1&1 30 Tage testen

So funktioniert's: 1&1 einen Monat lang ausprobieren

Ein Internetanschluss muss schnell sein und zuverlässig funktionieren. Bei 1&1 können Verbraucher einen Monat lang unverbindlich testen, ob 1&1 DSL diese Ansprüche tatsächlich erfüllt. Denn: Wer unzufrieden ist, kann innerhalb der ersten 30 Tage ohne Nennung von Gründen kündigen. Wir erklären, wie der Probelauf funktioniert...

Aktualisiert 03.01.2020
1&1 30 Tage testen - 1&1 einen Monat lang ausprobieren 4 / 5 6 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (6)

In Kürze: Wie kann ich 1&1 30 Tage testen?

  • 1&1 DSL Tarif bestellen
  • Anschlussschaltung abwarten und 1&1 DSL einrichten
  • ab dann Internet & Telefon beliebig bis zu 30 Tage ausprobieren
  • bei Nichtgefallen über die Hotline 0800 / 27 11 127 widerrufen
  • ggf. DSL Hardware zurück zu 1&1

Zu 1&1 DSL

  • 1&1 Allnet-Flat Tarif bestellen
  • ab dem Tag der SIM-Karten-Aktivierung bis zu 30 Tage testen
  • bei Nichtgefallen über die Hotline 0800 / 27 11 127 widerrufen
  • ggf. Gerät / Smartphone zurück zu 1&1

Zu 1&1 Mobilfunk

Ein schneller, zuverlässiger Internetanschluss zuhause ist für die meisten Verbraucher ein absolutes Muss. Schließlich surfen wir mit Smartphone, Tablet und PC im Internet, streamen Musik auf den Drahtlos-Lautsprecher, schauen Videos per Internet-Stream oder spielen Online-Games. Die Werbebotschaften der Internetanbieter versprechen dabei hohe Datenraten bei Formulierungen wie "bis zu 100 Mbit/s". - Doch liefert das gebuchte Produkt am Ende auch die versprochene Leistung? Gibt es am Ende auch wirklich Highspeed-Internet?

Auch 1&1 spielt im Konzert der großen Internetprovider mit und bietet seine DSL-Pakete bundesweit an. Ein Internetanschluss mit Internet Flat sowie ein Telefonanschluss mit Festnetz-Flat gehören bei den Paket-Tarifen immer dazu. Über den monatlichen Preis entscheidet dann vor allem die gewählte Internet-Geschwindigkeit, die bei bis zu 16, 50, 100 oder 250 Megabit pro Sekunde im Download liegt. Welche konkrete Geschwindigkeit für die eigene Wohnadresse gebucht werden kann, hängt allerdings von der Verfügbarkeit vor Ort ab, sprich: von der Modernität der Leitungen im Boden und im Haus.

Erweitertes Service-Versprechen: 1 Monat lang ausprobieren

Anders als bei anderen Internetanbietern können Kunden bei 1&1 ihr gebuchtes DSL Paket gefahrlos ausprobieren. Während bei der Konkurrenz lediglich eine Widerrufsfrist von 14 Tagen gilt, räumt 1&1 ein großzügiges 30-Tage-Testversprechen ein. - Unter dem Motto: "1 Monat alle Produkte ausprobieren".

Kunden können so sämtliche Produkte von 1&1 einen Monat lang gefahrlos auf Herz und Nieren prüfen. Innerhalb der ersten 30 Tage ist es immer noch möglich, den Vertrag wieder zu kündigen - selbst bei einer Laufzeit von 24 Monaten. Kunden können ihre Kündigung ohne Angabe von Gründen und sogar einfach telefonisch unter der kostenfreien Service-Nummer aussprechen 0800 / 27 11 127. Bei 1&1 heißt es dazu wörtlich:

DSL, Handy, Tablet und vieles mehr – alles können Sie 1 ganzen Monat lang in Ruhe testen. Das heißt: Wenn Sie nicht zufrieden sind, kündigen Sie einfach innerhalb des 1. Monats Ihren Vertrag – ohne Angabe von Gründen. Der schnellste Weg ist ein kurzer Anruf unter 0800 / 27 11 127 (kostenfrei).

Welche Kosten entstehen beim 1&1 30 Tage Test?

Wer 1&1 30 Tage lang testet, muss keine hohen Kosten fürchten. Eventuell gezahlte Gerätepreise erstattet der Anbieter, also etwa für den WLAN-Router oder für Smartphones. Einzig entstandene Verbrauchskosten sowie die anteilige Grundgebühr werden von 1&1 in Rechnung gestellt. Für 1&1 DSL Pakete sind das ganz konkret:

  • anteilige monatliche Grundgebühr für den 1. Monat
  • evtl. Gesprächskosten für Telefonate vom Festnetz zu Handynummern oder zu Sonderrufnummern
  • evtl. Kosten für den Technikerbesuch bei Schaltung eines Neuanschlusses

Wann beginnt der 1&1 Testzeitraum?

Wichtig für die Berechnung des Testzeitraums ist natürlich der exakte Start. Hierbei zählt nicht das Datum der Bestellung, sondern der Tag, ab dem sich das Produkt wirklich nutzen und testen lässt. Beim 1&1 DSL Anschluss beginnt der 1-Monats-Testzeitraum mit der Schaltung des Internetzugangs. Bei Mobilfunk-Produkten ist es der Tag der Aktivierung der SIM-Karte.

1&1 widerrufen - so läuft es ab

Wer nun tatsächlich seinen 1&1 Vertrag innerhalb der 30 Tage widerrufen möchte, wählt die Nummer 0800 / 27 11 127 und trifft in der Warteschleife die Wahl: "1 Anfrage zum Widerruf ihres Mobilfunkvertrags" oder "2 Anfrage zum Widerruf ihres DSL-Vertrags". Anschließend wird der 1&1 Kunde mit einem Mitarbeiter verbunden und muss sich als solcher identifizieren. Hierzu am besten die 1&1 Kundennummer und die letzten drei Ziffern der hinterlegten Kontoverbindung bereithalten (IBAN).

Der Servicemitarbeiter prüft dann zunächst, ob der Testzeitraum eingehalten wird. Ist das der Fall, geht es weiter zur Abteilung "Stornierung", die dann die Stornierung übernimmt. Die erhaltene Hardware, zum Beispiel der 1&1 HomeServer, muss zurück zu 1&1. Für den Rückversand stellt der Kundenservice einen Retourenschein aus, der per E-Mail zugestellt wird. Danach heißt es: Hardware verpacken und ab in die Post. Zum Abschluss erfolgt eine Rechnungskorrektur, bei welcher alle Beträge verrechnet werden. Zu viel gezahltes Geld wird erstattet.

Logo 1&1
Anbietercheck Logo

1&1 DSL


Tariftipp

1&1 DSL 50

Unsere Redaktions-Empfehlung: Das 1&1 DSL 50 Paket ab 9,99 € (statt 34,99 €/Monat) bietet eine umfangreiche Inklusiv-Ausstattung und ist zudem flächendeckend erhältlich. Der 1&1 Homeserver sorgt zudem für besten WLAN-Empfang im ganzen Haus.

1&1 WLAN Hardware VDSL

Monatspreis 34,99 €

Aktionspreis 9,99 €

Internet

VDSL 50
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

ISDN-Komfort
Handy-Flat auf Wunsch

Aktion im Februar:

  • 10 Monate lang nur 9,99 € (danach 34,99 €)
  • 1&1 HomeServer ab 2,99 €/Monat
  • 1&1 HD Fernsehen inklusive
Telefonische Beratung & Bestellung