1&1 HomeServer Speed+ im Test

WLAN, Telefonie, Heimnetz - Premium-Router im Praxiseinsatz

Ein WLAN Router ist heute WLAN-Zentrale, Telefonanlage und Medienserver. Das aktuelle Spitzenmodell von 1&1 ist der 1&1 HomeServer Speed+ der für monatlich 6,99 Euro zu haben ist. Wir haben uns das Gerät und seine Funktionen ausführlich angeschaut...

Aktualisiert 04.02.2019
1&1 HomeServer Speed+ Test - WLAN, Telefonie, Netzwerk und mehr 3.83 / 5 80 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (80)
1&1 HomeServer Speed+

1&1 Homerserver Speed+ - Premium-Router für bestes WLAN

Der HomeServer Speed+ ist aktuell DIE Highend-Hardware beim Internetanbieter 1&1. In der Werbung heißt es, er sorge für "exzellentes WLAN" und hohen Komfort bei der Integration zahlreicher Geräte ins Heimnetzwerk. Tatsächlich ist der HomeServer Speed+ eines von drei erhältlichen Router-Modellen und hebt sich nochmals deutlich vom "normalen" HomeServer und selbst dem Premium-Modell HomeServer+ ab. Wir schauen uns in diesem Test genauer an, welche Funktionen der HomeServer Speed+ bietet und wie die Einrichtung abläuft.

1&1 HomeServer Speed+
Hardwarecheck Logo

1&1 HomeServer Speed+ im Test

Kernfunktionen des 1&1 HomeServer Speed+ im Überblick

Der 1&1 HomeServer Speed+ ist eine komplette Schaltzentrale für die Vernetzung des Zuhauses. Zunächst einmal fungiert das Gerät als DSL Modem beziehungsweise VDSL Modem. Damit lässt es sich an jedem 1&1 DSL Internetanschluss betreiben und sorgt dafür, dass die Daten ankommen und entschlüsselt werden.

Icon E-Mail

DSL, VDSL, Vectoring und Super-Vectoring

Anders als ältere Modelle unterstützt das Gerät nicht nur DSL (DSL 16000 oder DSL 6000) und VDSL-Technologie, sondern auch Vectoring. Zurzeit sind über derlei Anschlüsse Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s möglich. Doch es geht sogar noch weiter: Auch das bald kommende "Super-Vectoring", das in Zukunft Datenraten bis 300 Mbit/s bringen soll, wird bereits unterstützt. Derzeit spielt die Technik zwar noch keine Rolle, der Ausbau soll aber Mitte/ Ende 2018 starten. Mit anderen Worten: Der HomeServer Speed+ ist bereit für die Zukunft mit höheren Datenraten. Mehr Infos: 1&1 HomeServer Speed+ Installation & Einrichtung

Icon Hardware

Schnelles WLAN im ganzen Haus

Internetfähige Geräte wie Computer oder Fernseher lassen sich natürlich einfach per LAN-Kabel mit dem HomeServer Speed+ verbinden. Hierfür stehen insgesamt vier LAN-Anschlüsse auf der Rückseite zur Verfügung, die gelb markiert sind. Die meisten Endgeräte wie Laptops, Smartphones, Tablets und Co. werden aber per WLAN mit dem Internet verbunden. Und hier spielt der HomeServer Speed+ seine Stärken aus: Er unterstützt WLAN nach 802.11 b/g/n/ac und damit sowohl den modernsten als auch ältere Übertragungs-Standards. Die sogenannte "Multi-User MIMO" sorgt zudem für eine optimale Verteilung der Bandbreite. Mehr: 1&1 HomeServer Speed+ WLAN optimieren

Icon Telefonhörer

Telefone, Faxgeräte anschließen und verwalten

Jede gute Hardware dient gleichzeitig als Telefonanlage. Besitzer des HomeServer Speed+ können bis zu 9 Telefone betreiben, theoretisch sogar bis zu 5 Gespräche gleichzeitig führen. ISDN-Komfort-Funktionen wie Halten, Makeln, Anklopfen können optional beauftragt und genutzt werden. Mehr Infos: 1&1 HomeServer Speed+ Telefone anschließen

Icon TV

Drucker und Festplatte einbinden, Cloud-Speicher nutzen

Komfort bieten zudem die zahlreichen Medienserver-Funktionen. So kann beispielsweise eine externe Festplatte per USB mit dem Speed+ verbunden werden, die als zentraler Speicher für alle Nutzer fungiert. Auch ein Drucker lässt sich zentral ansteuern. Wer möchte, kann außerdem seine digitale Musik-, Video- oder Bildersammlung per Cloud oder Festplatte zugänglich machen.

Der 1&1 HomeServer Speed+ bringt jede Menge Anschlussoptionen mit, die für eine umfassende Heimvernetzung ausreichend sind. Auf der Abbildung unten sind sämtliche Anschlüsse auf der Rückseite beschriftet. Hinzu kommen ein weiterer USB-Anschluss sowie ein TAE-Port für ein analoges Telefon an den Gehäuseseiten.

