Logo 1&1

1&1 Werbung

Angebote, Aktionen & Darsteller: 1&1 Highlights von heute bis ganz früher

Von Marcell D'Avis bis zum 1&1 Mann: Wir stellen die aktuelle 1&1 Werbung vor und werfen dazu noch einen Blick auf einige denkwürdige Momente aus der Vergangenheit. Denn als deutsches Internet-Urgestein kann der Provider aus Montabaur schließlich auf eine ganze Reihe erfolgreicher Werbekampagnen zurückschauen.

Aktualisiert 04.06.2019
1&1 Werbung - die aktuelle 1&1 Kampagne 2019 und frühere Highlights 4.5 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)

Aktuelle 1&1 Werbung: Das 1&1 Frühlings-Special

Bei United Internet, dem Mutterkonzern von 1&1, steht der Mobilfunk derzeit im Fokus. Schließlich will sich das Unternehmen bald zum waschechten Mobilfunknetzbetreiber mit eigenen Handynetz aufschwingen.

So dreht sich auch im aktuellen 1&1 Werbespot, der im Fernsehen und im Web geradezu in Dauerschleife gesendet wird, alles um ein besonders günstiges Spezialangebot aus dem Mobilfunkbereich:

Im Rahmen des 1&1 Frühlings-Specials können sich Neukunden schon ab 6,99 €/Monat eine ausgewachsene All-Net-Flatrate für gebührenfreie Handy-Telefonate in alle deutschen Netze sichern. Der Clou: Dazu gibt es ohne weiteren Aufpreis auch gleich noch ein aktuelles Smartphone - das Einsteiger-Modell Huawei Y7.

Alternativ ist auch das Samsung Galaxy A20e für 0,- € zu bekommen - der monatliche Tarifpreis liegt in diesem Fall allerdings etwas höher. Alle Details zum Frühlings-Angebot gibt es unter 1&1 All-Net-Flat für 6,99 €

Logo 1&1
Anbietercheck Logo

1&1 DSL

HomeServer & Co.: 1&1 wirbt mit dem besten WLAN

Und was ist bei 1&1 in Sachen Internet für Zuhause angesagt? Hier hat sich der Internetprovider zuletzt etwas ganz besonderes einfallen lassen - das 1&1 WLAN Versprechen. Ab sofort unterstützt 1&1 seine Nutzer nämlich tatkräftig dabei, ihre WLAN-fähigen Geräte mit dem Heimnetz zu verbinden. Dabei stellen die Experten an der kostenlosen Hotline nicht etwa nur Hilfe zu Geräten aus dem 1&1 Online-Shop bereit, sondern zu allen möglichen Geräten - egal, wo diese gekauft worden sind.

Passen dazu läuft im Moment auch noch die große 1&1 Vorteils-Aktion. Hier können sich Neukunden bei der Buchung eines 1&1 Komplettpakets entweder einen kräftigen Rabatt auf die ersten 12 Monatsgebühren sichern oder sich ein WLAN Gerät als Willkommensbonus aussuchen. Das Angebot reicht vom edlen Smartphone über Fernseher bis hin zum fleißigen Roomba Saugroboter. Alle Details: 1&1 Vorteils-Aktion

Die leistungsstarke Heimvernetzung wird bei 1&1 ohnehin seit Jahr und Tag ganz groß geschrieben. Denn, wie es in dem folgenden 1&1 Werbespot aus 2018 heißt, schnelles Internet ist nutzlos ohne guten WLAN Empfang. Für den sorgt der 1&1 HomeServer, den es standardmäßig zu den 1&1 Komplettangeboten gibt. Über die Jahre hinweg ist dieser zwar in den verschiedensten Modellvarianten erschienen, an einem hat sich jedoch nie etwas geändert: Im Inneren der WLAN Heimzentrale arbeitet immer die anspruchsvolle Fritz!Box Technologie vom vielfach preisgekrönten Hersteller AVM.

Tariftipp

1&1 DSL 50

Unsere Redaktions-Empfehlung: Das 1&1 DSL 50 Paket ab 14,99 € (statt 34,99 €/Monat) bietet eine umfangreiche Inklusiv-Ausstattung und ist zudem flächendeckend erhältlich. Der 1&1 Homeserver sorgt zudem für besten WLAN-Empfang im ganzen Haus.

1&1 WLAN Hardware VDSL

Monatspreis 34,99 €

Aktionspreis 14,99 €

Internet

VDSL 50
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

ISDN-Komfort
Handy Flat auf Wunsch

Aktion im Oktober:

  • 12 Monate lang nur 14,99 € (danach 34,99 €)
  • oder WLAN-fähiges Gerät ab 9,99 €
  • 1&1 HomeServer ab 2,99 €/Monat
  • 1&1 Digital-TV Basic inklusive
Telefonische Beratung & Bestellung

1&1 Mann gegen Telekom Mann: Wer hat das beste Netz?

