Freenet DSL

Freenet DSL Angebote gibt es seit 2009 bei 1&1

Die DSL Sparte von Freenet ist bereits im Mai 2009 vom DSL Anbieter 1&1 aufgekauft worden. Von Ende September 2009 an konnten deshalb auch keine neuen Freenet DSL Komplettpakete mehr beauftragt werden. Seit Dezember 2009 werden darüber hinaus die laufenden Freenet DSL Verträge über die Plattform von 1&1 abgewickelt.

Aktualisiert 04.09.2018
Freenet DSL : Alle DSL Angebote von Freenet im Detail 3.97 / 5 72 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (72)

Für Freenet-Bestandskunden gilt: Der Freenet DSL Anschluss (z.B. Freenet DSL 2000, Freenet DSL 6000 und Freenet DSL 16000) sowie alle Freenet DSL Tarife (z.B. Freenet DSL Flat und Freenet Telefon Flat) können weiterhin über 1&1 DSL genutzt werden.

Im November 2018 erhalten Online-Bucher die DSL Komplettpakete mit hohen Preisvorteilen. Die DSL Pakete sind 1 Jahr lang um bis zu 15 €/Monat günstiger, der aktuelle Bestseller ist 1&1 DSL 16 zum Aktionspreis von 14,99 €/Monat.

Weitere DSLWEB Informationen zum aktuellen 1&1 DSL Angebot

Freenet TV für HD-Fernsehen über DVB-T2

Auf der Suche nach HD-Fernsehen über DVB-T2? Dem TV-Angebot von Freenet widmen wir uns unter Freenet TV.

1&1 statt Freenet DSL: Infos zu den DSL Angeboten von 1&1


Anbietercheck Logo

Fazit

Tarife

1&1 DSL 16, 50, 100 und 250 Pakete ohne Drosselung
oder 1&1 DSL Basic mit Drosselung

Verfügbarkeit

DSL fast in ganz Deutschland bestellbar

Anschluss

DSL 16.000, VDSL 50 / 100 / 250

Hardware

1&1 HomeServer für 2,99 € mtl.
1&1 HomeServer+ für 4,99 € mtl.
1&1 HomeServer Speed+ für 6,99 € mtl.

Tests

Testsieger im Connect Festnetztest (8/2017)
und Testsieger im Hotline-Test von Chip (11/2017)

Thomas

"Die 1&1 DSL Pakete bieten eine gute Ausstattung zum fairen Preis. Der 1&1 Homeserver sorgt zudem für besten WLAN-Empfang im ganzen Haus."

Beratung & Bestellung
02602 / 96 44 79

Telefonische Beratung & Bestellung

1&1 DSL Optionen: Viele Extras günstig zubuchbar

Wer sich für ein Freenet DSL Komplettpaket interessiert, erhält die beliebten DSL Angebote jetzt von 1&1. Die 1&1 DSL Produkte sind dabei mit den ehemaligen Freenet Komplett Doppel-Flat Angeboten vergleichbar und umfassen neben dem Internetzugang immer auch einen eigenen Telefonanschluss, einen DSL Flatrate Tarif für unbegrenztes Websurfing zum Festpreis sowie eine Telefon Flatrate für das deutsche Festnetz.

Alle 1&1 DSL Komplettpakete sind auf Wunsch um Optionen erweiterbar. Neben einer Reihe von kostenpflichtigen Zusatz-Leistungen stehen dabei auch Gratis-Extras zur Auswahl. Unter anderem können die 1&1 DSL Pakete während der Bestellung im Online-Shop von 1&1 DSL mit einer kostenlosen Handy-Flat für Gratis-Gespräche vom Mobiltelefon ins Festnetz sowie 100 MB für das mobile Internetsurfen ausgestattet werden.

