Logo 1&1
Anbietercheck Logo

1&1 HomeServer

Modelle, Funktionen und Preise im Vergleich

Bestes WLAN, Heimvernetzung und mehr: Der WLAN Router "1&1 HomeServer" ist seit Jahren DAS Aushängeschild des Internetanbieters. Es bietet Kunden eine schnelle Drahtlos-Verbindung und viele Funktionen zur Heimvernetzung. Doch mittlerweile gibt es zahreiche Modelle: Worin unterscheiden sie sich und welches sollte ich wählen? Wir werfen einen Blick auf Homeserver, HomeServer+ und Co.

Aktualisiert 05.07.2018
1&1 Homeserver - Modelle im Überblick und Beratung 4.48 / 5 50 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (50)
1&1 HomeServer+ und 1&1 HomeServer
1&1 HomeServer+ und 1&1 HomeServer

Eine stabile, leistunggstarke WLAN-Verbindung ist heute für nahezu jeden Haushalt unerlässlich. Der Alltag sieht jedoch mitunter anders aus: Mal ist das WLAN-Signal schwach und reicht nicht bis in jeden Winkel des Hauses. Mal sorgen Störsignale für schwächelndes Internet. Um für die bestmöglichen Voraussetzungen zu sorgen, bietet 1&1 seinen Kunden seit Jahren den 1&1 HomeServer an. - Das Gerät dient als WLAN-Router, Telefonanlage und Schaltzentrale für das Heimnetzwerk zugleich.

Hinter jedem 1&1 HomeServer verbirgt sich eine Fritz!Box des renommierten Herstellers AVM. Kunden, die sich dafür entscheiden, erhalten also eine geprüfte und hochwertige WLAN-Hardware. Der HomeServer der erste Stunde wurde mittlerweile einige Male überarbeitet und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht: Derzeit sind bei 1&1 drei Modelle erhältlich - der 1&1 HomeServer, der 1&1 HomeServer+ und der 1&1 HomeServer Speed+.

1&1 HomeServer zum monatlichen Mietpreis

1&1 stellt seine WLAN-Hardware prinzipiell nur gegen einen monatlichen Mietpreis bereit. Kostenlos ist lediglich ein einfaches DSL-Modem ohne WLAN zu bekommen. Den 1&1 HomeServer gibt es dagegen für 2,99 Euro pro Monat (zzgl. 9,90 € Versand). Auf zwei Jahre gerechnet ergeben sich so Kosten von 81,66 € - ein durchaus angemessener Preis, da Käufer für die baugleiche Fritz!Box 7560 sonst über 150 Euro zahlen. Ein Kauf rechnet sich also erst nach etwa 4 Jahren - und spätestens dann wird wohl ohnehin ein neuer WLAN-Router fällig.

Der 1&1 HomeServer+ ist nochmals einen Tick besser und verfügt über eine besonders hohe WLAN-Reichweite. Das Modell ist für 4,99 Euro pro Monat zu haben (+9,90 € Versand). - Ebenfalls ein fairer Preis, da die baugleiche Fritz!Box 7530 im Handel rund 250 Euro kostet.

Welches Modell soll ich wählen? - 1&1 HomeServer und HomeServer+ im Vergleich

Welchen 1&1 HomeServer Kunden aktuell wählen sollten, hängt natürlich von den eigenen Ansprüchen und den gewünschten Funktionen ab. Unser Tipp: Den meisten Haushalten dürfte schon der HomeServer genügen. Er unterstützt VDSL 100, modernes WLAN ac und DECT-Telefone. Der bessere HomeServer+ ist sogar schon bereit für Super-Vectoring, das in Zukunft Datenraten bis zu 300 Mbit/s ermöglichen soll. Außerdem ist das WLAN sehr reichweitenstark und schnell - dank Nutzung zweier Frequenzbänder und der sogenannten Multi-User MIMO-Technik.

Wer eine ISDN-Anlage nutzen möchte, braucht hingegen zwingend den HomeServer Speed+ für 6,99 €/Monat, der zudem nochmals bessere WLAN-Technik bietet. Er kann allerdings erst im Laufe des Bestellprozesses über eine spezielle Zubuch-Option ausgewählt werden.

Logo 1&1
Anbietercheck Logo

1&1 DSL

1&1 HomeServer 1&1 HomeServer+ 1&1 HomeServer Speed+

Modell

1&1 Homeserver Speed 1&1 Homeserver Speed+ 1&1 Homeserver Speed+

Kosten

2,99 €/Monat

4,99 €/Monat

6,99 €/Monat

Internet

geeignet für
DSL, VDSL,
VDSL Vectoring
(bis 100 Mbit/s)

geeignet für
DSL, VDSL,
VDSL- + Super-Vectoring
(bis 300 Mbit/s)

geeignet für
DSL, VDSL,
VDSL- + Super-Vectoring
(bis 300 Mbit/s)

