5G Anbieter für Zuhause

5G Internet Angebote von Vodafone, o2 und der Telekom

Über die Mobilfunknetze geht es nicht nur unterwegs ins Internet. Vielmehr lassen sich darüber auch starke Internetverbindungen für WLAN zuhause aufbauen. Die meisten Homespot Angebote nutzen dafür das LTE Netz. Erste Lösungen sind obendrein schon für den 5G Standard gerüstet. Wir zeigen aktuelle Angebote für Internet über 5G und worauf zu achten ist.

Aktualisiert 13.09.2022
5G Anbieter für Zuhause - Angebote und Router im Überblick
4.5 / 561 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6)
5G Anbieter für zuhause

Vor- und Nachteile: 5G für Zuhause

  • Vorteile
    • hohe Internet Geschwindigkeiten
    • stabiles Netz und schnelle Reaktionszeiten
    • hohes bis unlimitiertes Datenvolumen
    • ortsunabhängige Angebote verfügbar
    • Festnetz-Ersatz für ländliche Regionen
  • Nachteile
    • 5G Verfügbarkeit noch im Ausbau
    • oft hoher Aufpreis für 5G Router
    • Telefonie meist nicht möglich


Homespot Vergleich starten

Experten-Meinung zu 5G Internet zuhause

"In Homespot Angeboten mit 5G schlummert viel Potential. Hohe Geschwindigkeiten und stabile Übertragungen machen 5G zur starken DSL oder Kabel Alternative. Aktuell steckt das 5G Netz jedoch noch im Ausbau."

5G für Zuhause: Internet & WLAN über das Mobilfunknetz

Ein neuer Internetanschluss muss nicht zwingend über die klassische Festnetz-Leitung (DSL oder Kabel Internet) geschaltet werden. Zumal in einigen Gegenden darüber auch nur langsame Geschwindigkeiten möglich sind. Eine Alternative für den Weg ins Internet sind die Mobilfunknetze, die deutschlandweit sehr gut ausgebaut sind.

Homespot Angebote ermöglichen die Internetverbindung via Mobilfunk. Die meisten Provider stellen ihre Angebote über die sehr gut ausgebaute LTE Technik bereit. Mit dem Start von 5G in 2019 haben die ersten Anbieter ihr "WLAN aus der Steckdose" aber auch schon für den neuesten Mobilfunkstandard gerüstet. Die 5G Technik eignet sich optimal für WLAN zuhause. Darüber sind besonders hohe Geschwindigkeiten möglich, das Netz bietet mehr Kapazitäten und Reaktionszeiten sind kürzer als bei LTE. 5G für Zuhause Angebote gibt es momentan von Vodafone, o2 und der Telekom.

5G Internet Angebote können aber noch nicht von allen Haushalten genutzt werden. Die Netztechnik steckt noch im Ausbau. Bis 5G flächendeckend verfügbar ist, wird es noch eine Weile dauern. Dazu kommen höhere Kosten. 5G für Zuhause lohnt sich zunächst für diejenigen, die bereits im 5G Gebiet leben oder sich zukunftssicher einrichten möchten.

Tipp: Vodafone als 5G Anbieter für Zuhause

Unter den aktuellen Angeboten für 5G für Zuhause empfehlen wir den Vodafone GigaCube. Der bietet ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis, zudem ist das 5G Netz für 54% der Menschen verfügbar. Der GigaCube 5G Router sorgt sowohl über LTE als auch über 5G für starkes WLAN. Über DSLWEB sind die Tarife dank Sofortbonus sogar günstiger als bei Vodafone erhältlich.

Empfehlung: Vodafone GigaCube 5G

Logo Vodafone

GigaCube mit 155 GB

Unser GigaCube Tarif-Tipp bietet ausreichend Leistung für eine reguläre Internetnutzung. Über DSLWEB ist er vergünstigt zu bekommen:

  • Internet mit bis zu 500 Mbit/s
  • 155 GB Datenvolumen (statt 125 GB)
  • 45 € Sofortbonus über DSLWEB
  • Zufriedenheitsgarantie
  • an jeder Steckdose nutzbar

35,61 €
Durchschnitt / Monat*

zzgl. 1,- € einm. + 10 € mtl. für 5G Router

- 5%

37,49 € Durchschnittspreis bei Vodafone
Wenn Du direkt bei Vodafone bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 37,49 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