Freenet DSL Pakete jetzt bei 1&1 DSL erhältlich

Folgende Tabelle zeigt die wichtigsten 1&1 DSL Komplettpakete im Überblick. Die Versandkosten belaufen sich auf 9,90 €. Wie bei den früheren Freenet DSL Angeboten beträgt die Mindestvertragslaufzeit bei den unteren 1&1 DSL Komplettpaketen auch 24 Monate:

Tarifname 1&1 DSL 16 1&1 DSL 50 1&1 DSL 100 1&1 DSL 250 1&1 DSL Basic

Internet
(Download)

bis zu 16 Mbit/s

bis zu 50 Mbit/s

Tipp!

bis zu 100 Mbit/s

bis zu 16 Mbit/s

bis zu 250 Mbit/s

Upload

bis zu 1 Mbit/s

bis zu 10 Mbit/s

bis zu 40 Mbit/s

bis zu 40 Mbit/s

bis zu 1 Mbit/s

Leistungen

  • Internet Flatrate
  • Telefonanschluss
  • Telefon Flatrate
  • Internet Flatrate
  • Telefonanschluss
  • Telefon Flatrate
  • Internet Flatrate
  • Telefonanschluss
  • Telefon Flatrate
  • Internet Flatrate
  • Telefonanschluss
  • Telefon Flatrate
  • 100 GB/Monat, danach
    Drosselung auf DSL 1000
  • Internet Flatrate
  • Telefonanschluss
  • Telefon Flatrate

Router

1&1 WLAN Hardware VDSL

1&1 HomeServer 2,99 € mtl.
- oder -
1&1 HomeServer+ 4,99 € mtl.

1&1 WLAN Hardware VDSL

1&1 HomeServer 2,99 € mtl.
- oder -
1&1 HomeServer+ 4,99 € mtl.

1&1 WLAN Hardware VDSL

1&1 HomeServer 2,99 € mtl.
- oder -
1&1 HomeServer+ 4,99 € mtl.

1&1 WLAN Hardware VDSL

1&1 HomeServer 2,99 € mtl.
- oder -
1&1 HomeServer+ 4,99 € mtl.

1&1 WLAN Hardware VDSL

1&1 HomeServer 2,99 € mtl.
- oder -
1&1 HomeServer+ 4,99 € mtl.

Versand

einmalig 9,90 €

einmalig 9,90 €

einmalig 9,90 €

einmalig 9,90 €

einmalig 9,90 €

Preis

29,99 €/Monat

29,99 €/Monat
(statt 31,99 €/Monat)

