1&1 Digital-TV Funktionen & Geräte

Die 1&1 TV-Hardware und ihre Funktionen im Check

1&1 Digital-TV ist auch als reines App-Angebot und ohne Zusätzgeräte voll nutzbar. Mehr Komfort bieten aber die 1&1 TV-Box und der 1&1 TV-Stick. Sie bringen das TV-Programm direkt auf den großen Bildschirm und dienen als Schaltzentrale für alle 1&1 Digital-TV Funktionen - inklusive cloud-basiertem Videorecorder, elektronischem Programmführer, Replay und mehr.

Aktualisiert 02.01.2020
1&1 TV Funktionen: 1&1 TV-Box im Check 3.81 / 5 315 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (315)
Anbietercheck Logo

Funktionen

EPG: Elektronischer Programm-Guide (2 Wochen)

Live-Pause: Sendungen anhalten & fortsetzen

Restart: Laufende Sendungen von vorne starten

Rekorder: Aufnahmen per Knopfdruck starten

Programmieren: Aufnahmen planen (EPG), Serienaufnahmen

Apps: für Android + iOS, Fire TV und Apple TV

Beratung
02602 / 96 44 79
Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr


1&1 TV nur per App oder über die TV-Box

Kunden von 1&1 TV haben die Qual der Wahl. Schon die App-basierte Variante bringt zahlreiche Sender in auf den Bildschirm. Mit Helfern wie dem Google Chromecast oder dem Fire TV kommt das Fernseher sogar auf den Wohnzimmer-Fernseher.

Mit dem 1&1 TV-Stick bietet der Provider inzwischen allerdings auch einen eigenen Streaming-Stick an. Auf dem ist 1&1 Digital-TV sogar alleine lauffähig, der Umweg über die Handy-App ist also nicht notwendig. Das ganz klassische TV-Feeling kommt schließlich mit dem Receiver 1&1 TV-Box auf.

Mit beiden 1&1 TV-Geräten lassen sich alle Funktionen von 1&1 Digital-TV ganz entspannt per Fernbedienung auf dem großen Bildschirm abrufen. Die 1&1 TV-Box wird als Mietgerät für  4,99 € pro Monat bereitgestellt, der 1&1 TV-Stick ist für 2,99 €/Monat zu haben.

1&1 HD Fernsehen ist ein komplett cloud-basiertes TV-Angebot. Komfortfunktionen wie Aufnahme, Pause, Instant-Restart und Catch-Up werden vollständig in der Cloud realisiert. Die Programmierung von Aufnahmen beispielsweise ist so nicht nur über die zuhause angeschlossene 1&1 TV-Box, sondern auch unterwegs per App auf dem Smartphone möglich.

Aufnahmen, die in der eigenen Cloud gespeichert wurden, können anschließend wieder über den DSL Anschluss im privaten Heimnetzwerk auf dem Fernseher, aber auch über die 1&1 TV Apps auf Smartphones und Tablets (Android + iOS), abgerufen werden. Allerdings ist das 1&1HD Fernsehen auch hier an das 1&1 Heimnetzwerk gebunden, unterwegs stehen die Aufnahmen nicht zur Verfügung.

1&1 HD Fernsehen mit digitalem Videorekorder

Die 1&1 TV-Box selbst verfügt über keinen eigenen Festplattenspeicher für Aufnahmen. Durch die Anbindung an den Cloud-Speicher ermöglicht sie jedoch den Zugang zu Speicherplatz für Aufnahmen. Inklusive ist dabei Speicher für 10 Aufnahmestunden. Wer mehr will, kann den zur Verfügung stehenden Cloud-Speicher gegen Aufpreis auf ganze 100 oder 200 Aufnahmestunden erweitern.

Logo 1&1
Anbietercheck Logo

1&1 Digital-TV

Die Programmierung der Aufnahmen ist denkbar einfach. Über die 1&1 TV-Box und alle anderen Edngeräte lässt sich nämlich komfortabel ein elektronischer Programmführer aufrufen, der alle Informationen zum TV-Programm der nächsten zwei Wochen bereithält. Hier können die aufzuzeichnenden Sendungen direkt angewählt werden. 1&1 Digital-TV ist außerdem "Multitasking-fähig" - es ist also möglich, ein Programm aufzuzeichnen und gleichzeitig ein anderes anzusehen.

1&1 Digital-TV und 1&1 TV-Box Installation

Das 1&1 TV-Box wird wahlweise über ein LAN-Kabel oder per WLAN mit dem 1&1 HomeServer verbunden, der Anschluss an den Fernseher wiederum erfolgt einfach per HDMI-Kabel. Ein passendes Netzwerkkabel sowie ein HDMI-Kabel liegen dem Gerät gleich bei.

Was ist aber, wenn 1&1 Digital-TV auf einem zweiten Fernsehgerät im Haus genutzt werden soll? In diesem Fall bietet sich der günstigere 1&1 TV-Stick an, um weitere Fernseher im Haus zu bestücken. Im Online-Shop lassen sich daher auch gleich bis zu 4 TV-Sticks zu 1&1 Digital-TV hinzubuchen (je 2,99 €/Monat).

1&1 Digital-TV auch ohne TV-Box möglich

Um es nochmals zu betonen: Alternativ lässt sich das 1&1 Digital-TV aber auch ohne TV-Hardware von 1&1 vom Handy oder Tablet auf weitere Fernseher übertragen. Das funktioniert zum Beispiel auch mit einem anderen passenden TV-Stick wie dem Google Chromecast oder dem Amazon Fire-TV Stick. Darüber hinaus können mit der entsprechenden App auch das Apple TV und das Amazon Fire TV als Empfangsgeräte eingesetzt werden. Aber Achtung: Auch die TV-Übertragung über die 1&1 App funktioniert ausschließlich im eigenen Heimnetzwerk.

Anbietercheck Logo

Weiterlesen:


Tariftipp

1&1 DSL 50 mit HD Fernsehen

DSLWEB empfiehlt die Kombination aus dem Tarifpaket 1&1 DSL 50 und 1&1 HD Fernsehen. Das Digital-TV Angebot gibt es gratis hinzu, auf Wunsch können der 1&1 TV-Stick (2,99 €/Monat) oder die 1&1 TV-Box (4,99 €/Monat) als passende Empfangs-Hardware hinzubestellt werden. Außerdem ist die WLAN-Hardware je nach Modell ab 2,99 €/Monat zu mieten.

1&1 TV-Box

Monatspreis 34,99 €

Aktionspreis 9,99 €

Internet

DSL 50000 
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Entertainment

über 50 TV Sender
komplett in HD

Aktion im Januar:

  • 1&1 DSL 50: 10 Monate lang nur 9,99 €
  • 1&1 HD Fernsehen inklusive
  • optional: TV-Box für 4,99 €/Monat, TV-Stick für 2,99 €/Monat
  • 1&1 HomeServer mtl. 2,99 €
Telefonische Beratung & Bestellung

1&1 TV und 1&1 DSL auf DSLWEB.de

1&1 stellt sein Fernseh-Angebot über den Internetanschluss bereit. Überhaupt kann das 1&1 TV nur in Kombination mit einem 1&1 DSL Anschluss gebucht werden - schließlich ist 1&1 in erster Linie Internetanbieter.