten
auch ins deutsche Mobilfunknetz!

Minutenpreis
Festnetz

0,- ct/min

0,- ct/min

0,- ct/min

Kosten

4,99 €/Monat

7,49 €/Monat

9,99 €/Monat

Die Auslands-Optionen stellt Vodafone nur zu seinen Komplettpaketen für Internet und Telefon bereit. Zur Vodafone Zuhause FestnetzFlat kann die sogenannte Happy International Option gebucht werden, welche Gratis-Gespräche in das Festnetz von 33 Ländern ermöglicht. Der Tarif ist allerdings nur in Verbindung mit der Mobile-Flat ins deutsche Vodafone D2 Netz buchbar, so dass hier ein vergleichsweise hoher Monatspreis in Höhe von 20 Euro zusammenkommt.

Mehr zum Vodafone Telefonanschluss und zur Vodafone Zuhause FestnetzFlat

Tarifname EU Flat Plus Flat International

Tarifzone

Anrufe in 24 überwiegend
europäische Länder inklusive:

Andorra, Australien, Belgien, Dänemark,
Frankreich, Griechenland, Großbritannien,
Irland, Italien, Kanada, Liechtenstein,
Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen,
Österreich, Portugal, San Marino, Schweden,
Schweiz, Spanien, Tschechien, USA (Kontinent),
Vatikanstadt

Anrufe in 60 Länder inklusive:

Andorra, Argentinien, Australien, Belgien,
Brunei, China, Dänemark, Estland,
Frankreich, Griechenland, Großbritannien,
Guadeloupe, Guam (USA), Hongkong,
Indien, Irland, Island, Israel, Italien,
Japan, Kanada, Kroatien, Litauen,
Luxemburg, Malaysia, Malta, Martinique,
Mexiko, Monaco, Neuseeland, Niederlande,
Norwegen, Österreich, Panama, Peru,
Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien,
Russland, Sambia, San Marino, Schweden,
Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien,
Spanien, Südafrika, Südkorea, Taiwan,
Thailand, Tschechien, Türkei, Ungarn,
USA (Kontinent), Venezuela,
Virgin Islands (USA ), Vatikanstadt, Zypern

Minutenpreis
Festnetz

0,- ct/min

0,- ct/min

Minutenpreis
Mobilfunk

zwischen 0 und 35 ct/min

zwischen 0 und 35 ct/min

Kosten

3,99 €/Monat

14,99 €/Monat

Die Auslands-Optionen stellt Vodafone nur zu seinen Komplettpaketen für Internet und Telefon bereit. Zur Vodafone Zuhause FestnetzFlat kann die sogenannte Happy International Option gebucht werden, welche Gratis-Gespräche in das Festnetz von 33 Ländern ermöglicht. Der Tarif ist allerdings nur in Verbindung mit der Mobile-Flat ins deutsche Vodafone D2 Netz buchbar, so dass hier ein vergleichsweise hoher Monatspreis in Höhe von 20 Euro zusammenkommt.

Mehr zum Vodafone Telefonanschluss und zur Vodafone Zuhause FestnetzFlat


Drei Tarif-Optionen für günstigere Auslands-Telefonate bei o2 zur Auswahl

Sollen Anrufe ins Ausland zum monatlichen Festpreis möglich sein, bietet sich bei o2 die Buchung einer passenden Tarif-Option: Drei Angebote stehen beim Provider zur Wahl, folgende Inklusiv-Leistungen gibt es ab 4,99 €/Monat:

Tarifname Talk Europe Light Talk SouthEastEurope Talk International

Tarifzone

Flatrate ins Festnetz der folgenden 24 Länder:

Australien, Belgien, Dänemark, Finnland,
Frankreich (ohne Überseegebiete), Griechenland,
Großbritannien, Nordirland, Irland, Italien,
Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande,
Norwegen, Österreich, Polen, Portugal,
Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien,
USA (ohne Alaska/Hawaii)

100 Frei-Minuten/Monat ins
Festnetz der folgenden 12 Länder:

Albanien, Bosnien und Herzegowina,
Bulgarien, Kroatien, Kosovo, Mazedonien,
Montenegro, Republik Moldau, Rumänien,
Serbien, Slowenien, Ukraine

Flatrate ins Festnetz der folgenden 50 Länder:

Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien,
China, Dänemark, Estland, Finnland,
Frankreich (ohne Überseegebiete),
Griechenland, Großbritannien und Nordirland,
Hongkong, Indien, Irland, Island, Israel,
Italien, Japan, Kanada, Kroatien, Lettland,
Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta,
Marokko, Niederlande, Neuseeland,
Norwegen, Österreich, Polen, Portugal,
Puerto Rico, Rumänien, Russland, San Marino,
Singapur, Slowakei, Slowenien, Südkorea,
Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan,
Thailand, Tschechische Republik, Türkei,
Ungarn, USA (ohne Alaska und Hawaii), Zypern

Minutenpreis
Festnetz

0,- ct/min

100 Minuten/Monat
0,- ct/min
(danach 9,9 ct/min)

0,- ct/min

Kosten

4,99 €/Monat

4,99 €/Monat

14,99 €/Monat

Die Optionen zur Auslands-Telefonie können bei o2 als Tarif-Erweiterung zu allen Internet & Telefon Komplettpaketen gebucht werden. Eine Telefon Flatrate muss dafür also nicht vorhanden sein.

Mehr zum o2 Telefonanschluss



Alternativen für preiswerte Auslandsgespräche

Für einzelne Länder eignet sich, sofern der eigene Telefonanschluss von der Telekom gestellt wird, unter Umständen auch die Nutzung eines Call-by-Call Dienstes, der reduzierte Minutenpreise für Anrufe in ausländische Netze berechnet.

Eine weitere Alternative ist die Nutzung eines günstigen VoIP-Dienstes wie beispielsweise Skype. Hier werden Telefonate über den PC mit Hilfe eines Headsets und bei Bedarf einer Webcam geführt. Anrufe zu anderen Skype Nutzen sind kostenlos, ansonsten gelten im Durchschnitt sehr günstigen Tarife. Weitere Anbieter sind beispielsweise Sipgate oder Easybell.

Skype Logo