35,61 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 45 €. So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 35,61 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 5%

Weiter zum Angebot

Icon 5G
Logo DSLWEB Anbieter-Test

5G Anbieter für Zuhause

So kommt 5G Internet ins eigene Zuhause

Um zuhause bereits mit 5G Internet zu surfen, sind ein paar Dinge zu beachten. So müssen zum Beispiel der Tarif und der Router 5g-fähig sein, zudem muss der Mobilfunkstandard vor Ort ausgebaut sein. Die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

  • Homespot Tarif ist 5G-fähig
  • Router unterstützt 5G
  • 5G ist vor Ort ausgebaut
  • eine Steckdose ist vorhanden
    (je nach Angebot)

Vorteile von 5G gegenüber LTE

Icon 5G

5G bringt viele Vorteile gegenüber LTE mit. Diese kurz zusammengefasst:

  • höhere Geschwindigkeiten
  • kürzere Reaktionszeiten
  • mehr Kapazität für mehr Geräte
  • größeres Frequenz-Spektrum

5G Anbieter für Zuhause im Überblick

Aktuell bieten drei Homespot Anbieter 5G Lösungen für Internet und WLAN an. Dazu gehören Vodafone mit dem GigaCube, o2 mit dem Homespot und die Telekom mit der Speedbox. Bei Vodafone und o2 ist die 5G Technik standardmäßig in den Tarifen inklusive. Bei der Telekom ist das nur beim Unlimited Tarif der Fall, zu den anderen Angeboten muss eine 5G Option zugebucht werden. Um letztlich im 5G Netz zu surfen, ist bei allen drei Providern ein passender 5G Router notwendig.

Vodafone GigaCube 5G

Tarife: GigaCube, GigaCube Max und GigaCube Unlimited
Geschwindigkeit: bis 500 Mbit/s
5G Verfügbarkeit: 54% der Haushalte
Datenvolumen: 155 GB, 310 GB oder unlimitiert
Router: GigaCube 5G Router

Tarif-Tipp:
Vodafone GigaCube (155 GB)
für 35,61 € mtl.*
zzgl. Kosten für 5G Router

o2 Homespot 5G

Tarife: o2 my Home S, my Home M, my Home L (LTE/5G)
Geschwindigkeit: bis 100 Mbit/s
5G Verfügbarkeit: 50% der Haushalte
Datenvolumen: 100 GB oder unlimitiert
WLAN: o2 Homespot 5G Router

Tarif-Tipp:
o2 my Home M (LTE/5G) Unlimited
für 24,99 € mtl.*
zzgl. Kosten für 5G Router

Telekom Speedbox 5G

Tarife: Telekom Magenta Mobil Speedbox, Magenta Mobil Speedbox XL (Unlimited)
Geschwindigkeit: bis 300 Mbit/s
5G Verfügbarkeit: 92% der Haushalte
Datenvolumen: 100 GB oder unbegrenzt
WLAN: ZTE HyperBox 5G, ZTE HyperMobile 5G

Tarif-Tipp:
Magenta Mobil Speedbox XL (Unlimited)
für 74,95 € mtl.
zzgl. Kosten für 5G Router

LTE für Zuhause: Homespot Angebote (noch) ohne 5G

Vodafone, o2 und die Telekom sind nicht die einzigen Anbieter, die mobilfunkbasierte Internet Lösungen für zuhause anbieten. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es allerdings nur über diese drei 5G Angebote. Den Congstar Homespot, Congstar X oder Fritz!Box LTE Unlimited von Freenet gibt es momentan nur über LTE. Mehr zu den LTE Angeboten unter LTE Anbieter für zuhause

5G Internet: Tarife mit oder ohne festem Datenvolumen

Anders als bei klassischen Festnetz-Internet Lösungen sind Angebote für WLAN aus der Steckdose mit einem monatlichen Datenvolumen versehen. Sprich: Ist dieses aufgebraucht, wird die Geschwindigkeit erheblich gebremst und der 5G Homespot kann nur noch bedingt genutzt werden.

Vor Bestellung sollte gut überlegt sein, wieviel Datenvolumen benötigt wird. Für gelegentliche, moderate Nutzung des 5G Internets reichen bis zu 100 GB in der Regel aus. Wer häufig und viel im Netz surft, greift besser zu 200 - 300 GB Datenvolumen. Bei mehr als zwei Personen im Haushalt und vielen parallelen Anwendungen ist ein 5G Unlimited Tarif die beste Wahl. Die haben keine Volumengrenze.