Der alljährliche Festnetz-Test des Fachmagazins Connect ist für die deutschen Internetanbieter eine ziemlich große Sache. Deshalb war es auch eine kleine Sensation, als 1&1 DSL im Jahr 2015 hier erstmals den Gesamtsieg einfahren und den Marktführer Deutsche Telekom auf die Plätze verweisen konnte.

In der 1&1 Werbung wurde das dann auch prompt aufgegriffen. In einem frechen Spot zeigte 1&1 die fiktive Connect-Preisverleihung. Da macht sich ein allzu selbstzufriedener Telekom-Mitarbeiter - stilecht mit magentafarbener Baseballkappe - gerade bereit, den nächsten Award entgegenzunehmen. Umso dümmer steht er da, als dann doch der freudestrahlende 1&1 Mann auf die Bühne gerufen wird.

Dieser Werbeclip war aber nur der Anfang, denn was folgte, war ein regelrechter Werbe-Kleinkrieg. Nicht nur schickte 1&1 gleich eine ganze Reihe Werbungen hinterher, in denen der Telekom Mann vom 1&1 Mann vorgeführt wurde, auch die Telekom begann, Seitenhiebe auf den Rivalen in ihrer Werbung zu platzieren. Wer sich einen Überblick über die gesamte Saga verschaffen möchte, startet am besten hier: Besser als die Telekom? - Das steckt hinter dem "Werbe-Spott" von 1&1 DSL

Einschub: Wer ist der 1&1 Mann?

Im ersten Testsieger-Spot trat erstmals auch das aktuelle Werbegesicht von 1&1 auf. Der 1&1 Mitarbeiter aus der Werbung wird vom Moderator, Autor und Coach Kilian Reichert dargestellt. Der ist nun zwar auch bereits eine ganze Weile für 1&1 im Einsatz, in Sachen Bekanntheit muss er sich aber wohl noch immer einem echten 1&1 Mitarbeiter geschlagen geben - und zu dem kommen wir gleich auch noch.

Nachdem die Deutsche Telekom im Folgejahr zunächst ihre angestammte Spitzenposition zurückerobert hatte, konnte sich 1&1 schon 2017 abermals den Festnetz-Testsieg holen. Auch hier konnte es sich der kleinere Provider nicht verkneifen, der Telekom ihre frische Niederlage in der passenden 1&1 Werbung unter die Nase zu reiben. In Spots und Anzeigenmotiven wurden fortan riesige 1&1 Testsieg-Banner über Telekom-Plakate gespannt.

Aus Spaß wird ernst: Später Freispruch für den Telekom Mann

Diesmal gingen der Telekom die Sticheleien aber offenbar zuweit und sie zog gerichtlich gegen die 1&1 Werbung vor. In der ersten Instanz wurde die Telekom dabei sogar bestätigt: Das Oberlandesgericht Köln befand den Claim "Das beste Netz gibt's bei 1&1" als irreführend. Und da dem so sei, untersagte das Gericht 1&1 auch gleich noch die Verwendung der Telekom-Markenzeichen - einschließlich der Farbe Magenta.

Das allerdings ließ 1&1 nicht auf sich sitzen und setzte zum langen Gang durch die Instanzen an. Mit Erfolg: Im Januar 2019 entschied schließlich der Bundesgerichtshof zugunsten von 1&1. Sowohl der Telekom Mann als auch "Das beste Netz gibt's bei 1&1" wurden ganz offiziell für zulässig erklärt.

Marcell Davis, Leiter Kundenzufriedenheit

Marcell D'Avis, Leiter Kundenzufriedenheit

Bei der Rückschau über die 1&1 Werbung darf ein Name natürlich auf gar keinen Fall fehlen: Marcell D'Avis, Leiter Kundenzufriedenheit. Den nämlich darf man wohl durchaus zurecht in eine Reihe mit anderen deutschen Werbeikonen wie der Ariel-Hausfrau Klementine, dem Herrn Kaiser oder dem Melitta-Mann stellen. Ob ihm das jetzt selbst recht ist oder nicht.

Der erste 1&1 Werbespot mit Marcell D'Avis ging Weihnachten 2009 über den Äther. Was vielen zunächst nicht klar war - bei dem Mann aus der 1&1 Werbung handelte es sich nicht etwa um einen Schauspieler, sondern um einen echten 1&1 Mitarbeiter. Zugegeben, die publikumswirksame neue Job-Bezeichnung "Leiter Kundenzufriedenheit" war von den Werbern der Agentur Jung von Matt erdacht, unter dem technokratischeren Titel "Leiter Customer Care Service" war eben jener Herr D'Avis aber tatsächlich für den Kundendienst bei 1&1 verantwortlich.