Anschlüsse HomeServer Speed+
Anschlüsse HomeServer Speed+

1&1 HomeServer Speed+ = AVM Fritz!Box 7590

Kenner der Fritz!Box Router haben wahrscheinlich schon deren Ähnlichkeit zu den HomeServer-Modellen von 1&1 erkannt. Tatsächlich produziert 1&1 seine WLAN Router nicht selbst, sondern lässt sie vom Spezialisten AVM bauen. Der Hersteller genießt einen ausgezeichneten Ruf und liegt mit seinen Fritz!Boxen seit Jahren in Router-Vergleichen vorn.

Hinter dem 1&1 HomeServer Speed+ steckt genau genommen der aktuelle Top-Router AVM Fritz!Box 7590. Beide Modelle sind baugleich, sodass 1&1 Kunden keinerlei Abstriche machen müssen. Einziger Unterschied: Während die Fritz!Box 7590 in Weiß und Rot daherkommt, wird der HomeServer von 1&1 in gewohntem Schwarz mit 1&1-Logo geliefert.

AVM Fritz!Box 7590: Schrägansicht
Die AVM Fritz!Box 7590 ist baugleich mit dem 1&1 HomeServer Speed+.
Logo AVM

Welcher darf's sein? - Die 1&1 Router im Vergleich

Für potenzielle Neukunden, die ein 1&1 Paket bestellen wollen, stellt sich natürlich die Frage: Welchen Router soll ich nehmen? Im Online-Shop besteht zunächst nur die Wahl zwischen der günstigen Lösung 1&1 HomeServer für 2,99 € pro Monat und der Premium-Variante HomeServer+ für 4,99 €. Erst im Laufe der Bestellung zeigt sich dann aber noch eine eine Zubuch-Option, über die als weitere Alternative für 6,99 €/Monat der 1&1 HomeServer Speed+ gebucht werden kann.

Nun, so ohne weiteres lässt sich die eingangs gestellte Frage gar nicht beantworten. Auch die beiden HomeServer Standard-Modelle besitzen viele Funktionen, viele Anschlüsse und eine hohe WLAN-Geschwindigkeit. Die Variante Speed+ spielt aber weitere Vorteile bei der Datenübertragung aus, nicht zuletzt dank der Multi-User-MIMO. Hiermit werden alle WLAN-Geräte gleichzeitig bedient - und nicht nacheinander. Wer eine ISDN-Anlage am Router betreiben möchte, muss sogar zwingend das Modell Speed+ wählen. Weitere Hinweise zur Entscheidungsfindung steuert unser Vergleich bei: 1&1 DSL-Modem, HomeServer Speed oder Speed+?

Merkmal 1&1 HomeServer 1&1 HomeServer+ 1&1 HomeServer Speed+ 1&1 BusinessServer

Modellbezeichnung

1&1 HomeServer Speed

AVM Fritz!Box 7560 

1&1 HomeServer Speed+

AVM Fritz!Box 7530

1&1 HomeServer Speed+

AVM Fritz!Box 7590

1&1 Business Server

AVM Fritz!Box 7580

WLAN-Funk

WLAN ac + n
(bis zu 866 MBit/s)

WLAN ac + n
(bis zu 1.266 MBit/s)

WLAN ac + n
(bis zu 2.533 Mbit/s)

WLAN ac + n
(bis zu 2.533 Mbit/s)

WLAN-Funkbereich

2,4 GHz und 5 GHz

2,4 GHz und 5 GHz

2,4 GHz und 5 GHz

2,4 GHz und 5 GHz

LAN-Anschlüsse

4 x 1.000 MBit/s

4 x 1.000 MBit/s

4 x 1.000 MBit/s
(+ 1 x Gigabit-WAN)

4 x 1.000 MBit/s

USB-Anschlüsse

1 x USB 2.0

1 x USB 3.0

2 x USB 3.0

2 x USB 3.0

Anschlüsse analog

1

1

2

2

Anschlüsse DECT

6

6

6

6

ISDN Anschluss

nein

nein

ja

ja

Kurzprofil

1&1 HomeServer (7560)

1&1 HomeServer+

1&1 HomeServer Speed+

1&1 BusinessServer

Hardwarecheck Logo

1&1 HomeServer Speed+ im Test

Tariftipp

1&1 DSL 50

Unsere Redaktions-Empfehlung: Das 1&1 DSL 50 Paket ab 14,99 € (statt 34,99 €/Monat) bietet eine umfangreiche Inklusiv-Ausstattung und ist zudem flächendeckend erhältlich. Der 1&1 Homeserver sorgt zudem für besten WLAN-Empfang im ganzen Haus.

1&1 WLAN Hardware VDSL

Monatspreis 34,99 €

Aktionspreis 14,99 €

Internet

VDSL 50
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

ISDN-Komfort
Handy Flat auf Wunsch

Aktion im Februar:

  • 12 Monate lang nur 14,99 € (danach 34,99 €)
  • 1&1 HomeServer ab 2,99 €/Monat
Telefonische Beratung & Bestellung

Mehr Informationen zu 1&1

1&1 ist längst nicht nur als Internetanbieter auf dem Markt aktiv, bekannt sind vor allem auch die 1&1 All Net Flat Mobilfunktarife. Darüber hinaus fungiert der Provider als Webhoster und neuerdings können auch TV-Angebote beauftragt werden.