1&1 Digital-TV Funktionen & Geräte

Die 1&1 TV-Hardware und ihre Funktionen im Check

1&1 Digital-TV ist auch als reines App-Angebot und ohne Zusätzgeräte voll nutzbar. Mehr Komfort bietet aber der zubuchbare 1&1 TV-Stick. Er bringt das TV-Programm direkt auf den großen Bildschirm und dient als Schaltzentrale für alle 1&1 Digital-TV Funktionen - inklusive cloud-basiertem Videorekorder, elektronischem Programmführer, Replay und mehr.

Aktualisiert 23.11.2020
1&1 TV Funktionen und 1&1 TV-Stick im Check
3.86 / 5 335 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (335)

Überblick 1&1 TV Funktionen

Logo 1&1
  • EPG: Elektronischer Programm-Guide (2 Wochen)
  • Pause: Sendungen anhalten & fortsetzen
  • Restart: Laufende Sendungen von vorne starten
  • 7-Tage-Replay: Bereits ausgestrahlte Sendungen nachholen
  • Rekorder: Aufnahmen per Knopfdruck starten
  • Programmieren: Aufnahmen planen (EPG), Serienaufnahmen
  • Apps: für Android + iOS, Fire TV und Apple TV

Direkt zu 1&1 HD TV

Experten-Beratung

Beratung & Bestellung

1&1 DSL kann auch telefonisch bestellt werden:

Telefon 02602 / 96 44 79

Anruf starten


1&1 TV im Browser, auf dem Tablet oder dem Smartphone

Auf vielen Endgeräten läuft 1&1 HD TV ganz ohne weitere Hilfsmittel. Um das Fernsehprogramm auf dem Tablet oder Smartphone nutzen zu können, muss lediglich die kostenlose 1&1 TV-App aus dem App Store bzw. Google Play Store heruntergeladen werden. Am Desktop-Rechner oder dem Notebook wiederum kann 1&1 HD TV einfach über den Internet-Browser abgespielt werden - die 1&1 TV Web-App ist über die Adresse www.1und1.tv zu erreichen.

So kommt 1&1 HD TV auf den Fernseher

Fernsehen kann zwar auch auf mobilen Endgeräten Spaß machen, die meisten Nutzer dürften 1&1 HD TV aber wohl auch auf dem großen Fernseher genießen möchten. Hier führen viele Weg zum Ziel.

1&1 TV-App für Smart-TVs

Am einfachsten ist das mit einem internetfähigen Smart-TV, auf dem Android TV oder das verwandte Tizen OS läuft. Denn für viele Smart-TVs von Samsung, Sony, Sharp und Philips steht ebenfalls eine eigene 1&1 TV App bereit. Ist die einmal heruntergeladen und installiert, läuft der TV-Dienst fortan direkt auf dem Fernseher.

1&1 TV auf den Fernseher streamen

Und was, wenn keine App für das eigene TV-Gerät verfügbar ist? Dann kann zum Beispiel auf gängige Streaming-Lösungen wie den Fire-TV Stick, den Google Chromecast oder Apple TV zurückgegriffen werden. Dazu muss nur ein HDMI-Anschluss am Fernseher frei sein, an dem das jeweilige Zusatzgerät eingerichtet wird. Der 1&1 HD TV Empfang läuft dann einfach über den angeschlossenen Streaming-Helfer

Bei der Chromecast-Variante läuft die 1&1 TV-App übrigens nicht auf dem Streaming-Stick selbst. Stattdessen ermöglicht es der Empfänger, Inhalte aus der mobilen 1&1 TV App auf den Fernsehbildschirm zu übertragen ("casten"). Hier wird für den Empfang von 1&1 HD TV also noch ein Smartphone oder Tablet benötigt, das dann zugleich als intelligente Fernbedienung dient.

Einige Fernseher haben die Chromecast-Funktion übrigens bereits fest eingebaut. Manche Smart-TVs wiederum unterstützen auch Apples Drahtlos-Schnittstelle AirPlay, über die das TV-Gerät mit Inhalten speziell von Apple-Endgeräten gefüttert werden kann.

Testergebnis 1&1 HD TV

1&1 TV holt im DSLWEB Anbieter-Test insgesamt 86 Punkten und verdient sich damit die Endnote GUT (2,0).

  • Starke Werte bei Preis-Leistung und Sendervielfalt
  • beste Ergebnisse bei Verfügbarkeit & Service
  • keine Mediatheken, nur im eigenen Heimnetzwerk nutzbar

Direkt zu 1&1 HD TV

...oder einfach 1&1 TV Hardware mitbuchen

Wer noch zuhause noch kein passendes Streaming-Setup eingerichtet hat, der bekommt bei 1&1 auf Wunsch aber auch einfach alles aus einer Hand. Denn im Online-Shop lassen sich zum 1&1 TV Anschluss direkt speziell abgestimmte Hardware-Lösungen mitbestellen.

Mit dem 1&1 TV-Stick bietet der Provider so auch einen eigenen Streaming-Stick an. Auf dem ist 1&1 Digital-TV sogar alleine lauffähig, der Umweg über die Handy-App ist also nicht notwendig. Über die mitgelieferte Fernbedienung lassen sich alle Funktionen von 1&1 Digital-TV ganz entspannt auf dem großen Bildschirm abrufen. Der 1&1 TV-Stick wird regulär als Mietgerät für 4,99 €/Monat bereitgestellt, in Kombination mit einem der aktuellen 1&1 Best of DSL Aktionstarife ist er dagegen schon für 2,99 €/Monat zu haben.