WLAN

WLAN 802.11b/g/n/ac
(2,4 GHz + 5 GHz)
mit bis zu 866 Mbit/s

WLAN 802.11b/g/n/ac
(2,4 GHz + 5 GHz)
mit bis zu 1.266 Mbit/s
Multi-User MIMO

WLAN 802.11b/g/n/ac
(2,4 GHz + 5 GHz)
mit bis zu 2.533 Mbit/s
Multi-User MIMO

Telefonie

1 kabelgebundenes Telefon

6 Schnurlos-Telefone

1 kabelgebundenes Telefon

6 Schnurlos-Telefone

1 kabelgebundenes Telefon

6 Schnurlos-Telefone

1 ISDN-Telefon

Sonstige
Anschlüsse

4 x Gigabit-LAN

1 x USB 2.0 für ext.
Drucker oder Festplatte

4 x Gigabit-LAN

1 x USB 3.0 für ext.
Drucker oder Festplatte

4 x Gigabit-LAN

2 x USB 3.0 für ext.
Drucker oder Festplatte

Kurzprofil

1&1 HomeServer (7560)

1&1 HomeServer+

1&1 HomeServer Speed+

Bestellung

Zu 1&1 DSL

Zu 1&1 DSL

Zu 1&1 DSL

Die wichtigsten Funktionen des 1&1 HomeServer

Router für DSL/VDSL: Die wichtigste Funktion zuerst. Natürlich dient der 1&1 HomeServer in erster Linie als Router für den Internetanschluss auf Basis von DSL oder VDSL. Er stellt die Verbindung zum Internet her.

WLAN: Damit es drahtlos ins Internet gehen kann, baut das Gerät eine WLAN-Verbindung für alle internetfähigen Geräte im Heimnetzwerk auf. Dank modernstem WLAN-Standard ac geschieht das besonders schnell. Außerdem funkt der HomeServer - anders als ältere Modelle - in zwei Frequenzbereichen. Dadurch läuft die Datenübertragung schneller und ist weniger anfällig für Störungen.

WLAN-Gastzugang: Praktisch ist auch der separate WLAN-Zugang für Gäste, welche getrennt vom eigentlichen Heimnetzwerk ins Internet können. Das persönliche Netzwerk bleibt so in jedem Falle geschützt.

Mediaserver: Viel Komfort bietet zudem die Mediaserver-Funktion. Bilder, Musik- oder Videodateien lassen sich per Cloud-Speicher oder über eine externe Festplatte zentral verwalten und im Heimnetzwerk teilen. Über einen USB-Anschluss kann des Weiteren ein Drucker an den HomeServer angeschlossen werden, der anschließend für alle internetfähigen Geräte mit Druckfunktion zur Verfügung steht.

Telefonanlage: Jedes der aktuellen HomeServer-Modelle besitzt eine integrierte DECT-Telefonanlage. Dadurch lassen sich am Gerät bis zu 6 Schnurlostelefone gleichzeitig betreiben - auch mit mehreren Telefonnummern und mit integriertem Anrufbeantworter. Hinzu kommt ein Anschluss für ein klassisches, analoges Telefon. ISDN-Anlagen unterstützt nur der HomeServer Speed+.

Die wichtigsten Funktionen des HomeServer Speed+ haben wir uns in einem Praxistest genau ansehen. Dort beschreiben wie Installation und Einrichtung sowie die besten Tipps für ein optimales WLAN: 1&1 HomeServer Speed+ Test

Alle 1&1 HomeServer Modelle im Überblick

Angesichts der vielen HomeServer, die 1&1 im Laufe der Jahre aufgelegt hat, fällt es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Deshalb hier noch einmal zur Orientierung: Derzeit werden für Neukunden die Modelle HomeServer (entspricht Fritz!Box 7560), HomeServer+ (entspricht Fritz!Box 7530) und HomeServer Speed+ (entspricht Fritz!Box 7590) angeboten. Der 1&1 BusinessServer ist nur im Rahmen der 1&1 Geschäftskundenprodukte erhältlich.

Aktuelle 1&1 HomeServer Modelle

Die 1&1 DSL-Business Geschäftskundentarife wiederum kommen mit eigener Anschluss-Hardware. Hier handelt es sich um den hochgezüchteten 1&1 BusinessServer, in dem die Technik der AVM Fritz!Box 7580 arbeitet. Alles wichtige zu den Profi-Angeboten im AnbieterCheck zu 1&1 Business Internet

1&1 HomeServer vergangener Tage

Ältere Modelle, die zum Beispiel auf Ebay oder im Handel kursieren, entsprechen nicht dem gleichen technischen Stand wie die neuen. Für bestmögliche Funktionalität sollten Kunden auf eines der genannten Modelle zurückgreifen. Beispielsweise bis Oktober 2016 hießen die Top-Router 1&1 HomeServer 7362 SL und HomeServer VDSL+.


Tariftipp

1&1 DSL 50

Unsere Redaktions-Empfehlung: Das 1&1 DSL 50 Paket ab 16,99 € (statt 29,99 €/Monat) bietet eine umfangreiche Inklusiv-Ausstattung und ist zudem flächendeckend erhältlich. Der 1&1 Homeserver sorgt zudem für besten WLAN-Empfang im ganzen Haus.

1&1 WLAN Hardware VDSL

Monatspreis 29,99 €

Aktionspreis ab 16,99 €

Internet

VDSL 50
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

ISDN-Komfort
Handy Flat auf Wunsch

Aktion im September:

  • 12 Monate lang nur 16,99 € (danach 29,99 €)
  • oder Full-HD Smart-TV von Sharp kostenlos
  • 1&1 HomeServer ab 2,99 €/Monat
Telefonische Beratung & Bestellung