34,99 €/Monat

44,99 €/Monat

24,99 €/Monat

Aktion im
November

12 Monate 14,99 €
- oder -
Galaxy Tab A 10.5 inklusive

1&1 DSL: Samsung Galaxy Tab gratis

12 Monate 16,99 €
- oder -
Galaxy Tab A 10.5 inklusive

1&1 DSL: Samsung Galaxy Tab gratis

12 Monate 19,99 €
- oder -
Galaxy Tab A 10.5 inklusive

1&1 DSL: Samsung Galaxy Tab gratis

12 Monate 29,99 €
- oder -
Galaxy Tab A 10.5 inklusive

1&1 DSL: Samsung Galaxy Tab gratis

12 Monate 9,99 €

Hotline

Beratung & Bestellung
02602 / 96 44 79

Beratung & Bestellung
02602 / 96 44 79

Beratung & Bestellung
02602 / 96 44 79

Beratung & Bestellung
02602 / 96 44 79

Beratung & Bestellung
02602 / 96 44 79

Mehr Infos

Tarifdetails

Tarifdetails

Tarifdetails

Tarifdetails

Tarifdetails

Zum Anbieter

Zu 1&1

Beratung & Bestellung

Zu 1&1

Beratung & Bestellung

Zu 1&1

Beratung & Bestellung

Zum Anbieter

Beratung & Bestellung

Zum Anbieter

Beratung & Bestellung

Techniker-
gebühr

69,95 € bei Neuanschluss
19,95 € bei Anbieterwechsel

69,95 € bei Neuanschluss
19,95 € bei Anbieterwechsel

69,95 € bei Neuanschluss
19,95 € bei Anbieterwechsel

69,95 € bei Neuanschluss
19,95 € bei Anbieterwechsel

69,95 € bei Neuanschluss
19,95 € bei Anbieterwechsel



Von der Freenet Doppel-Flat hin zu 1&1: Das war Freenet DSL

Freenet DSL war über viele Jahre hinweg eine starke Marke auf dem deutschen Breitbandmarkt. Erstmals als DSL Anbieter in Erscheinung getreten ist die Freenet AG im Jahr 2003. Dabei hatte das Unternehmen keinen Zugriff auf eigene Netzinfrastruktur, vielmehr wurden die Freenet DSL Angebote über die Leitungen der Deutschen Telekom (T-DSL) geschaltet. Zunächst trat der Provider dabei noch nicht unter eigenem Namen auf, später wurden die DSL Komplettpakete aber direkt als Freenet DSL vermarktet.

Aus Freenet Doppel-Flat wird 1&1 DSL-HomeNet

Im Mai 2009 war es dann aber mit den Freenet DSL Angeboten vorbei, denn 1&1 hat die DSL Sparte von Freenet übernommen und nach und nach auch die Bestandskunden auf die 1&1 Plattform umgestellt. Somit sind bekannte Produktnamen wie die Freenet Komplett Doppel-Flat 16000 verschwunden, bei 1&1 gab es fortan DSL HomeNet zu buchen. Jahre später kam es bei 1&1 zu einer Renaissance des Namens Doppel-Flat, mittlerweile gibt es diese Produktschiene aber auch schon nicht mehr.

Freenet heute vor allem als Mobilfunkprovider aktiv

Breitband-Internet kann bei Freenet zwar nicht mehr beauftragt werden, dafür ist der Provider nun in erster Linie im Mobilfunkmarkt aktiv. Laut eigenen Angaben ist Freenet der größte deutsche netzunabhängige Anbieter von Mobilfunkleistungen. Bekannte Marken des börsennotierten Unternehmens sind beispielsweise Mobilcom-Debitel, Callmobile oder Klarmobil, darüber hinaus macht sich der Anbieter noch mit dem Internetportal freenet.de sowie als E-Mail-Provider einen Namen.


Mehr Informationen zu Freenet

Freenet ist seit 2009 nicht mehr als aktiver DSL Anbieter vertreten und 1&1 hat die DSL Kunden komplett übernommen. Seit 2016 steht das neue DVB-T2 HD Angebot von Freenet TV im Mittelpunkt. DSLWEB hat die wichtigsten Informationen rund um Freenet auf den folgenden Seiten zusammengefasst:


Tariftipp

1&1 DSL 50

Unsere Redaktions-Empfehlung: Das 1&1 DSL 50 Paket ab 16,99 € (statt 29,99 €/Monat) bietet eine umfangreiche Inklusiv-Ausstattung und ist zudem flächendeckend erhältlich. Der 1&1 Homeserver sorgt zudem für besten WLAN-Empfang im ganzen Haus.

1&1 WLAN Hardware VDSL

Monatspreis 29,99 €

Aktionspreis 16,99 €

Internet

VDSL 50
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

ISDN-Komfort
Handy Flat auf Wunsch

Aktion im November:

  • 12 Monate lang nur 16,99 € (danach 29,99 €)
  • oder Samsung Galaxy Tablet kostenlos
  • 1&1 HomeServer ab 2,99 €/Monat
Telefonische Beratung & Bestellung

DSL Anbieter im Check

Freenet DSL kann nicht mehr direkt gebucht werden, hier ist jetzt 1&1 die erste Anlaufstelle. Darüber hinaus sind aber noch andere deutschlandweit aktive Internetprovider empfehlenswert, allen voran zu nennen sind hier die Deutsche Telekom, Vodafone oder o2. Dazu gibt es noch viele regionale Anbieter, beispielswiese M-net, NetCologne oder EWE.