Alternativ hat 1&1 DSL noch die klassische 1&1 TV-Box im Angebot. Auch sie wird einfach per HDMI-Kabel an das TV-Gerät angeschlossen und bringt das 1&1 TV Programm direkt auf den Fernseher. Die monatliche Mietgebühr für die 1&1 TV-Box beträgt 6,99 €/Monat.

Alle 1&1 TV Funktionen aus der Cloud

1&1 Fernsehen ist ein komplett cloud-basiertes TV-Angebot. Komfortfunktionen wie Aufnahme, Pause, Instant-Restart und Catch-Up werden vollständig in der Cloud realisiert. Die Wahl des Endgeräts hat so keinen Einfluss auf den Funktionsumfang von 1&1 TV.

Deshalb landen die eigenen Aufnahmen auch nicht etwa auf der Festplatte eines bestimmten Endgeräts, sondern in einem zentralen Online-Speicher. Dadurch sind sie jederzeit von allen Geräten aus abrufbar.

Jeder Nutzer erhält seinen eigenen Online-Stauraum in der 1&1 TV Cloud. Standardmäßig ist im 1&1 TV Abo dabei Speicherplatz für 10 Aufnahmestunden inklusive. Wer mehr will, kann den zur Verfügung stehenden Cloud-Speicher gegen Aufpreis von 2,99 bzw. 4,99 €/Monat auf 100 oder 200 Aufnahmestunden erweitern.

Zeitversetztes Fernsehen mit 1&1 HD TV

Funktionen

Aufnahme
Sendungen werden zentral in der 1&1 Cloud gespeichert

Pause & Spulen
bis zu 90 Minuten der laufenden Sendung werden zwischengespeichert

1&1 Online-Speicher
bis zu 150 GB Speicherplatz in der Cloud

Restart
startet laufende Sendung von vorne

7-Tage-Replay
ausgewählte Sendungen bis zu eine Woche nach Ausstrahlung abrufen

Cloud statt Platte: Der digitale Videorekorder

Aufnahmen, die in der 1&1 TV Cloud gespeichert wurden, können anschließend wieder auf dem Fernseher, aber auch über die 1&1 TV App auf Smartphones und Tablets (Android + iOS), abgespielt werden. Allerdings ist das 1&1HD Fernsehen auch hier an das eigene 1&1 Heimnetzwerk gebunden, unterwegs stehen die Aufnahmen nicht zur Verfügung. Nur die Programmierung von Aufnahmen ist auch unterwegs per App möglich.

Die Programmierung des digitalen Videorekorders ist denkbar einfach. Über den 1&1 TV-Stick, die 1&1 TV-Box und alle anderen Endgeräte lässt sich nämlich komfortabel ein elektronischer Programmführer aufrufen, der alle Informationen zum TV-Programm der nächsten zwei Wochen bereithält. Hier können die aufzuzeichnenden Sendungen direkt angewählt werden. Mit einem Knopfdruck ist dann auch schon die Aufnahme scharfgestellt, per Serienaufnahme-Funktion lassen sich auf Wunsch gleich automatisch die kommenden Ausgaben der gewählten Sendung aufnehmen. 1&1 Digital-TV ist außerdem "Multitasking-fähig" - es ist also möglich, ein Programm aufzuzeichnen und gleichzeitig ein anderes anzusehen.

Logo 1&1
Logo DSLWEB Anbieter-Test

1&1 Digital-TV

Logo DSLWEB Anbieter-Test

Weiterlesen:


Tariftipp

1&1 DSL 50 mit HD Fernsehen

DSLWEB empfiehlt die Kombination aus dem Tarifpaket 1&1 DSL 50 und 1&1 HD Fernsehen. Das Digital-TV Angebot gibt es auf Wunsch für 4,99 €/Monat dazu. Als passende Empfangs-Hardware können der 1&1 TV-Stick (4,99 €/Monat) oder die 1&1 TV-Box (6,99 €/Monat) hinzubestellt werden. Außerdem ist die WLAN-Hardware je nach Modell ab 4,99 €/Monat zu mieten.

1&1 TV-Box

Monatspreis 34,99 €

Rabattpreis 0,- €

Internet

VDSL 50
Internet Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Entertainment

insgesamt rund 85 Sender
davon 37 HD Sender

Aktion im November:

  • 10 Monate lang nur 0,- €mtl., danach 34,99 €/Monat
  • 1&1 HD Fernsehen für 4,99 € mtl.
  • 1&1 TV-Stick für 4,99 € mtl.; 1&1 TV-Box für 6,99 € mtl.
  • 1&1 Homeserver für 4,99 € mtl.
Telefonische Beratung & Bestellung

1&1 TV und 1&1 DSL auf DSLWEB.de

1&1 stellt sein Fernseh-Angebot über den Internetanschluss bereit. Überhaupt kann das 1&1 TV nur in Kombination mit einem 1&1 DSL Anschluss gebucht werden - schließlich ist 1&1 in erster Linie Internetanbieter.