Analoger Telefonanschluss

Die Basisversion des klassischen Telefonanschlusses

Der analoge Anschluss ist die ursprüngliche Variante des Festnetztelefonanschlusses und wird landläufig auch als Telekomanschluss bezeichnet. Ein solcher klassischer Anschluss wird heutzutage zwar noch relativ häufig genutzt, jedoch aufgrund der technischen Weiterentwicklung kaum mehr neu geschaltet.

Aktualisiert 20.07.2016
Analoger Telefonanschluss - Der klassische Festnetz Telefonanschluss 4.06 / 5 17 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (17)

Der Grund für die immer weiter zurückgehende Bedeutung des analogen Telefonanschlusses ist der Erfolg der Voice over IP (VoIP) Technologie. Die Mehrzahl der deutschen Haushalte telefoniert mittlerweile über das Internet, der Telefonanschluss wird also nicht mehr separat zur Verfügung gestellt.

Analog ist nicht gleich analog

Ein echter analoger Telefonanschluss dient nur der Übermittlung eines Signals, in diesem Fall der Sprachübertragung. In dieser Eigenschaft ist er nicht rückkanalfähig, daher konnte in der Zeit vor modernem Breitbandinternet auch nicht gleichzeitig telefoniert und im World Wide Web gesurft werden.

Analoger Telefonanschluss

Einem analogen bzw. klassischen Telefonanschluss werden immer nur eine Rufnummer und eine Leitung zugeteilt. Prinzipiell waren die von ISDN Anschlüssen bekannten Funktionen Rufnummernübermittlung, Konferenzschaltung, etc. hier nicht verfügbar. Allerdings können sie aufgrund technischer Entwicklung heutzutage auch über einen klassischen Anschluss verfügbar gemacht werden. Hier entscheidet der jeweilige Anbieter über den Funktionsumfang.

Für die Nutzung eines Endgeräts, sprich eines analogen Telefons, ist der analoge Telefonanschluss mit einer TAE-Dose versehen. Diese ist Schnittstelle für ein Telefon und bis zu zwei Nebengeräten wie z.B. Fax, Modem, etc. Im Schema dargestellt sieht ein analoger Telefonanschluss folgendermaßen aus:

analoger Telefonanschluss im Schema

Analog nur dem Namen nach

Was in späteren Jahren und auch heute noch als analoger Telefonanschluss bezeichnet wird, basiert allerdings meist nicht mehr auf einem echten analogen, sondern auf einem digitalen Anschluss, da das deutsche Telefonnetz inzwischen so gut wie vollständig digitalisiert wurde.

Soll diese moderne Form des analogen Telefonanschlusses auch für den Internetzugang verwendet werden, ist der Einsatz eines sogenannten Splitters notwendig. Dieser wird zwischen TAE-Dose und Endgerät geschaltet - oftmals ist diese technische Weiche bereits in das Breitband-Modem integriert - und teilt die Leitung in einen Sprach- und einen Datenkanal auf.

VoIP-Headset

VoIP verdrängt den klassischen Anschluss

In der Vergangenheit wurden Telefon- und Internetanschluss auch von den TK Providern separat gehandhabt. Nachdem das Netzmonopol der Deutschen Telekom aufgebrochen worden war, musste das Unternehmen Wettbewerbern die Bereitstellung von Internetdiensten über das Telekomnetz ermöglichen. Wer sich für einen alternativen Internetanbieter entschied, allerdings auch telefonieren wollte, benötigte aber zunächst noch einen separaten Telefonanschluss von der Telekom.

Erst als es per Voice over IP möglich wurde, Telefongespräche über das Internetprotokoll in Form von Datenpaketen abzuwickeln, ging die Nachfrage nach analogen oder klassischen Anschlüssen zurück. Die Telekom hielt aber noch lange auch bei der parallelen Bereitstellung von Internet- und Telefonanschlüssen an der Aufteilung zwischen Sprach- und Datenkanal fest.

Erst seit kurzer Zeit ist es Telekom Neukunden möglich, zu ihrem Internetanschluss auch einen Telefonanschluss auf IP Basis zu beauftragen um somit alle modernen Komfortfunktionen (Konferenz, Rufumleitung, Anklopfen, etc.) nutzen zu können, ohne auf echtes und preisintensiveres ISDN zurückgreifen zu müssen. Tatsächlich plant die Telekom bis zum Jahr 2016 alle klassischen Anschlüsse auf Voice over IP Technologie umzustellen.

  • Angebote vergleichen
  • Wunschtarif auswählen
  • saumäßig sparen

Mehr Suchkriterien im DSL Vergleich

Angebote für einen klassischen Telefonanschluss

Einen klassischen Telefonanschluss stellt deutschlandweit derzeit nur die Telekom bereit. Der Nutzer hat hier die Wahl zwischen Angebotsvarianten mit verschiedenen Tarif-Komponenten.

Mehr Informationen Telekom Telefonanschluss

Technologisch gleichwertig, allerdings über das TV Kabel und nur im jeweiligen Anschlussgebiet stellen auch Vodafone und Unitymedia einen eigenständigen Telefonanschluss bereit.

Details zum jeweiligen Angebot: Vodafone Telefonanschluss | Unitymedia Telefonanschluss

Vodafone, Unitymedia + Telekom Logo