Interessantes Detail am Rande: Der Schauspiel-Neuling Marcell D'Avis durfte sein Debut übrigens unter einem waschechten Oscar-Preisträger geben. Für die Umsetzung der ersten Werbespots mit dem 1&1 Leiter Kundenzufriedenheit war nämlich der Regisseur Pepe Danquart verantwortlich, der 1994 für seinen Kurzfilm Schwarzfahrer mit der begehrte Trophäe ausgezeichnet worden war.

Der Kundenservice wurde seinerzeit nicht nur für die Werbekampagne mit Marcell D'Avis in den Vordergrund gerückt. Sie markierte nämlich gleichzeitig den Start einer "echten" Service-Offensive im Konzern. Das Ziel war klar: 1&1 wollte endgültig das Discounter-Schmuddelimage abstreifen und sich als ernstzunehmenden Premium-Marke etablieren

Die Einrichtung einer kostenlosen Hotline, neue Kontaktmöglichkeiten, neue Servicezeiten... tatsächlich konnte die 1&1 Zufriedenheits-Offensive schnell sichtbare Erfolge vorweisen. Aber natürlich war das erst der Beginn eines langen Weges, schließlich hatten damals sämtliche Marktteilnehmer gerade im Service-Bereich noch so einigen Nachholbedarf. Doch der Grundstein war gelegt und heute sind für den 1&1 Kundenservice sogar Testsiege drin - siehe dazu auch den 1&1 Service im Check

Die eine oder andere Kuriosität gab es in der Ära D'Avis natürlich auch. Da wäre zum Beispiel das 1&1 SmartPad zu nennen - ein frühes Tablet, das zeitweise sogar kostenlos zum neuen 1&1 DSL Anschluss zu haben war. Mit seinem nicht gerade schlanken Formfaktor und dem nur auf festen Druck reagierenden Touch-Bildschirm konnte es dem erst kurz zuvor erschienen Apple iPad allerdings kaum das Wasser reichen. Aber wir hatten ja auch nichts, damals...

Und was macht Marcell D'Avis heute?

Aus der Werbung, aus dem Sinn? Das kann man über Marcell D'Avis wohl kaum sagen. Denn im popkulturellen Gedächtnis der Nation scheint er inzwischen fest eingebrannt zu sein. Das zeigen allein schon die unzähligen Parodien und Internet-Memes, die auch heute noch in Massen im Netz kursieren.

Für alle die sich wundern, warum der Leiter Kundezufriedenheit seit 2012 nicht mehr in der 1&1 Werbung zu sehen ist: Nein, weder ist Marcell D'Avis tot, noch hat er seiner alten Wirkungsstätte den Rücken gekehrt. Allerdings hat es den ehemaligen Leiter Kundenzufriedenheit mittlerweile in einen anderen Unternehmenzweig verschlagen - heute ist Marcell D'Avis nämlich Geschäftsführer der 1&1 Logistik GmbH.

Und auch wenn er sich nicht mehr direkt um den Kundenservice kümmert, hat er auch auf seinem aktuellen Posten immer noch ziemlich viel mit dem Kundenerlebnis zu tun. Seitdem 2015 das neue 1&1 Logistikzentrum in Montabaur seine Arbeit aufgenommen hat, sind für das Unternehmen so ganz neue Leistungsversprechen möglich geworden. Dank der 1&1 Overnight-Lieferung beispielsweise können die Kunden ihren gerade gebuchten HomeServer schon am nächsten Tag in den Händen halten. Und im Fall der Fälle ersetzt der 1&1 Austausch-Service sogar das eben aus Versehen zerschepperte iPhone innerhalb von nur 24 Stunden.


Anbietercheck Logo

Weiterlesen: 1&1 DSL im Test

Tariftipp

1&1 DSL 50

Unsere Redaktions-Empfehlung: Das 1&1 DSL 50 Paket ab 14,99 € (statt 34,99 €/Monat) bietet eine umfangreiche Inklusiv-Ausstattung und ist zudem flächendeckend erhältlich. Der 1&1 Homeserver sorgt zudem für besten WLAN-Empfang im ganzen Haus.

1&1 WLAN Hardware VDSL

Monatspreis 34,99 €

Aktionspreis 14,99 €

Internet

VDSL 50
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

ISDN-Komfort
Handy Flat auf Wunsch

Aktion im Oktober:

  • 12 Monate lang nur 14,99 € (danach 34,99 €)
  • oder WLAN-fähiges Gerät ab 9,99 €
  • 1&1 HomeServer ab 2,99 €/Monat
  • 1&1 Digital-TV Basic inklusive
Telefonische Beratung & Bestellung