Vodafone DSL Meldungen vom 11.01. - 24.01.2017

DSLWEB Meldung vom 24.01.2017

Ärger um Vodafone DSL: Umstrittene Postwurfsendungen eingestellt

Scheinbar gibt es eben doch so etwas wie schlechte Publicity - das hat dieser Tage Vodafone schmerzhaft zu spüren bekommen. Der Provider hatte mehrere Werbeschreiben verschickt, die nicht nur auf den ersten Blick leicht mit behördlichen Benachrichtigungen verwechselt werden konnten. Was dem Marketing-Team wohl wie eine clevere Gestaltungsidee vorkam, sorgte bei vielen Empfängern und schließlich auch den Verbraucherzentralen für gehörige Empörung. Inzwischen hat Vodafone allerdings Einsehen gezeigt und die Auslieferung der Werbemittel gestoppt.


DSLWEB Meldung vom 20.01.2017

Netzausbau: Vodafone will Bayern zum ersten Gigabit-Bundesland machen

Das aktuelle Breitbandziel der Bundesregierung - die flächendeckende Versorgung mit bis zu 50 Mbit/s bis 2018 - kann nur eine Zwischenstation auf dem Weg zu wesentlich leistungsfähigeren Netzen sein. Vodafone beispielsweise hat schon längst das "Gigabit-Netz" ins Visier genommen. Wie der CEO Hannes Ametsreiter nun auf der CSU-Klausurtagung in Kloster Banz erklärt hat, wird Bayern hier wohl die Speerspitze bilden. Demnach will der Provider ab 2019 "den Schalter auf Gigabit umlegen" und für bis zu 70 Prozent der Einwohner im Freistaat Gigabit-Anschlüsse verfügbar machen.


DSLWEB Meldung vom 18.01.2017

Restrukturierung bei Vodafone: Weiterer Stellenabbau erwartet

Laut einer internen Mail des Vodafone Deutschland-Chefs Hannes Ametsreiter, die dem Handelsblatt vorliegt, wird es bei Vodafone im Rahmen eines neuen Sparprogramms wohl erneut zu Stellenstreichungen kommen. Wie viele der rund 14.000 Arbeitsplätze im Unternehmen auf dem Prüfstand stehen, ist derzeit noch nicht bekannt. Nach Informationen von RP Online könnten jedoch mehr als 1.200 Stellen betroffen sein.


DSLWEB Meldung vom 13.01.2017

Gigabyte für unter 10 Euro: Upgrade für Vodafone CallYa Smartphone Special

Vodafone hat sein Prepaid-Angebot CallYa Smartphone Special gehörig aufgewertet und stellt jetzt jeden Monat statt 750 MB ein ganzes Gigabyte Highspeed-Surfvolumen bereit. Die Monatsgebühr bleibt dagegen bei 9,99 Euro, womit das Special der erste Prepaid-Tarif mit 1 Gigabyte für unter 10 Euro ist. Und das Beste: Ab 18. Januar profitieren auch Bestandskunden von der Aufstockung. Wer die MeinVodafone-App nutzt, kann sich übrigens jeden Monat nochmals 100 Megabyte extra sichern.


DSLWEB Meldung vom 11.01.2017

Dank Inhouse-Basisstation: Vodafone LTE für die Hamburger Elbphilharmonie

Wenn heute Abend die Elbphilharmonie in Hamburg offiziell eingeweiht wird, steht den anwesenden Vodafone Kunden direkt eine schnelle LTE Verbindung zur Verfügung. Da die beiden Konzertsäle gut abgeschirmt sind, hat Vodafone für die Mobilfunkversorgung vor Ort extra eine Indoor-Basisstation im Gebäude installiert. Die liefert schon jetzt Datenübertragungsraten von bis zu 140 Mbit/s, später ist auch eine Aufrüstung auf den kommenden 5G Mobilfunkstandard möglich. Große Startprobleme sind nicht zu erwarten, denn die Anlage lief bereits seit Sommer 2016 im Probebetrieb.


Direkt zu Vodafone DSL
Logo Vodafone
Anbietercheck Logo

Vodafone DSL