5G Internet Tarife mit unbegrenzt Datenvolumen gibt es bei allen drei 5G Anbietern. Das günstigste Angebot hält o2 mit dem o2 my Home M (LTE/5G) Tarif bereit. Doch auch den GigaCube und die Telekom Speedbox sind ohne Datenlimit erhältlich.

5G Homespot Unlimited

Logo o2

o2 my Home M (LTE/5G) Unlimited

Der o2 Homespot Tarif ist eine echte Alternative zum klassischen Festnetz-Internetanschluss:

  • Internet mit bis zu 50 Mbit/s
  • unlimitiertes Datenvolumen
  • 0,- € Anschlusspreis
  • Festnetz-Flat inklusive

24,99 €
Durchschnitt / Monat*

Weiter zum Angebot

Tipp
Angebot gültig bis 30.09.2022

5G Router: Die passende Hardware mit dabei

Um mit 5G zuhause im Internet zu surfen, ist neben einem 5G-fähigen Tarif auch ein entsprechender WLAN Router notwendig. Der benötigt die technischen Gegebenheiten, um eine Internetverbindung über das 5G Mobilfunknetz herzustellen. Ist der Internetzugang aktiv, baut das Gerät ein WLAN Netzwerk auf. Damit lassen sich dann ganz einfach Computer, Fernseher und Co. verbinden. Viele 5G Router besitzen außerdem LAN-Anschlüsse, sodass auch eine kabelgebundene Internetverbindung möglich ist.

o2, Vodafone und die Telekom bieten passende Geräte zu ihren Homespot 5G Angeboten an. Im Bestellprozess kann einfach zwischen dem LTE- und dem 5G Router gewählt werden. Zu beachten sind dabei aber die höheren Kosten, denn im Vergleich zu den LTE Geräten ist die Hardware vergleichsweise teuer. Auch wenn die Geräte "5G" im Name tragen, sind die Router auch mit LTE kompatibel. Wo noch kein 5G verfügbar ist, verbinden sich die Router mit dem LTE Netz.

Bei Vodafone und der Telekom muss einer der angebotenen Router ausgewählt werden, ohne Gerät kann der Tarif nicht bestellt werden. o2 ist da flexibler. Auf Wunsch kann hier ein anderer 5G Router, wie zum Beispiel die AVM Fritz!Box 6850 5G, eingesetzt werden.

5G Router der Anbieter im Überblick

Alle Homespot Anbieter haben einen LTE Router und mindestens einen 5G Router im Angebot. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick zu den einzelnen Geräten und den preislichen Unterschieden:

Anbieter 5G Router LTE Router

Vodafone

GigaCube 5G Router
1,- € einm. + 10 € mtl.

GigaCube 4G Router
für 9,90 € einm.

o2

o2 Homespot 5G
1,- € einm. + 9 € mtl.

o2 Homespot 2
für 5,99 € mtl.

Telekom

ZTE HyperMobile 5G
ab 149,95 € einm.

ZTE HyperBox 5G
ab 99,95 € einm.

Telekom Speedbox
für 1,- € einm.

5G Verfügbarkeit: Netze im Ausbau

Wichtiger Faktor für 5G Internet für Zuhause ist die Verfügbarkeit. Der Mobilfunkstandard der fünften Generation wird seit 2019 in Deutschland ausgebaut und ist bereits in den Netzen der Deutschen Telekom, von Vodafone und o2 zugänglich.

Die 5G Verfügbarkeit unterscheidet sich dabei von Anbieter zu Anbieter. Die Telekom 5G Verfügbarkeit liegt bereits bei 92% der Haushalte. Vodafone erreicht mit dem Mobilfunkstandard bereits 54% der Haushalte, das o2 5G Netz schafft 50%. Besonders in Großstädten ist 5G bereits gut verfügbar.

Verschiedene Frequenzen für verschiedene Reichweiten

Beim Ausbau von 5G Internet werden unterschiedliche 5G Frequenzen eingesetzt. Diese unterscheiden sich anhand ihrer Leistung und ihrer Reichweite. In Städten setzen die Netzbetreiber zum Beispiel auf Frequenzen im 3,5 GHz Bereich. Darüber sind Gigabit-Geschwindigkeiten möglich. Allerdings ist die Reichweite relativ gering.

Für den ländlichen Ausbau wird deshalb auf niedrige Frequenzen wie das 700 MHz Band gesetzt. Die decken einen weiten Radius ab und bringen 5G in die Fläche. Dafür ist hier die maximale Geschwindigkeit deutlich niedriger.

5G Geschwindigkeit: Highspeed Internet über Mobilfunk

Über 5G sind Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s und höher möglich. Deshalb ist die Technologie besonders zukunftssicher. In der Praxis geht es aktuell aber nicht so schnell ins Netz. Die 5G für Zuhause Angebote sind tarifbedingt auf eine Höchstgeschwindigkeit begrenzt. Beim Vodafone GigaCube sind über 5G Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s möglich. Die Telekom 5G Geschwindigkeit beträgt bis zu 300 Mbit/s. Der o2 Homespot 5G ist auf maximal 100 Mbit/s beschränkt.

Fragen und Antworten zu 5G Anbietern für Zuhause

Welche 5G Anbieter für Internet zuhause gibt es?

Aktuell gibt es drei Anbieter für 5G Internet zuhause: Vodafone, o2 und die Telekom. Alle drei Provider haben passende 5G Router für WLAN aus der Steckdose im Angebot. Wer also bereits im 5G Ausbaugebiet lebt oder sich schonmal rüsten möchte, wird beim Vodafone GigaCube, dem o2 Homespot oder der Telekom Speedbox fündig.

Wie gut ist 5G Internet für Zuhause verfügbar?

Die 5G Netze in Deutschland stecken noch mitten im Ausbau. Der neueste Mobilfunkstandard ist vorwiegend in Städten und ersten ländlichen Regionen verfügbar. Konkret sieht die 5G Verfügbarkeit wie folgt aus:

  • Telekom 5G Verfügbarkeit: 92% der Haushalte
  • Vodafone 5G Verfügbarkeit: 54% der Haushalte
  • o2 5G Verfügbarkeit: 50% der Haushalte

Wie teuer sind Angebote für Internet über 5G?

Die Kosten für Angebote für Internet über 5G variieren je nach Anbieter. Außerdem gilt: je höher das monatliche Datenvolumen, desto teurer der Tarif. Bei Vodafone und o2 ist 5G in den einzelnen Tarifen inklusive. Bei der Telekom kann es gegen Aufpreis zugebucht werden, beim Unlimited Tarif ist es ebenfalls kostenlos dabei. Merklich kostspieliger wird es erst bei der Wahl des 5G Routers. Die sind im Vergleich zu den LTE Routern immer deutlich teurer.

Kann ich anstelle von DSL 5G für WLAN nutzen?

Ja, besonders in Gegenden, in denen Festnetz-Internet nur schlecht verfügbar ist, kann LTE und 5G als DSL Ersatz genutzt werden. Mit den Homespot Lösungen von beispielsweise Vodafone oder o2 lässt sich dann zuhause ein WLAN Netz einrichten, über das Geräte wie Laptops und Co. mit dem Internet verbunden werden können. Einen Überblick zu den Angeboten unter Homespot Angebote

Tarif-Tipp

Unser Tipp: GigaCube mit 155 GB

Unser GigaCube Tarif-Tipp bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und verfügt über ausreichend Leistungsreserve für eine regelmäßige Internetnutzung. Über DSLWEB gibt es den Tarif mit 45 € Sofortbonus und damit 5% günstiger als beim Anbieter.

Vodafone Giga Cube

Flexibel

überall in Deutschland nutzbar
im Vodafone LTE Mobilfunknetz

Internet

bis 500 Mbit/s
155 GB Datenvolumen

Hardware

GigaCube 4G Router
inklusive

Aktion bis 30. September

  • 45 € Sofortbonus
  • 5% günstiger als beim Anbieter
  • 155 GB (statt 125 GB)
  • Zufriedenheitsgarantie
  • an jeder Steckdose nutzbar

35,61 €
Durchschnitt / Monat*

Tipp

37,49 € Durchschnittspreis bei Vodafone
Wenn Du direkt bei Vodafone bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 37,49 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

35,61 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 45 €. So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 35,61 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 5%